Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Phaeton
  5. Alle Motoren VW Phaeton

VW Phaeton Limousine (2002–2016)

Alle Motoren

3.2 V6 (241 PS)

3,7/5 aus 15 Erfahrungen
Leistung: 241 PS
Ehem. Neupreis ab: 58.250 €
Hubraum ab: 3.189 ccm
Verbrauch: 11,4 l/100 km (komb.)

6.0 W12 4MOTION (420 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 420 PS
Ehem. Neupreis ab: 104.500 €
Hubraum ab: 5.998 ccm
Verbrauch: 15,6 l/100 km (komb.)

6.0 W12 4MOTION (450 PS)

4,5/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 450 PS
Ehem. Neupreis ab: 111.306 €
Hubraum ab: 5.998 ccm
Verbrauch: 14,5 l/100 km (komb.)

4.2 V8 4MOTION (335 PS)

4,1/5 aus 13 Erfahrungen
Leistung: 335 PS
Ehem. Neupreis ab: 79.709 €
Hubraum ab: 4.172 ccm
Verbrauch: 12,5 l/100 km (komb.)

3.6 V6 4MOTION (280 PS)

3,6/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 280 PS
Ehem. Neupreis ab: 70.500 €
Hubraum ab: 3.597 ccm
Verbrauch: 11,4 l/100 km (komb.)

3.0 V6 TDI (225 PS)

4,4/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 225 PS
Ehem. Neupreis ab: 63.603 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)

3.0 V6 TDI (233 PS)

4,6/5 aus 15 Erfahrungen
Leistung: 233 PS
Ehem. Neupreis ab: 64.500 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 9,4 l/100 km (komb.)

5.0 V10 TDI (313 PS)

3,6/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 313 PS
Ehem. Neupreis ab: 89.300 €
Hubraum ab: 4.921 ccm
Verbrauch: 11,4 l/100 km (komb.)

3.0 V6 TDI DPF 4MOTION (240 PS)

3,8/5 aus 12 Erfahrungen
Leistung: 240 PS
Ehem. Neupreis ab: 65.800 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 8,5 l/100 km (komb.)

3.0 V6 TDI DPF 4MOTION (245 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 245 PS
Ehem. Neupreis ab: 72.500 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 8,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Phaeton 2002 - 2016

Die Phaeton Limousine von VW wurde von 2002 bis 2016 in erster Generation gefertigt. Diese Baureihe wurde nur 14 Jahre produziert, was sehr schade ist. Das Modell kommt bei den Fahrern sehr gut an. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,0 von maximal fünf Sternen zeigt, wie populär die Limousine bei allen Fahrern ist. Das Ergebnis wird aus der Summe von 82 Erfahrungsberichten gebildet. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Aber auch die Meinung von Experten kann nützlich sein. Deshalb haben wir zusätzlich 13 Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Die Maße des Wagens sind für seine Fahrzeugklasse recht typisch: Die Breite beträgt in dieser Baureihe im Minimum 1.903 Millimeter, in der Höhe sind es mindestens 1.450 Millimeter und die Länge beträgt 5.055 Millimeter oder mehr (die genauen Maße sind abhängig von der gewählten Motorisierung). Der Radstand ist mit mindestens 2.881 Millimetern ein gutes Mittelmaß, das für ein angenehmes Fahrgefühl bei akzeptablem Wendekreis sorgt. Hier kannst du wählen: VW konzipierte die Limousine als Viertürer mit vier oder fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen von 500 Litern ist annehmbares Mittelmaß und schafft dir einen guten Spielraum beim Zuladen.

Das Fahrzeug hat fünf Dieselantriebe und fünf Benzinmotoren im Angebot. Je leichter ein Auto, desto weniger wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und punktet mit einem Leergewicht von maximal 2.489 Kilogramm. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Diesel und Benzinmotor bis zu 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 2.200 kg und 2.500 kg.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 3.0 V6 TDI DPF 4MOTION (245 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam fünf Sterne von fünf möglichen. Der PS-stärkste Antrieb dieser Baureihe ist der 6.0 W12 4MOTION (450 PS): Seine PS-Leistung entspricht einem typischen Wert für eine Limousine. So erhält er noch 4,5 von fünf Sternen von unseren Fahrern. Aber nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Kauf: Auch der Verbrauch spielt häufig eine Rolle. Der fällt zwar bei allen Motorisierungen hoch aus, ist mit dem 3.0 V6 TDI DPF 4MOTION (240 PS) aber immer noch am geringsten. Er braucht, laut Hersteller, acht Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Umweltsünder oder Umweltschoner in Sachen Schadstoffklasse? Das hängt stark von der Art der Motorisierung ab. Der 4.2 V8 4MOTION (335 PS) landet mit EU6 in der besten Schadstoffklasse, es gibt jedoch auch Varianten mit EU3. Die CO2-Emissionen betragen bei einigen Varianten bis zu 374 Gramm pro 100 Kilometer und sind damit ziemlich schlecht.

Noch Fragen? Dann klick dich ruhig nochmal durch unsere Testberichte. Falls du dich für den VW entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen mit der Limousine.

Alle Tests

VW Phaeton Limousine (2002–2016)

5 gute Gründe für den VW Phaeton: Warum man jetzt einen Phaeton kau...
auto-motor-und-sport

5 gute Gründe für den VW Phaeton: Warum man jetzt einen Phaeton kaufen muss

Sein Name führt in die Irre. Ein Phaeton ist der Phaeton der Bauform wegen zwar überhaupt nicht, aber nach dramatische...

Ausstattungspaket für VW Phaeton - Besser sitzen und sicherer fahren
Autoplenum

Besser sitzen und sicherer fahren Ausstattungspaket für VW Phaeton

Noch sicherer und bequemer soll der VW Phaeton jetzt mit dem Ausstattungspakt „Premium“ werden. Es umfasst unter anderem Ergonomie-Ledersitze, Abst...

Jaguar XJ gegen VW Phaeton: Der eine fegt, der andere schwebt
auto-motor-und-sport

Jaguar XJ gegen VW Phaeton: Der eine fegt, der andere schwebt

Für Freunde des besonderen Geschmacks: Wer in der Luxusklasse anders sein will, findet mit Jaguar XJ und dem jüngst überarbeiteten VW Phaeton passe...

VW Phaeton im Test: Günstig Oberklasse fahren
auto-news

Günstig Oberklasse fahren

VW Phaeton V6 TDI 4Motion im Test

10 Jahre Gläserne Manufaktur - Autobau im Wohnzimmer
Autoplenum

10 Jahre Gläserne Manufaktur - Autobau im Wohnzimmer

Seit 10 Jahren baut VW den Phaeton in der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Hier ist der Blaumann verpönt, die Arbeiter tragen weiß - und gleiten üb...

Limousinen: Was bieten aktuelle Langversionen im Fond?
auto-motor-und-sport

Limousinen: Was bieten aktuelle Langversionen im Fond?

Mehr Radstand adeln Audi A8, BMW 7er, VW Phaeton und Mercedes S-Klasse noch nicht zur perfekten Chauffeurs-Limousine.

Neuer VW Phaeton: Modellpflege für den VW-Luxusliner
auto-motor-und-sport

Neuer VW Phaeton: Modellpflege für den VW-Luxusliner

Der VW Phaeton kam bei seiner Zielgruppe nicht besonders gut an - es fehlt an Image. Daran wird die Modellpflege kaum etwas ändern können. Gut gerü...

VW Phaeton V6 4Motion - Maßarbeit
Autoplenum

VW Phaeton V6 4Motion - Maßarbeit

Der Phaeton ist Volkswagens Luxus-Sänfte für Genießer. Mit der Modellpflege kommen neue Helferlein an Bord, der Auftritt wird selbstbewusster. Eine...

VW Phaeton - Dritter Versuch
Autoplenum

VW Phaeton - Dritter Versuch

Für viele stand seit langem fest, dass für den Vorzeige-Volkswagen namens Phaeton das letzte Stündlein geschlagen hat. Doch in Wolfsburg gingen d...

Phaeton vs. LS 460: Schwere-Los
auto-motor-und-sport

Phaeton vs. LS 460: Schwere-Los

Leicht haben es Herausforderer in der Luxusklasse gegen die etablierte Konkurrenz nicht. Außenseiter wie Lexus LS 460 und VW Phaeton V8 setzen denn...

Weitere VW Limousine

Alternativen

VW Phaeton Limousine (2002–2016)