Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz V-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz V-Klasse

Mercedes-Benz V-Klasse Transporter (seit 2014)

Alle Motoren

V 200 CDI (136 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 136 PS
Neupreis ab: 34.990 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

V 220 CDI (163 PS)

4,6/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 36.485 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

V 250 BlueTEC (190 PS)

3,7/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 48.766 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.1 V 200d (136 PS)

0/0
Leistung: PS
Neupreis ab:
Hubraum ab: ccm
Verbrauch: l/100 km (komb.)

V 220 d (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 39.632 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

V 250 d (190 PS)

0/0
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 50.397 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)

V 300 d (239 PS)

0/0
Leistung: 239 PS
Neupreis ab: 52.777 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)

V 220 d 4Matic (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 53.095 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,7 l/100 km (komb.)

V 250 d 4Matic (190 PS)

0/0
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 54.547 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

V 300 d 4Matic (239 PS)

0/0
Leistung: 239 PS
Neupreis ab: 56.927 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz V-Klasse 2014

Das aktuelle V-Klasse-Modell des Transporters von Mercedes-Benz wird seit 2014 in zweiter Generation gebaut. Seit 1996, also schon seit 23 Jahren wird diese Baureihe produziert – und noch immer ist sie sehr beliebt. Das zeigen die Bewertungen, die durchweg wohlwollend und positiv sind. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,4 von maximal fünf Sternen betont, wie populär der Transporter bei allen Fahrern ist. Allerdings haben wir auch erst acht Erfahrungsberichte erhalten. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Aber auch die Meinung von Experten kann informativ sein. Deshalb haben wir zusätzlich 16 Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.880 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.928 Millimetern und eine Länge von 4.895 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 3.200 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Platz im Innenraum bietet. Im Viertürer finden sechs Personen einen bequemen Sitzplatz. Die Größe des Wagens lässt bereits darauf schließen: das Kofferraumvolumen bewegt sich bei diesem Modell zwischen 610 Litern bis maximal 4630 Litern (ei umgeklappten Sitzen) und ist daher eher gering. Der Mercedes-Benz Transporter ist in zehn Standard-Ausstattungen vorhanden. Für dieses Modell halten sich die Neupreise wirklich im Rahmen: Sie beginnen bereits bei 34.990 Euro und steigen bis 94.281 Euro, wenn alle Ausstattungs-Extras hinzukommen.

Bei diesem Transporter kannst du zwischen zehn Dieselmotoren wählen. Ein Leergewicht von nur 2.050 bis 2.230 Kilogramm macht die Großraumlimousine vergleichsweise leicht, was sich sehr vorteilhaft auf Punkte wie Spritverbrauch und Fahrzeugleistung auswirkt. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Diesel bis zu 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 2.000 kg und 2.500 kg.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der V 200 CDI (136 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam fünf Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist dagegen der V 300 d (239 PS). Doch nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Kauf: Der V 220 CDI (163 PS) verbraucht, laut Hersteller, gerade mal fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Da es unterschiedliche Motorvarianten gibt, kommen auch verschiedene Schadstoffklassen vor. Je nach Modell können sie von EU6 bis EU5 gehen. Am umweltfreundlichsten ist damit der V 250 BlueTEC (190 PS). CO2-Emissionen von 149 g bis 199 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb die Großraumlimousine mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Mache dir auch anhand unserer Testberichte dein eigenes Bild vom Mercedes-Benz Transporter und teile deine Erfahrungen mit den anderen Fahrern.

Alle Tests

Mercedes-Benz V-Klasse Transporter (seit 2014)

Mercedes V-Klasse 2019 - Happy Ending
Autoplenum

Mercedes V-Klasse 2019 - Happy Ending

Mercedes peppt seine V-Klasse auf. Vor allem technisch tut sich einiges: der beliebte Kleinbus bekommt neue Dieselmotoren und mehr Assistenzsysteme.

Mercedes V-Klasse - Neues Einstiegsmodell „Rise“
Autoplenum

Neues Einstiegsmodell „Rise“ Mercedes V-Klasse

Bisher war die günstigste V-Klasse von Mercedes immer noch fast 45.000 Euro teuer – das wird sich nun ändern. Mit dem neuen Einstiegsmodell „Rise“ ...

T6 Multivan gegen V-Klasse: Zwei Alleskönner im V...
auto-motor-und-sport

T6 Multivan gegen V-Klasse: Zwei Alleskönner im Vergleich

Große Vans haben auf fast alle Fragen des Auto-Alltags eine überzeugende Antwort – vor allem, wenn sie Allradantrieb haben.

Mercedes V-Klasse und VW T6 Multivan im Vergleich: Zweikampf um die...
auto-motor-und-sport

Mercedes V-Klasse und VW T6 Multivan im Vergleich: Zweikampf um die Bus-Krone

Seit 1950 tourt der VW Bus durch die Weltgeschichte. In der sechste Generation wollen die Entwickler die T5-Basis perf...

Mercedes V 220 d, Opel Vivaro Combi: Wenn die Familie Platz braucht
auto-motor-und-sport

Mercedes V 220 d, Opel Vivaro Combi: Wenn die Familie Platz braucht

Mercedes V-Klasse und Opel Vivaro bewegen Familien – die teure V-Klasse als teure Großraumlimousine, der günstige Viva...

Mercedes V 250 Bluetec 4Matic lang im Fahrbericht: Nobler Freizeit-...
auto-motor-und-sport

Mercedes V 250 Bluetec 4Matic lang im Fahrbericht: Nobler Freizeit-Transporter mit Allradantrieb

Auf dem Pariser Salon vorgestellt, ab sofort bestellbar: Den Mercedes V 250 Bluetec gibt es jetzt auch mit Allradantrieb 4...

Fahrbericht Mercedes V-Klasse 4-Matic: Allradantrieb perfekt kombin...
auto-motor-und-sport

Fahrbericht Mercedes V-Klasse 4-Matic: Allradantrieb perfekt kombiniert

Pünktlich zum Winterbeginn liefert Mercedes jetzt auch die Allrad-Version der V-Klasse. Wir waren schon damit auf Probefah...

Mercedes V 250 Bluetec 4matic - Verspätete Weihnachtspost
Autoplenum

Mercedes V 250 Bluetec 4matic - Verspätete Weihnachtspost

So einen Schlitten wie die Mercedes V-Klasse würde sich auch der Weihnachtsmann als Zugpferd wünschen. Doch dieses Jahr muss der rote Geschenkebrin...

Vergleichstest Mercedes V 250 vs. VW Multivan 2.0 BiTDI: Erobert di...
auto-motor-und-sport

Vergleichstest Mercedes V 250 vs. VW Multivan 2.0 BiTDI: Erobert die V-Klasse den Thron?

Jetzt wird es eng für den VW: Mercedes hat die V-Klasse hochwertiger und moderner denn je gestaltet. Wir lassen beide zum ...

Mercedes V 250 Bluetec und VW Multivan 2.0 BiTDI: Die Multitalente ...
auto-motor-und-sport

Mercedes V 250 Bluetec und VW Multivan 2.0 BiTDI: Die Multitalente im Fahrbericht

Mit umfassender Sicherheitsausstattung, noch mehr Platz und cleveren Details bei beflissenem Komfort will es die Mercedes ...

Weitere Mercedes-Benz Transporter

Alternativen

Mercedes-Benz V-Klasse Transporter (seit 2014)