Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jaguar Modelle
  4. Alle Baureihen Jaguar X-Type
  5. Alle Motoren Jaguar X-Type

Jaguar X-Type Limousine (2001–2009)

Alle Motoren

2.0 V6 (156 PS)

3,5/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 156 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.800 €
Hubraum ab: 2.099 ccm
Verbrauch: 9,2 l/100 km (komb.)

2.5 V6 (196 PS)

3,9/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 196 PS
Ehem. Neupreis ab: 32.100 €
Hubraum ab: 2.495 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)

3.0 V6 (230 PS)

4,0/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 231 PS
Ehem. Neupreis ab: 36.900 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 10,3 l/100 km (komb.)

2.0 D (130 PS)

4,4/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 130 PS
Ehem. Neupreis ab: 27.450 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

2.2 D (145 PS)

4,6/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 145 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.600 €
Hubraum ab: 2.198 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.2 D (155 PS)

3,9/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 155 PS
Ehem. Neupreis ab: 29.850 €
Hubraum ab: 2.198 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jaguar X-Type 2001 - 2009

Die X-Type Limousine von Jaguar wurde in erster Generation von 2001 bis 2009 auf den Markt gebracht. Gerade mal eine Generation des Modells wurde hergestellt – und dennoch scheint es sehr beliebt zu sein, denn seine Fahrer bewerten es zum mehrheitlichen Teil gut. Ganze 4,1 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Insgesamt gibt es 34 Berichte über Erfahrungen mit dem X-Type, auf diese Anzahl stützt sich unser Ergebnis. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem X-Type Limousine. Aber auch die Meinung von Experten kann hilfreich sein. Deshalb haben wir zusätzlich drei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Mit Außenmaßen von 4.672 x 1.789 x 1.430 Millimetern und einem Radstand von 2.710 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der typischen Größe einer Limousine. Der Viertürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen von 452 Litern ist solides Mittelmaß und schafft dir einen schönen Spielraum beim Zuladen.

Du kannst zwischen drei unterschiedlichen Dieselmotoren und drei Benzinern wählen. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Wagenaufbau bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.595 kg. Bei allen Motorisierungen beträgt die gebremste Anhängelast 1.500 kg. Ohne Bremsanlage am Anhänger dürfen zwischen 716 kg und 750 kg angehängt werden.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.2 D (145 PS). Die 4,6 Sterne zeigen anschaulich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Die Maschine mit den meisten PS ist der 3.0 V6 (230 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Usern aber nur noch vier von fünf Sternen wert ist. Doch nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der 2.0 D (130 PS) braucht, laut Hersteller, gerade mal fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU4 oder EU3 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 152 und 249 Gramm pro 100 Kilometer.

Die Bewertungen sind eindeutig, doch ob der Jaguar auch deinen persönlichen Vorstellungen entspricht, musst du natürlich selbst herausfinden.

Alle Tests

Jaguar X-Type Limousine (2001–2009)

Praxistest: Jaguar X-Type 2.2 D - Aristokätzchen
Autoplenum

Praxistest: Jaguar X-Type 2.2 D - Aristokätzchen

Frontantrieb, Dieselmotor und ein bisschen pummelig: Der X-Type verkörpert auf den ersten Blick keine klassischen Jaguar-Tugenden. Doch der Preis s...

Neuvorstellung: Jaguar X-Type - Der neue Mister X
Autoplenum

Neuvorstellung: Jaguar X-Type - Der neue Mister X

Seit seiner Markteinführung ist der X-Type ein eher ungeliebtes Kind in der Modellfamilie von Jaguar. Doch obwohl einige bereits sein Ende herbeige...

Jaguar X-Type 2.0D: Leise dieselt die Raubkatze
auto-news

Jaguar X-Type 2.0D: Leise dieselt die Raubkatze

Hat sich gelohnt: Luxuriöser Brite bricht mit der Tradition

Weitere Jaguar Limousine

Alternativen

Jaguar X-Type Limousine (2001–2009)