Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (1996–2003)

Alle Motoren

2.0 (128 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 128 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.061 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 10,6 l/100 km (komb.)

2.0 TD (83 PS)

0/0
Leistung: 83 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.572 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 9,9 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz E-Klasse 1996 - 2003

Die zweite Generation des E-Klasse Kombis fertigte Mercedes-Benz in den Jahren 1996 bis 2003. Mit einem hohen Score von 3,8 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Kombi im Durchschnitt ausgezeichnet. Dieses Rating wurde von uns anhand des Durchschnitts aller bis heute eingegangenen Erfahrungsberichte berechnet. Im Moment sind das 70 an der Zahl. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Die Baureihe hat in jedem Fall durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.765 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.477 Millimetern und die Breite bei 1.740 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 2.800 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Volumen des Kofferraums reicht von mindestens 530 Litern bis maximal 1.975 Litern (Letzteres mit heruntergeklappten Rücksitzen).

Du kannst zwischen sechs unterschiedlichen Dieselmotoren und zehn Benzinern wählen. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.860 kg. Eine maximale Anhängelast von mindestens 1.900 kg (gebremst) oder 725 kg (ungebremst) kann der Mittelklassewagen ziehen.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der E 430 (279 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam viereinhalb Sterne von fünf möglichen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den E 55 AMG (354 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 354. Aber es muss nicht immer ein PS-starker Motor sein, der überzeugt: Der E 280 (193 PS) verbraucht kombiniert nur sechs Liter Benzin pro 100 Kilometer (nach Herstellerangaben). Das macht ihn für alle spannend, die ihre Spritkosten möglichst gering halten möchten. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der E 200 Kompressor (163 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU4 einordnet. Aber auch Varianten mit EU1 gehören zur Baureihe. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 178 und 320 Gramm pro 100 Kilometer.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des E-Klasse Kombis und klick dich durch unsere Galerie mit 26 Fotos.

Weitere Mercedes-Benz Kombi

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (1996–2003)