Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jaguar Modelle
  4. Alle Baureihen Jaguar X-Type
  5. Alle Motoren Jaguar X-Type

Jaguar X-Type Estate (2004–2009)

Alle Motoren

2.0 V6 (156 PS)

3,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 156 PS
Ehem. Neupreis ab: 31.450 €
Hubraum ab: 2.099 ccm
Verbrauch: 9,3 l/100 km (komb.)

2.5 V6 (196 PS)

4,1/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 196 PS
Ehem. Neupreis ab: 35.100 €
Hubraum ab: 2.495 ccm
Verbrauch: 9,7 l/100 km (komb.)

3.0 V6 (230 PS)

4,1/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 231 PS
Ehem. Neupreis ab: 38.700 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 10,4 l/100 km (komb.)

2.0 D (130 PS)

3,6/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 130 PS
Ehem. Neupreis ab: 29.350 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

2.2 D (145 PS)

3,8/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 145 PS
Ehem. Neupreis ab: 32.600 €
Hubraum ab: 2.198 ccm
Verbrauch: 6,2 l/100 km (komb.)

2.2 D (155 PS)

4,6/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 155 PS
Ehem. Neupreis ab: 31.750 €
Hubraum ab: 2.198 ccm
Verbrauch: 6,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jaguar X-Type 2004 - 2009

Ein echtes Original: Der X-Type Kombi der ersten Generation lief von 2004 bis 2009 vom Band. Diese Baureihe wurde nur fünf Jahre produziert, was wirklich schade ist. Das Modell kommt bei den Fahrern sehr gut an. Seine Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem Kombi im Durchschnitt 4,0 von fünf erreichbaren Sternen. Es gibt bislang allerdings nur 20 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem X-Type Kombi gemacht haben. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den zwei Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur nahelegen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem X-Type durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.483 Millimeter, in der Breite 1.789 Millimeter und in der Länge 4.716 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.710 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 445 Litern bis maximal 1.415 Litern (mit umgeklappten Rücksitzen).

Das Fahrzeug hat drei Dieselantriebe und drei Benzinmotoren im Angebot. Das Leergewicht von zwischen 1.500 kg und 1.615 kg ist wichtig bei der Berechnung des zulässigen Gesamtgewichtes. Das Leergewicht des Wagens erlaubt es auch noch einen Anhänger mitzunehmen: Dieser kann bis zu 1.500 kg schwer sein, wenn der Anhänger eine Bremsanlage hat. Die ungebremste Anhängelast liegt bis zu 750 kg.

Mit 4,6 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer eindeutig, dass der 2.2 D (155 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Der PS-stärkste Motor dieser Baureihe ist der 3.0 V6 (230 PS): Seine PS-Leistung entspricht einem typischen Wert für einen Kombi. So erhält er noch 4,1 von fünf Sternen von unseren Fahrern. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 2.0 D (130 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von fünf Litern auf hundert Kilometern. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU4 oder EU3. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 2.2 D (145 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 154 g bis 254 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Mittelklassewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Noch Fragen? Dann klick dich ruhig nochmal durch unsere Testberichte. Falls du dich für den Jaguar entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen mit dem Kombi.

Alle Tests

Jaguar X-Type Estate (2004–2009)

X-Type Estate vs. Vectra Caravan - Gestern und heute
Autoplenum

X-Type Estate vs. Vectra Caravan - Gestern und heute

Ein Opel trifft auf einen Jaguar – vor wenigen Jahren noch ein unvorstellbarer Vergleich. Doch heutzutage ist alles möglich. Zumal besonders Jaguar...

Er lebt noch: Jaguar X-Type Estate 2.2D mit Automatik im Test
auto-news

Ja, er lebt noch - überraschende Rückkehr des Retro-Cars

Der aufgefrischte Jaguar X-Type als Kombi mit Dieselmotor und Automatik im Test

Weitere Jaguar Kombi

Alternativen

Jaguar X-Type Estate (2004–2009)