Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jaguar Modelle
  4. Alle Baureihen Jaguar XF
  5. Alle Motoren Jaguar XF

Jaguar XF Limousine (seit 2015)

Alle Motoren

30t (300 PS)

0/0
Leistung: 300 PS
Neupreis ab: 55.660 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 7,2 l/100 km (komb.)

20t (200 PS)

0/0
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 45.060 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 6,8 l/100 km (komb.)

25t (250 PS)

0/0
Leistung: 250 PS
Neupreis ab: 48.560 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 6,8 l/100 km (komb.)

35t (340 PS)

5,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 340 PS
Neupreis ab: 60.260 €
Hubraum ab: 2.995 ccm
Verbrauch: 8,3 l/100 km (komb.)

S (380 PS)

0/0
Leistung: 380 PS
Neupreis ab: 68.560 €
Hubraum ab: 2.995 ccm
Verbrauch: 8,3 l/100 km (komb.)

E-Performance (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 44.140 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 4,7 l/100 km (komb.)

20d (180 PS)

3,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 180 PS
Neupreis ab: 45.340 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 4,3 l/100 km (komb.)

25d (242 PS)

2,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 242 PS
Neupreis ab: 49.360 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 5,3 l/100 km (komb.)

30d (300 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 300 PS
Neupreis ab: 64.240 €
Hubraum ab: 2.993 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jaguar XF 2015

Es gibt gute Gründe, dass Jaguar das XF-Modell der Limousine bereits in der zweiten Generation produziert. Die Bauhistorie des Modells ist mit 13 Jahren sehr lang. Diese umfangreiche Reifezeit scheint ihm sehr gut getan zu haben, zumindest wenn man nach den Bewertungen unserer Nutzer geht. Ganze 3,9 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Es gibt bislang allerdings nur sieben Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte erhalten wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die sechs Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil mehr verlässliche Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen zurückgelegt haben.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.457 Millimeter, in der Breite 1.880 Millimeter und in der Länge 4.954 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.960 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Platz im Innenraum aufweist. Im Viertürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen von 885 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist sehr geräumig und schafft dir einen angenehmen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du hier immerhin auf ganze 540 Liter. Der Jaguar wird insgesamt in acht Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Fabrikneu starten die Preise bereits bei 44.140 Euro. Je nach Ausstattung schießt der Preis bis zu 71.200 Euro in die Höhe.

Du kannst zwischen vier verschiedenen Dieselmotoren und fünf Benzinern wählen. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 1595 kg bis 1878 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 750 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 1.850 kg und 2.000 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 35t (340 PS). Die fünf Sterne zeigen klar, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Die Maschine mit den meisten PS ist dagegen der S (380 PS). Doch nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Kauf: Der 20d (180 PS) braucht, laut Hersteller, gerade mal vier Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Die Schadstoffklasse wirkt sich direkt auf Umwelt und Geldbeutel aus, denn daran orientiert sich die Höhe der KfZ-Steuer. Aber in diesem Fall liegt sie bei der sehr guten EU6. CO2-Emissionen von 114 bis 204 g pro 100 Kilometer belegen, dass der Wagen zurecht als umweltfreundlich eingestuft wird.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild der XF Limousine und klick dich durch unsere Galerie mit 52 Fotos.

Alle Tests

Jaguar XF Limousine (seit 2015)

Jaguar XF 30d - Kilometerhungrig
Autoplenum

Jaguar XF 30d - Kilometerhungrig

Der Jaguar XF steht seit Jahren im Schatten des deutschen Dienstwagendreierpacks aus BMW 5er, Audi A6 und Mercedes E-Klasse. Zu Unrecht, denn die O...

Jaguar XF S im Test: Mit der 380-PS-Limousine von München nach Genf
auto-news

Katzensprung: Road to Geneva

Ein Roadtrip mit dem 380 PS starken Jaguar XF S

Jaguar XF 2.0d AWD - Allrad für alle
Autoplenum

Jaguar XF 2.0d AWD - Allrad für alle

Jaguar weitet sein Antriebsportfolio nach unten hin aus und bietet nun auch die Einsteigerdiesel bei XF und XE auf Wunsch mit Allradantrieb an.

Jaguar XF 3.0d - Aufholjagd
Autoplenum

Jaguar XF 3.0d - Aufholjagd

Mit dem neuen XF will Jaguar in der prestige- und margenträchtigen Oberklasse endlich ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Der Dreiliter-Diesel soll ...

5 wer? Der neue Jaguar XF 30d im Test mit technischen Daten und Pre...
auto-news

5er! 5 wer?

Freude am Fahren auf Britisch: Jaguar XF im Test

Jaguar XF 2.0 D - Neue Klasse
Autoplenum

Jaguar XF 2.0 D - Neue Klasse

Jaguar startet mit dem neuen XF einen Angriff auf die deutschen Premium Platzhirsche der oberen Mittelklasse. Um gegen den BMW 5er, die Mercedes-E-...

Weitere Jaguar Limousine