Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Rapid
  5. Alle Motoren Renault Rapid

Renault Rapid Transporter (1986–1998)

Alle Motoren

1.1 (49 PS)

0/0
Leistung: 49 PS
Ehem. Neupreis ab: 8.438 €
Hubraum ab: 1.108 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

1.2 (55 PS)

0/0
Leistung: 55 PS
Ehem. Neupreis ab: 10.084 €
Hubraum ab: 1.239 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.2 (54 PS)

3,4/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 54 PS
Ehem. Neupreis ab: 9.231 €
Hubraum ab: 1.239 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.4 (58 PS)

2,8/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 58 PS
Ehem. Neupreis ab: 10.313 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.4i (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.162 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 8,3 l/100 km (komb.)

1.6 D (55 PS)

2,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 55 PS
Ehem. Neupreis ab: 10.113 €
Hubraum ab: 1.585 ccm
Verbrauch: 6,9 l/100 km (komb.)

1.9 D (55 PS)

0/0
Leistung: 55 PS
Ehem. Neupreis ab: 10.065 €
Hubraum ab: 1.870 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9 D (64 PS)

0/0
Leistung: 64 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.061 €
Hubraum ab: 1.870 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Renault Rapid 1986 - 1998

Der Rapid Transporter von Renault wurde von 1986 bis 1998 in erster Generation gefertigt. Ein Grund für die knappe Bauzeit von nur zwölf Jahren könnte sein, dass das Fahrzeug bei den Fahrern von Anfang an nicht sehr gut ankam. Es bekam zum überwiegendesten Teil kritische Bewertungen. Leider vergaben die Fahrer für den Transporter lediglich 2,9 von 5 Sternen. Zu viele Erwartungen wurden hier enttäuscht. Zu diesem Ergebnis kommt allerdings bisher nur eine geringe Anzahl von fünf Erfahrungsberichten. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Rapid Transporter.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.776 Millimeter, in der Breite 1.604 Millimeter und in der Länge 4.056 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.580 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum aufweist. Hier kann individuell entschieden werden: Renault konzipierte den Transporter als Dreitürer mit zwei oder vier Sitzen. So kompakt wie der Wagen ist auch das Kofferraumvolumen: Mit umgeklappten Rücksitzen wirst du auf mindestens 710 Liter kommen. Im Normalzustand sind es 153 Liter als Minimum.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen drei Dieselmotoren oder fünf Benzinantrieben entscheiden. Die Wirkung des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch sollte man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 850 kgDas bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Eine maximale Anhängelast von mindestens 600 kg (gebremst) oder 415 kg (ungebremst) kann der Transporter ziehen.

Mit 3,4 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 1.2 (54 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Nach Herstellerangaben benötigt dieser Motor auch nur sechs Liter Benzin pro 100 Kilometer kombiniert, was ein wichtiger Grund für seine vergleichsweise gute Bewertung sein dürfte. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 1.4i (75 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – auch wenn er trotzdem nur eine vergleichsweise schwache Leistung von 75 PS bietet. Der Transporter entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU2 oder EU1. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 1.9 D (55 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von 191 g bis 196 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb der Transporter mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Und, haben wir dein Interesse am Renault Transporter geweckt?

Weitere Renault Transporter