Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Note
  5. Alle Motoren Nissan Note

Nissan Note Van (2005–2013)

Alle Motoren

1.4i 16V (88 PS)

3,7/5 aus 23 Erfahrungen
Leistung: 88 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.990 €
Hubraum ab: 1.386 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)

1.6 (110 PS)

3,7/5 aus 18 Erfahrungen
Leistung: 110 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.090 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,6 l/100 km (komb.)

1.5 dci (68 PS)

3,9/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 68 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.890 €
Hubraum ab: 1.461 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.5 dci (86 PS)

3,5/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 86 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.990 €
Hubraum ab: 1.461 ccm
Verbrauch: 4,3 l/100 km (komb.)

1.5 8V dci (103 PS)

2,9/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 103 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.890 €
Hubraum ab: 1.461 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.5 dci (90 PS)

3,4/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.370 €
Hubraum ab: 1.461 ccm
Verbrauch: 3,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Nissan Note 2005 - 2013

Ein echtes Original: Der Note Van der ersten Generation lief von 2005 bis 2013 vom Band. Derzeit wird das Modell bei uns mit 3,7 von maximal fünf Sternen bewertet. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 56 Erfahrungen gestützt. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Note Van gemacht haben. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die fünf Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr valide Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen auf der Straße verbracht haben.

Insgesamt fallen die Dimensionen des Fahrzeugs für einen Van eher klein aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für die Baureihe 1.530 Millimeter, es hat eine Breite von 1.690 Millimetern und eine Länge von 4.083 Millimetern. Auch der Radstand ist mit 2.600 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein vergleichsweise kurzer Abstand, der sportliches Fahren und einfaches Navigieren auch bei kleinem Wendekreis ermöglicht. Hier haben fünf Personen auf ihrem eigenen Sitz angenehm Platz. Wenn du die Rücksitze herunterklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 411 Litern. Im Normalzustand sind es 280 Liter als Minimum.

Du kannst zwischen vier unterschiedlichen Dieselmotoren und zwei Benzinern wählen. Den Einfluss des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch sollte man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.129 kgDas bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Eine maximale Anhängelast von mindestens 450 kg (gebremst) oder 450 kg (ungebremst) kann der Kompakt-Van ziehen.

Nach Meinung unserer Nutzer ist der 1.5 dci (68 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit 3,9 von fünf Sternen bewertet. Die zahlreichsten Pferdestärken dieser Baureihe bringt der 1.6 (110 PS) mit. Allerdings ist die Motorleistung trotzdem unterdurchschnittlich, was ihm bei unseren Nutzern nur 3,7 von fünf Sternen einbringt. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 1.5 dci (90 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von drei Litern auf hundert Kilometern. Der Japaner ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU6 und EU4 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 93 g bis 166 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Kompakt-Van zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Manchmal sagt auch ein Bild mehr als 1000 Worte, also schau dir auch die 26 Bilder an, die wir vom Note Van haben.

Alle Tests

Nissan Note Van (2005–2013)

Nissan Note, Citroën C3, Ford B-Max, Skoda Roomster: Familientaugli...
auto-motor-und-sport

Nissan Note, Citroën C3, Ford B-Max, Skoda Roomster: Familientaugliche Minivans im Vergleichstest

Nissan Note, Citroën C3 Picasso, Ford B-Max und Skoda Roomster versprechen großes Talent auf kleiner Grundfläche. Packen s...

Fahrbericht Nissan Note: Viel Platz für Familie und Gepäck
auto-reporter.net

Fahrbericht Nissan Note: Viel Platz für Familie und Gepäck

Vor allem im Gegensatz zu den südeuropäischen Ländern wurde vor nicht allzu langer Zeit bei uns die Frage: „Wie viel Auto braucht der Mensch?“, mei...

Gebrauchtwagentipp: Nissan Note - Kleines Großmaul
Autoplenum

Gebrauchtwagentipp: Nissan Note - Kleines Großmaul

Der Nissan Note eignet sich für die Kleinfamilie ebenso gut wie für einen Klein-Umzug.

Praxistest: Nissan Note 1.5 dCi - Auf den Spuren des R4
Autoplenum

Praxistest: Nissan Note 1.5 dCi - Auf den Spuren des R4

Als der Renault 4 in den 60er Jahren seinen Siegeszug durch Europa antrat, staunten die Experten und das Volk freute sich über ein billiges und pra...

Nissan Note: Neuer Van zwischen Kleinwagen- und Kompaktklasse
auto-news

Nissans Zwischen-Note: Halb Kleinwagen, halb Minivan

Neuer Nissan Note mit deutlichen Opel-Meriva-Parallelen im Test