Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Land Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Land Rover Freelander
  5. Alle Motoren Land Rover Freelander

Land Rover Freelander SUV (1997–2006)

Alle Motoren

1.8i (117 PS)

2,8/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 117 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.900 €
Hubraum ab: 1.796 ccm
Verbrauch: 9,8 l/100 km (komb.)

2.5 V6 (177 PS)

0/0
Leistung: 177 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.750 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 12,4 l/100 km (komb.)

1.8i (120 PS)

4,0/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.889 €
Hubraum ab: 1.796 ccm
Verbrauch: 10,2 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (112 PS)

3,6/5 aus 12 Erfahrungen
Leistung: 112 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.295 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 7,6 l/100 km (komb.)

2.0 Di (97 PS)

2,5/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 97 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.912 €
Hubraum ab: 1.994 ccm
Verbrauch: 7,7 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (109 PS)

3,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 109 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.560 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 8,6 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (129 PS)

0/0
Leistung: 129 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.500 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 7,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Land Rover Freelander 1997 - 2006

Ein echtes Original: Der Freelander SUV der ersten Generation lief von 1997 bis 2006 vom Band. Im Allgemeinen findet der Wagen durchaus Anklang und kommt so auf 3,5 Sterne. Dieses Ergebnis haben wir aus insgesamt 32 Erfahrungen mit dem Land Rover ausgerechnet. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Freelander SUV gemacht haben. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten. Aber auch die Meinung von Experten kann informativ sein. Deshalb haben wir zusätzlich drei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Die Baureihe hat für diese Fahrzeugklasse ganz typische Ausmaße. Die Außenmaße der kleinsten Variante mit einer Länge von 4.368 mm, einer Höhe von 1.708 mm und einer Breite von 1.805 mm, zeigen das deutlich. Auch der Radstand von 2.557 mm sorgt für komfortable Bewegungsfreiheit im Innenraum. Den Wagen gibt es entweder als Dreitürer mit vier Sitzen oder als Fünftürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.194 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist entsprechend der Fahrzeuggröße auch vergleichsweise knapp bemessen. Im Normalzustand kommst du immerhin auf mindestens 311 Liter.

Du kannst zwischen vier unterschiedlichen Dieselmotoren und drei Benzinern wählen. Mit einem Leergewicht von 1455 kg bis 1693 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Bei allen Motorisierungen beträgt die Anhängelast 750 kg (ungebremst) bzw. 2.000 kg (gebremst).

Nach Meinung unserer Nutzer ist der 1.8i (120 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit vier von fünf Sternen belohnt. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 2.5 V6 (177 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 177. Doch nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Kauf: Der 2.0 TD4 (112 PS) benötigt, laut Hersteller, gerade mal sieben Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Umweltsünder oder Umweltschoner in Sachen Schadstoffklasse? Das hängt stark von der Art der Motorisierung ab. Der 2.0 TD4 (112 PS) landet mit EU3 in der besten Schadstoffklasse, es gibt jedoch auch Varianten mit EU1. CO2-Emissionen von 205 g bis 298 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb das Medium-SUV mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Manchmal sagt auch ein Bild mehr als 1000 Worte, also schau dir auch die 16 Bilder an, die wir vom Freelander SUV haben.

Alle Tests

Land Rover Freelander SUV (1997–2006)

Freelander vs. X3: Gegen-Pol
auto-motor-und-sport

Freelander vs. X3: Gegen-Pol

Der neue Land Rover Freelander bildet einen reizvollen Gegensatz zum X3 von BMW. Mit Betonung auf Nutzwert und Komfort tritt er gegen den ausgepräg...

C-Crosser, Freelander, X-Trail und Antara
auto-motor-und-sport

C-Crosser, Freelander, X-Trail und Antara

Während Land Rover, Nissan und Opel schon lange im Kompakt-SUV-Segment vertreten sind, wagt Citroën mit dem C-Crosser jetzt den Einstieg. Wie weit ...

Freelander, Outlander & Captiva: Soft Rocker
auto-motor-und-sport

Freelander, Outlander & Captiva: Soft Rocker

Vor allem mit guten Straßeneigenschaften erweitern Chevrolet Captiva und Mitsubishi Outlander das wachsende Angebot der preisgünstigen Soft-Offroad...

Weitere Land Rover SUV