Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Land Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Land Rover Freelander
  5. Alle Motoren Land Rover Freelander

Land Rover Freelander SUV (1997–2006)

Alle Motoren

1.8i (117 PS)

2,8/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 117 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.900 €
Hubraum ab: 1.796 ccm
Verbrauch: 9,8 l/100 km (komb.)

2.5 V6 (177 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 177 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.750 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 12,4 l/100 km (komb.)

1.8i (120 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.889 €
Hubraum ab: 1.796 ccm
Verbrauch: 10,2 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (112 PS)

3,5/5 aus 13 Erfahrungen
Leistung: 112 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.295 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 7,6 l/100 km (komb.)

2.0 Di (97 PS)

2,5/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 97 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.912 €
Hubraum ab: 1.994 ccm
Verbrauch: 7,7 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (109 PS)

3,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 109 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.560 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 8,6 l/100 km (komb.)

2.0 TD4 (129 PS)

0/0
Leistung: 129 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.500 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 7,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Land Rover Freelander 1997 - 2006

Die erste Generation des Freelander SUVs von Land Rover wurde von 1997 bis 2006 produziert. Auf der Beliebtheitsskala rangiert das Modell ganz weit oben. Umso enttäuschender ist es, dass schon nach der ersten Generation Schluss ist. Es wird nicht mehr hergestellt. Mit einem hohen Rating von dreieinhalb von fünf maximal möglichen Sternen wird das SUV im Durchschnitt ausgezeichnet. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 34 Erfahrungen gestützt. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben.

Mit Außenmaßen von 4.433 x 1.809 x 1.757 Millimetern und einem Radstand von 2.557 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines SUVs. Das Modell gibt es wahlweise als Dreitürer mit vier Sitzen oder als Fünftürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.194 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist entsprechend der Fahrzeuggröße auch vergleichsweise knapp bemessen. Im Normalzustand kommst du hier immerhin auf mindestens 311 Liter.

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen drei Benzinern und vier Dieselmotoren. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.693 kg. Die erlaubten Anhängelasten für das Freelander-Modell liegen bei maximal 2.000 kg (gebremst) oder 750 kg (ungebremst).

Der 1.8i (120 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der populärste Motor, er bekam 4,1 von maximal fünf Sternen. Der PS-stärkste Antrieb des Modells ist der 2.5 V6 (177 PS), welcher mit 177 PS eine durchschnittlich gute Leistung bringt. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 2.0 TD4 (112 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von sieben Litern auf hundert Kilometern. Umweltsünder oder Umweltschoner in Sachen Schadstoffklasse? Das hängt stark von der Art der Motorisierung ab. Der 2.5 V6 (177 PS) landet mit EU3 in der besten Schadstoffklasse, es gibt jedoch auch Varianten mit EU1. Die CO2-Emissionen betragen bei einigen Varianten bis zu 298 Gramm pro 100 Kilometer und sind damit ziemlich schlecht.

Die Bewertungen sind eindeutig, doch ob der Land Rover auch deinen persönlichen Vorstellungen entspricht, musst du natürlich selbst herausfinden.

Weitere Land Rover SUV