Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Niro
  5. Alle Motoren Kia Niro

Kia Niro SUV (seit 2016)

Alle Motoren

e-Niro (136 PS)

0/0
Leistung: 136 PS
Neupreis ab: 35.290 €
Hubraum ab: 0 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

e-Niro (204 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 204 PS
Neupreis ab: 39.090 €
Hubraum ab: 0 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

Hybrid 1.6 GDI (105 PS)

4,0/5 aus 24 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Neupreis ab: 25.390 €
Hubraum ab: 1.580 ccm
Verbrauch: 1,3 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Kia Niro 2016

Kia lässt die erste Generation des Niro SUVs seit 2016 produzieren. Erst eine Generation dieser Baureihe wurde bisher produziert und ihre Bewertungen liegen bereits im guten bis sehr guten Bereich — beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Perspektive. Die Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem SUV im Durchschnitt vier von fünf erreichbaren Sternen. Diesen Wert haben wir aus insgesamt 25 Erfahrungen mit dem Kia berechnet. Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Niro SUV. Für das Niro-Modell von Kia haben wir neben den Erfahrungen auch sieben Tests mit Bewertungen von Experten gesammelt. Das sind Redakteure, die für große Auto-Magazine schreiben und deren Expertise wir hier teilen dürfen. Das heißt, du kannst dich zusätzlich mit Hilfe von insgesamt sieben Berichten informieren und dir deine eigene Meinung über das SUV bilden. In den Tests erfährst du viel über Updates, Facelifts sowie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.535 Millimeter, in der Breite 1.805 Millimeter und in der Länge 4.355 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.700 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Komfort im Innenraum aufweist. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.322 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist entsprechend der Fahrzeuggröße auch vergleichsweise knapp bemessen. Im Normalzustand kommst du hier immerhin auf mindestens 324 Liter. Der Kia wird insgesamt in drei Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Fabrikneu starten die Preise bereits bei 25.390 Euro. Je nach Ausstattung schießt der Preis bis zu 45.790 Euro in die Höhe.

Je leichter ein Auto, desto geringer wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und überzeugt mit einem Leergewicht von maximal 1.812 Kilogramm. Das Leergewicht des Wagens erlaubt es auch noch einen Anhänger mitzunehmen: Dieser kann bis zu 1.300 kg schwer sein, wenn der Anhänger eine Bremsanlage hat. Die ungebremste Anhängelast liegt bis zu 600 kg.

Nach Meinung unserer Fahrer ist der e-Niro (204 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit fünf von fünf Sternen bewertet. Auch sind 204 PS bei diesem Motor durchaus interessant. Die Schadstoffklasse wirkt sich direkt auf Umwelt und Geldbeutel aus, denn daran orientiert sich die Höhe der KfZ-Steuer. Aber in diesem Fall liegt sie bei der sehr guten EU6.

Noch Fragen? Dann klick dich ruhig nochmal durch unsere Testberichte. Falls du dich für den Kia entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen mit dem SUV.

Alle Tests

Kia Niro SUV (seit 2016)

Kia e-Niro - Erster
Autoplenum

Kia e-Niro - Erster

Während andere Autobauer sich in Ankündigungen ergießen, schafft Kia Fakten und bringt mit dem e-Nio ein rein elektrisches Kompakt-SUV auf den Mark...

Weltpremiere: Kia E-Niro - Jetzt auch ohne Benziner
Autoplenum

Jetzt auch ohne Benziner Weltpremiere: Kia E-Niro

SP-X/Paris. Die beiden koreanischen Schwestermarken Kia und Hyundai meinen es ernst mit der Elektromobilität. Nachdem Hyundai erst den Ioniq als E-...

Kia Optima Sportwagon und Niro als Plug-in - Jetzt mit Kabelanschluss
Autoplenum

Jetzt mit Kabelanschluss Kia Optima Sportwagon und Niro als Plug-in

Nach der seit September 2016 erhältlichen Plug-in-Version des Optima bietet Kia nun auch die Kombivariante seiner Mittelklasselimousine als Teilzei...

Super Bowl Werbung 2017 - Easy Rider
Autoplenum

Super Bowl Werbung 2017 - Easy Rider

Am kommenden Sonntag kämpfen die Atlanta Falcons und die New England Patriots um die Amerikanische Football Meisterschaft. Beim größten Einzelsport...

Kia Niro - Toyota C-HR - Hybridduell
Autoplenum

Kia Niro - Toyota C-HR - Hybridduell

Ein SUV-Vergleichstest ist heutzutage die normalste Sache der Welt. Anders sieht es aus, wenn mit dem C-HR das aufregendste Modell der Toyota-Palet...

Crossover Kia Niro mit Hybridantrieb im Test. Mit Preisen und techn...
auto-news

Populäres und Unpopuläres glücklich vereint

Neuer Crossover Kia Niro mit Hybridantrieb im Test

Kia Niro - Der bessere Prius
Autoplenum

Kia Niro - Der bessere Prius

Kia nutzt die Plattform des Hyundai Ioniq, um mit einem Hybrid-Modell den Toyota Prius das Leben schwer zu machen. Der Angriff auf den Japaner geli...

Weitere Kia SUV