Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Stinger
  5. Alle Motoren Kia Stinger

Kia Stinger Limousine (seit 2017)

Alle Motoren

2.0 T-GDI (255 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 245 PS
Neupreis ab: 44.490 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 7,9 l/100 km (komb.)

3.3 T-GDI (370 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 366 PS
Neupreis ab: 55.900 €
Hubraum ab: 3.342 ccm
Verbrauch: 10,5 l/100 km (komb.)

2.2 CRDI (200 PS)

0/0
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 45.590 €
Hubraum ab: 2.199 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Kia Stinger 2017

Kia lässt die erste Generation der Stinger Limousine seit 2017 produzieren. Das Modell ist sehr populär und überzeugt mit sehr guten Bewertungen – und das, obwohl es erst in erster Generation hergestellt wird. Ganze fünf von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Das Ergebnis stützt sich auf eine Anzahl von zwei Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur wenige Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Stinger Limousine. Aber auch die Meinung von Experten kann behilflich sein. Deshalb haben wir zusätzlich drei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.400 Millimeter, in der Breite 1.870 Millimeter und in der Länge 4.830 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.905 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum aufweist. Hier gibt es außerdem Auswahlmöglichkeiten: Kia konzipierte die Limousine als Fünftürer mit fünf oder fünf Sitzen. Wenn du die Rücksitze herunterklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 1.114 Litern. Im Normalzustand sind es 406 Liter als Minimum. Der Kia wird insgesamt in zwei Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Hier kann man schon mal tief in die Tasche greifen: Der Preis für einen Neuwagen dieser Baureihe liegt zwischen 44.490 und 55.900 Euro – je nachdem, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Verkauft wird der PKW in zwei Kraftstoffvarianten – als Benziner und als Diesel. Je weniger Gewicht ein Auto hat, desto weniger wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und punktet mit einem Leergewicht von maximal 1.933 Kilogramm. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor und Diesel bis zu 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 1.000 kg und 1.500 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.0 T-GDI (255 PS). Die fünf Sterne zeigen deutlich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Wenn du dich für den PS-stärksten Motor interessierst, dann solltest du dir den 3.3 T-GDI (370 PS) anschauen, er bringt tatsächlich eine vergleichsweise starke Leistung. Bewertet wurde er ebenfalls und zwar mit fünf von fünf Sternen. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von fünf Litern Diesel pro 100 Kilometer überzeugt wiederum der 2.2 CRDI (200 PS) in puncto Sparsamkeit. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU6 oder EU6 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 147 g bis 244 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Mittelklassewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Manchmal sagt auch ein Bild mehr als 1000 Worte, also schau dir auch die 26 Bilder an, die wir von der Stinger Limousine haben.

Alle Tests

Kia Stinger Limousine (seit 2017)

Test: Kia Stinger - Der Korea-Kracher
Autoplenum

Der Korea-Kracher Test: Kia Stinger

Die haben schon Mut, die Koreaner. Bauen einen Gran Turismo, fahren damit einfach mal frech in die Domäne der deutschen Hersteller und machen dabei...

Kia Stinger - Koreanischer Stachel
Autoplenum

Koreanischer Stachel Kia Stinger

Wer Peter Schreyer, den deutschen Chefdesigner von Kia, nach seiner liebsten Schöpfung mit Kia-Logo fragte, hörte Erstaunliches. Er nannte kein akt...

Detroit 2014: Kia GT4 Stinger concept
auto-reporter.net

Detroit 2014: Kia GT4 Stinger concept

Zu den Design-Details des GT4 gehört das neueste Kia Gesicht, vertikale LED-Scheinwerfer, ein Carbon Front-Spoiler sowie 20-Zoll-Räder Der neue 2,...

Weitere Kia Limousine