Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Stinger
  5. Alle Motoren Kia Stinger
  6. 3.3 T-GDI (370 PS)

Kia Stinger 3.3 T-GDI 366 PS (seit 2017)

 

Kia Stinger 3.3 T-GDI 366 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Kia Stinger 3.3 T-GDI (370 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Kia Stinger 3.3 T-GDI (370 PS) von lexi.lind, November 2018

5,0/5

Kia´s Slogan „The Power to Surprise“ traf wahrscheinlich noch nie so perfekt auf ein Fahrzeug der Marke zu, wie auf den neuen Kia Stinger.

Wer die Marke Kia bis jetzt tatsächlich noch immer nicht auf dem Schirm hatte, wird wirklich überrascht sein, das gilt vor allen Dingen für Kunden der deutschen Premiumanbieter. Und die deutschen Autobauer lässt der Stinger auch richtig blass aussehen und das ehrlich gesagt nicht nur beim Preis.

Für mich ist der Kia Stinger der Inbegriff eines Gran Turismo, leidenschaftlich, sportlich und elegant zugleich. Natürlich, nichts geht weiter auseinander als Geschmäcker und wenn ich auch Fan der BMW Sportlimousine bin, so setzt diese auf ein weitaus weniger mutiges und aufregendes Design, womit der Kia Stinger mit seiner emotionalen Optik auf unseren Straßen deutlich mehr ins Auge sticht.

Im Kia Stinger Platz genommen, empfinde ich die niedrige Sitzposition und das wirklich vorbildliche Gestühl sehr angenehm. Die ohnehin großartig ausgeprägten Seitenwangen lassen sich im GT sogar perfekt auf mich einstellen.

Auch vom Fahrcharakter her ist der Kia Stinger ein klassischer Gran Turismo, so konnte ich mich sowohl auf der Rennstrecke oder aber auch auf der Autobahn von seinen Qualitäten überzeugen. Stellt mir der Stinger einerseits ein sportlich-agiles Handling zur Seite und bietet mir anderseits auch höchsten Reisekomfort, womit die koreanische Limousine zum genussvollen Cruiser wird. Den Komfortaspekt verliert die Limousine aber auch im Sport+ Modus nicht.

Das Topmodell ist von vorne herein mit Vierradantrieb unterwegs, wobei das System heckbetont arbeitet, was mir sehr gut gefällt.

Den Brembo-Schriftzug mal bei einem Kia zu sehen, wirklich ungewohnt, aber ganz Sportwagenlike.

Wenn sich der Sechszylinder-Sound im Alltäglichen für meinen Geschmack etwas zu sehr im Hintergrund hält, entfaltet er sich beim Tritt aufs Gaspedal nicht nur sehr schön, er dreht im aktivierten Sportmodus sogar noch etwas mehr auf.

Aber nicht nur akustisch geht der Kia Stinger ab, der Antritt treibt mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Ebenso beeindruckend sind die Zwischensprints und auch die Topspeed. Wird der Stinger GT 270 km/h schnell und lässt damit die bei 250 Stundenkilometern elektronisch abgeregelten deutschen Mitbewerber sogar hinter sich.

 

Kia Stinger Limousine seit 2017: 3.3 T-GDI (370 PS)

Eher zurückhaltende Beurteilungen bekam der 3.3 T-GDI (370 PS) von den Kia-Fahrern. Während die Stinger Limousine 2017 insgesamt durchschnittlich 5,0 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit fünf von fünf Sternen ab. Für den Wagen steht mit "GT" nur eine Ausstattungsvariante, dafür aber gleich eine Gehobene zur Verfügung. Entsprechend ändert sich der Anschaffungspreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 55.900 und 55.900 Euro. Bei diesem Motor fährst du Automatik mit acht Gängen. Der Kraftstoffverbrauch liegt zwischen zehneinhalb und 10,6 Litern Benzin.

Bei der Schadstoffklasse gibt es allerdings Unterschiede, sie kann sich nämlich zwischen EU6 und EU6 einordnen. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 240 und 244 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Mit dem 3.3 T-GDI (370 PS) ist Kia offenbar ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen . Dafür sprechen die technischen Details und eine erste Bewertung bei uns.

Alle Varianten
Kia Stinger 3.3 T-GDI (370 PS)

  • Leistung
    272 kW/370 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    55.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Kia Stinger 3.3 T-GDI (370 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2017–2018
HSN/TSN8253/AHK
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum3.342 ccm
Leistung (kW/PS)272 kW/370 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,9 s
Höchstgeschwindigkeit270 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.830 mm
Breite1.870 mm
Höhe1.400 mm
Kofferraumvolumen406 – 1.114 Liter
Radstand2.905 mm
Reifengröße225/40 R19 93Y (vorne)
255/35 R19 96Y (hinten)
Leergewicht1.909 kg
Maximalgewicht2.325 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum3.342 ccm
Leistung (kW/PS)272 kW/370 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,9 s
Höchstgeschwindigkeit270 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Kia Stinger 3.3 T-GDI (370 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,6 l/100 km (kombiniert)
14,2 l/100 km (innerorts)
8,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben244 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Kia Stinger 3.3 T-GDI 366 PS (seit 2017)