Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Carnival
  5. Alle Motoren Kia Carnival

Kia Carnival Van (2006–2014)

Alle Motoren

2.7 V6 (189 PS)

4,0/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 189 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.545 €
Hubraum ab: 2.656 ccm
Verbrauch: 10,9 l/100 km (komb.)

2.9 CRDi (185 PS)

3,0/5 aus 21 Erfahrungen
Leistung: 185 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.115 €
Hubraum ab: 2.902 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

2.7 V6 LPG (189 PS)

4,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 189 PS
Ehem. Neupreis ab: 34.224 €
Hubraum ab: 2.656 ccm
Verbrauch: 10,9 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Kia Carnival 2006 - 2014

Die zweite Generation des Carnival Vans produzierte Kia von 2006 bis 2014. Ganze 21 Jahre wurde das Model produziert, die erste Generation lief demnach 1999 vom Band. In dieser langen Zeit war das Modell stets beliebt und seine Bewertungen waren immer im guten bis sehr guten Bereich. Mit einem hohen Score von 3,2 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Van im Durchschnitt ausgezeichnet. Das Ergebnis wird aus der Summe von insgesamt 26 Erfahrungsberichten gebildet. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den zwei Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur ans Herz legen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem Carnival durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.815 Millimeter, in der Breite 1.985 Millimeter und in der Länge 4.810 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.890 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Den Kia gibt es mit sieben Sitzen oder, wenn mehr Personen mitfahren wollen, sogar auch mit sieben Plätzen. So kompakt wie der Wagen ist auch das Kofferraumvolumen: Mit umgeklappten Rücksitzen wirst du auf mindestens 3.050 Liter kommen. Im Normalzustand sind es 180 Liter als Minimum.

Den Südkoreaner gibt es als Diesel, Benzinmotor oder als Gasmotor. Je leichter ein Auto, desto geringer wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und begeistert mit einem Leergewicht von maximal 2.189 Kilogramm. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Diesel, Benziner und Gasmotor bis zu 750 kg schwer sein oder sogar bis zu 2.000 kg, wenn der Anhänger über eine Bremsanlage verfügt.

Mit 4,4 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer klar, dass der 2.7 V6 LPG (189 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.7 V6 (189 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit vier von fünf Sternen beurteilt. Mit weniger PS, aber einem laut Herstellerangaben eindeutig sparsameren kombinierten Verbrauch von sieben Litern Diesel pro 100 Kilometer punktet wiederum der 2.9 CRDi (185 PS) unter den Verbrennungsmotoren im Bereich Sparsamkeit. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 217 g bis 260 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb die Großraumlimousine zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Die Bewertungen sind eindeutig, doch ob der Kia auch deinen persönlichen Vorstellungen entspricht, musst du natürlich selbst herausfinden.

Alle Tests

Kia Carnival Van (2006–2014)

Diesel-Vans im Test: Ford Galaxy, Kia Carnival, SsangYong Rodius
auto-news

Innere Werte statt Eitelkeit: Drei dicke Transportkisten im Test

Diesel-Vans Ford Galaxy, Kia Carnival und SsangYong Rodius im Vergleich

Umspannwerk speziell für Europa: Der neue Kia Carnival
auto-news

Umspannwerk speziell für Europa: Der neue Kia Carnival

Kia hat sich hingesetzt und gründlich Hausaufgaben gemacht

Weitere Kia Van