Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Proace
  5. Alle Motoren Toyota Proace

Toyota Proace Transporter (2013–2016)

Alle Motoren

1.6 D-4D (90 PS)

0/0
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.906 €
Hubraum ab: 1.560 ccm
Verbrauch: 6,7 l/100 km (komb.)

2.0 D-4D (128 PS)

1,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 128 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.560 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)

2.0 D-4D (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 31.119 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Toyota Proace 2013 - 2016

Die erste Generation des Proace Transporters von Toyota wurde von 2013 bis 2016 produziert. Von dieser Baureihe gibt es nur eine Generation. Zu Recht, wie die hohe Anzahl von unzufriedenen Nutzerbewertungen nahelegt. Die Nutzer unserer Plattform haben offenbar eher negative Erfahrungen gemacht, wie an den Bewertungen abzulesen ist: der Proace Transporter erhielt nur eins von 5 Sternen. Zu diesem Ergebnis kommt allerdings bisher auch nur ein Erfahrungsbericht. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die drei Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil mehr verlässliche Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen gefahren sind.

Die Baureihe hat durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.813 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.980 Millimetern und die Breite bei 1.895 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 3.000 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Das Modell gibt es als Viertürer mit wahlweise drei oder sechs Sitzen.

Der Japaner läuft mit Diesel bei drei Motorvarianten. Du willst wissen, wie schwer du dein Fahrzeug beladen kannst? Dann solltest du das Leergewicht berücksichtigen, in diesem Fall sind es maximal 1.819 kg, was ein durchschnittlich guter Wert ist. Die zulässigen Anhängelasten für den Toyota Proace liegen bei maximal 750 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 1.472 kg und 2.000 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Mit eins von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 2.0 D-4D (128 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Auch sein Verbrauch ist konkurrenzfähig: nur sechs Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert (laut Hersteller). Damit überzeugt er mit echter Nachhaltigkeit. Der Schadstoffausstoß des Motors ist nicht besonders klein, dementsprechend wird er in die Schadstoffklasse EU5 eingeordnet. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 168 g bis 189 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Transporter zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Solltest du den Transporter 2013 von Toyota gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Toyota Proace Transporter (2013–2016)

Toyota Proace - Japaner mit französischen Genen (Kurzfassung)
Autoplenum

Japaner mit französischen Genen (Kurzfassung) Toyota Proace

Toyota nimmt wieder einen Transporter ins Programm. Zwei Jahre nach Auslauf des Hiace tritt am 14. September der Proace gegen VW T5, Renault Master...

Toyota Proace - Franko-Japaner fürs Gewerbe
Autoplenum

Franko-Japaner fürs Gewerbe Toyota Proace

Die Nutzfahrzeug-Kooperation von Toyota und PSA zeigt erste Ergebnisse. Mit dem Transporter Proace bringen die Japaner Mitte September eine leicht ...

Toyota ProAce - Nützliches aus Japan
Autoplenum

Nützliches aus Japan Toyota ProAce

Ab nächstem Jahr bietet Toyota einen neuen Transporter an. Den ProAce genannten Lieferwagen gibt es dann in zwei Längen und zwei Fahrzeughöhen mit ...