Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Corolla
  5. Alle Motoren Toyota Corolla

Toyota Corolla Kombi (seit 2018)

Alle Motoren

1.2 (116 PS)

0/0
Leistung: 116 PS
Neupreis ab: 22.190 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)

1.8 (98 PS)

0/0
Leistung: 98 PS
Neupreis ab: 28.690 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 3,3 l/100 km (komb.)

2.0 (153 PS)

0/0
Leistung: 153 PS
Neupreis ab: 30.690 €
Hubraum ab: 1.987 ccm
Verbrauch: 3,7 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Toyota Corolla 2018

Toyota lässt bereits die vierte Generation des Corolla Kombis den Straßenverkehr aufwirbeln – und zwar seit 2018. Wir hatten bisher noch keinen Corolla-Fahrer bei uns als Rezensent, deswegen bleibt der Kombi vorerst ohne Bewertungen. Testberichte von sachkundigen Experten sind für diesen PKW bislang auch noch nicht verfügbar. Wir sammeln Tests aus der Fachpresse, um für mehr Transparenz und Information bei der Beurteilung der Fahrzeugmodelle zu sorgen. Sobald wir aktuelle Testberichte von Auto-Journalisten für dieses Modell erhalten, findest du sie hier.

Mit Außenmaßen von 4.650 x 1.790 x 1.435 Millimetern und einem Radstand von 2.700 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Kombis. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das ist echte Geräumigkeit: Wenn du die Rücksitze zurückklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von 1.591 Litern. Im Normalzustand sind es volle 581 Liter. In der Baureihe ist der Kombi von Toyota in sieben Ausstattungsvarianten verfügbar, Sonderausstattungen miteinberechnet. Ja, das Modell ist teuer. Der Basispreis beginnt bei 22.190 Euro, kommen noch andere Ausstattungs-Extras oder bestimmte Getriebe-Arten hinzu, kann der Neupreis auf bis zu 37.090 Euro in die Höhe schießen.

Den Japaner gibt es als Benzinmotor oder als Hybrid. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.415 kg. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor und Hybridmotor bis zu 450 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 750 kg und 1.300 kg.

Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.0 (153 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 153. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben beträchtlich sparsameren kombinierten Verbrauch überzeugt dagegen der 1.8 (98 PS) im Bereich Wirtschaftlichkeit. Damit punktet er als Hybridmotor in Bezug auf seine Umweltfreundlichkeit gleich mehrfach. CO2-Emissionen wirken sich direkt auf Umwelt und Geldbeutel aus, denn an ihnen orientiert sich die Höhe der KFZ-Steuer (über die Einstufung in eine Schadstoffklasse). Hier variieren sie je nach Motorvariante von 76 g bis zu 125 g pro 100 Kilometer.

Manchmal sagt auch ein Bild mehr als 1000 Worte, also schau dir auch die 78 Bilder an, die wir vom Corolla Kombi haben.

Weitere Toyota Kombi

Alternativen

Toyota Corolla Kombi (seit 2018)