Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Patrol
  5. Alle Motoren Nissan Patrol

Nissan Patrol SUV (1997–2009)

Alle Motoren

3.0 Di (160 PS)

3,7/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 160 PS
Ehem. Neupreis ab: 32.202 €
Hubraum ab: 2.953 ccm
Verbrauch: 10,8 l/100 km (komb.)

3.0 Di (158 PS)

2,9/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 158 PS
Ehem. Neupreis ab: 29.590 €
Hubraum ab: 2.953 ccm
Verbrauch: 10,8 l/100 km (komb.)

2.8 TD (130 PS)

4,6/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 130 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.840 €
Hubraum ab: 2.826 ccm
Verbrauch: 11,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Nissan Patrol 1997 - 2009

Die zweite Generation des Patrol SUVs produzierte Nissan von 1997 bis 2009. 33 ganze Jahre wurde das Modell produziert, die erste Generation lief schon 1988 vom Band. In dieser langen Zeit war das Modell stets beliebt und seine Bewertungen blieben immer im guten bis sehr guten Bereich. Mit einem hohen Rating von dreieinhalb von fünf maximal möglichen Sternen wird das SUV im Durchschnitt ausgezeichnet. Das Ergebnis stützt sich auf eine Anzahl von sieben Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur wenige Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Patrol SUV gemacht haben.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.840 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.840 Millimetern und eine Länge von 4.395 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 2.398 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Platz im Innenraum bietet. Hier hast du gleich die Qual der Wahl: Das Modell Patrol gibt es entweder mit drei Türen und fünf Sitzen oder du entscheidest dich für einen Fünftürer mit sieben Sitzen. Die Größe des Wagens lässt bereits darauf schließen: das Kofferraumvolumen bewegt sich bei diesem Modell zwischen 183 Litern bis maximal 2287 Litern (ei umgeklappten Sitzen) und ist daher eher gering.

Drei Motorvarianten stehen als Dieselantrieb zur Auswahl. Ein Leergewicht von nur 2.145 bis 2.485 Kilogramm macht den Geländewagen vergleichsweise leicht, was sich sehr vorteilhaft auf Punkte wie Spritverbrauch und Fahrzeugleistung auswirkt. Die zulässigen Anhängelasten für den Nissan Patrol liegen bei maximal 750 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 2.500 kg und 3.500 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Mit 4,6 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer eindeutig, dass der 2.8 TD (130 PS) unter den möglichen Motorisierungen ihr Favorit ist. Die Maschine mit den meisten PS ist der 3.0 Di (160 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Usern aber nur noch 3,7 von fünf Sternen wert ist. Auch beim Verbrauch schneidet er am besten ab, obwohl dieser immer noch bei zehn Litern Diesel auf 100 Kilometer kombiniert (laut Hersteller) liegt. Da es unterschiedliche Motorvarianten gibt, kommen auch verschiedene Schadstoffklassen vor. Je nach Modell können sie von EU4 bis EU1 gehen. Am umweltfreundlichsten ist damit der 3.0 Di (160 PS). Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 287 und 326 Gramm pro 100 Kilometer.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des Patrol SUVs und klick dich durch unsere Galerie mit 32 Fotos.

Weitere Nissan SUV