Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 6
  5. Alle Motoren Mazda 6

Mazda 6 Sport Kombi (2002–2008)

Alle Motoren

2.3 MZR (162 PS)

2,9/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 162 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.720 €
Hubraum ab: 2.261 ccm
Verbrauch: 10,5 l/100 km (komb.)

2.3 MZR (166 PS)

3,8/5 aus 13 Erfahrungen
Leistung: 166 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.820 €
Hubraum ab: 2.261 ccm
Verbrauch: 8,8 l/100 km (komb.)

2.0 MZR (147 PS)

3,3/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.200 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

1.8 MZR (120 PS)

3,3/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.620 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 7,9 l/100 km (komb.)

2.0 MZR (141 PS)

3,6/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 141 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.520 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 8,5 l/100 km (komb.)

2.0 MZR-CD (121 PS)

3,7/5 aus 12 Erfahrungen
Leistung: 121 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.720 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)

2.0 MZR-CD (136 PS)

3,8/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.520 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)

2.0 MZR-CD (143 PS)

4,2/5 aus 23 Erfahrungen
Leistung: 143 PS
Ehem. Neupreis ab: 27.600 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 6 2002 - 2008

Der 6 Kombi von Mazda wurde in erster Generation von 2002 bis 2008 auf den Markt gebracht. Der Kombi kommt auf eine ganz ordentliche Bewertung und erreicht im Durchschnitt 3,8 von fünf Sternen. Insgesamt gibt es 73 Berichte über Erfahrungen mit dem 6, auf diese Anzahl stützt sich unser Ergebnis. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter persönliche Erfahrungen mit dem Wagen gemacht haben. Auch du kannst gern eine Bewertung hinterlassen zu den Fahrzeugen, die du gefahren bist. Was die Fachleute von diesem Modell halten, erfährst du in den fünf Tests oder Fahrberichten. In den Beiträgen geht es auch viel um Updates, Facelifts und die verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.480 Millimeter, in der Breite 1.780 Millimeter und in der Länge 4.700 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.675 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Komfort im Innenraum aufweist. Der Fünftürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Beim Kofferraumvolumen erwartet dich mit 1.712 Litern (bei umgeklappten Sitzen) ein solides Mittelmaß. So bekommst du einen komfortablen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand beträgt das Volumen immerhin noch 505 Liter.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen drei Dieselmotoren oder fünf Benzinantrieben entscheiden. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 1410 kg bis 1605 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 550 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 1.300 kg und 1.600 kg.

Mit 4,23 von möglich fünf Sternen zeigen unsere Nutzer klar, dass der 2.0 MZR-CD (143 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Die Maschine mit den meisten PS ist der 2.3 MZR (166 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 3,8 von fünf Sternen wert ist. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 2.0 MZR-CD (121 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von sechs Litern auf hundert Kilometern. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU4 oder EU3. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 2.3 MZR (166 PS) wäre dafür eine gute Wahl. Die CO2-Emissionen variieren je nach Motorvariante von 167 g bis zu 250 g pro 100 Kilometer.

Wenn die Fakten dich überzeugt haben und du dich für einen Kauf entscheidest, dann schreib uns hier gerne über deinen Eindruck vom Mittelklassewagen.

Alle Tests

Mazda 6 Sport Kombi (2002–2008)

Mazda 6: Leichtgesicht
auto-motor-und-sport

Mazda 6: Leichtgesicht

Größer, aber leichter: Die zweite Auflage des Mazda 6 verspricht, diesen Widerspruch durch konsequente Evolution zu lösen - und außerdem einen eleg...

Mazda 6 2.5: Folge Sechs
auto-motor-und-sport

Mazda 6 2.5: Folge Sechs

Wachwechsel bei Mazda. Der Mazda 6, der ab Februar bei den Händlern stehen wird, tritt das Erbe eines sehr erfolgreichen Modells an. Im Test die To...

Mazda 6, Renault Laguna, VW Passat
auto-motor-und-sport

Mazda 6, Renault Laguna, VW Passat

Mittelklasse-Kombis mit Zweiliter-Dieselmotoren sind wie Schweizer Taschenmesser - mit Mazda 6 Sport Kombi, Renault Laguna Grandtour und VW Passat ...

Mazda 6 Sport Kombi: Mit starkem Diesel wahrhaft sportlich
auto-news

Mazda 6 Sport Kombi: Mit starkem Diesel wahrhaft sportlich

Bestens verarbeitet und leicht geliftet zielt der Japaner auf Herz und Verstand

Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD: Zoom-bi mit Platz da
auto-news

Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD: Zoom-bi mit Platz da

Wir haben den Familien-Transporteur mit 121 PS starkem Diesel getestet

Alternativen

Mazda 6 Sport Kombi (2002–2008)