Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 6
  5. Alle Motoren Mazda 6
  6. 2.0 MZR-CD (121 PS)

Mazda 6 2.0 MZR-CD 121 PS (2002–2008)

 

Mazda 6 2.0 MZR-CD 121 PS (2002–2008)
22 Bilder

Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von flo12.1993, Februar 2017

5,0/5

Ich habe meinen Mazda 6 BJ. 2007 mit 130 000 km gekauft, bin bis jetzt selber ca 30 000 km gefahren ohne irgendwelche größeren Probleme. Ölwechsel ist problemlos selbst möglich, man sollte sich vom Dieselpartikelfilter nicht in die Irre führen lassen. (Rückstellung des Service-Intervalls ist problemlos nur mit einem Stück Draht möglich).
Die 121 PS bieten genügend Fahrspass für das Auto - es fährt sich dank 6 - Gang Getriebe wirklich super., Der Kombi ist sehr geräumig und wenn man die hinteren Sitze umklappt hat man eine durchgehende Ladefläche.
Das Facelift - Modell hat auch die berüchtigten Rost-Probleme des Vorgängers nicht mehr.

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von pfmde, Dezember 2015

4,1/5

Ich bin diesen Mazda 6 Kombi knapp 2 Jahre gefahren - ich wollte als Nachfolger meines vorherigen Golf 4 4Motion einen Kombi mit Platz und mit der größeren Motorisierung - der 121 PS Maschine. Gekauft habe ich den Wagen mit 86.000 KM für 13.800 Euro.

Der Mazda 6 Kombi vereint alles was ich gesucht habe: Fahrspass, unendlich viel Platz mit riesen Kofferrraum und großem Ladevolumen, Platz in der 2. Sitzreihe und einer komfortablen Ausstattung.

2 Kindersitze in der 2. Reihe und trotzdem Platz für eine Hundebox auf dem Mittelseitz - auch das hat mich überzeugt.

Im Kofferraum haben wir immer alles unter bekommen - egal ob Renovierungsbedarf oder großes Urlaubgepäck für 3 Personen mit Hund.

Die Aufrüstung des werksseitigen Zuheizers zur Standheizung war super und praktisch für Laternenparker.

Mein gebrauchter 6er Kombi war ein Leasingrückläufer, entsprechend gepflegt und in super Zustand.

Die Wartungskosten waren - Mazda typisch etwas höher, aber die Werkstattleistung war dafür in Dutenhofen immer sehr gut.

Diesen Mazda habe ich gegen einen 6er Kombi mit der 143 PS Maschine nach 100000 gefahrenen Kilometern und ca. 2 Jahren getauscht über den ich auch einen Bericht schreiben werde.

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von amitterer13, Juli 2015

4,7/5

Positiv
- Sehr gut ausgestattet
- relativ günstige Servicekosten
- starker Motor
- recht sparsam im Spritverbrauch
- viel Platz
- sehr gute, schnelle Heizung und Klimaanlage
- bequemes Fahrwerk, das bei sportlicherer Fahrweise auch gut mitkommt
- keine technischen Defekte nach 50.000km Fahrdistanz

Negativ
- Motor etwas brummig, wenn er kalt ist
- Bremsen sind mittelmäßig (41m Bremsweg aus 100km/h)
- Rost am Unterboden

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von FWo89, Februar 2015

4,2/5

Ich habe mir den Wagen im August 2014 gebraucht gekauft mit einer Laufleistung von 219.000 km. Vorher bin ich den Mazda 6 Sport 2,3 gefahren als Limousine, musste aber aus Platzgründen auf einen Kombi umsteigen.

Jetzt, nach etwas mehr als einem halben Jahr, möchte ich gerne meine Erfahrungen zu dem Wagen wiedergeben:

Der Wagen springt immer sofort ohne Probleme an. Im Winter ist er am Anfang etwas laut, wird aber schnell warm und dann ist er wieder relativ leise. Die Motorisierung ist vollkommen in Ordnung, er zieht gut an, vor allem ab 3000 Umdrehungen. Der Durchschnittssverbrauch in der Stadt liegt bei etwa 7,6 Liter, auf der Autobahn (meistens Tempomat mit 130-140) kommt er auf relativ sparsame 5,5 Liter.

Ich bin nun 8.000 km gefahren, er hat nun also eine Laufleistung von 227.000 km. Motor läuft wie ein Uhrwerk, nur die Querlenker vorne musste ich mal wechseln. Ansonsten bin ich vollkommen mit dem Auto zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!

Wie die meisten hier schreiben kann ich nicht nachvollziehen, warum der Motor nach 100.000 km seinen Geist aufgeben sollte. Ich kann nur sagen, Motor läuft einwandfrei!

Der Platz im Wagen ist super. Sowohl vorne als auch im Fond hat man genügend Platz. Der Kofferraum ist auch groß. Klappt man die Rückbänke um, kann man gemütlich jede Menge Sachen und auch Möbel transportieren.

Ich würde mir dieses Auto jederzeit wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von Anonymous, Oktober 2013

4,5/5

Ich weiss ja nicht was ihr alle mit den autos macht aber ich hab meinen seit 9 jahren und nie probleme ausser die verschleissteile mir ist es immer wieder ein rätsel wie man einen mazda motor nach 100.000 km killen kann traurig sowas

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von gismose1109, Februar 2013

2,8/5

habe 7 jahre diesen mazda gefahren und muss sagen bis 100000 km war er sein geld wert! danach wurde er zur sparbüchse,es kam eine reperatur nach der anderen! buchsen querlenker hinten (gibt es bei mazda nur komplett deswegen teuer ) freilauf lichtmaschine, ein radlager nach dem anderen und hoher bremsen verschleiß und der motor brauchte dann auch immer mehr öl! ca.1 l pro 1000km wie gesagt als gebrauchtwagen ab 100000 km nicht zu empfehlen!

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von Anonymous, September 2011

4,6/5

Hallo!
Es ist jetzt schon der dritte Mazda, den wir fahren. Vor dem 6er haben wir schon einen 929 Coupe´von 1982 und einen 626 Kombi von 2000 gefahren. Unsere Erfahrung mit Fahrzeugen von Mazda sind durchweg gut. Ausser Verschleißteilen hat es nie Probleme gegeben. Auch der 6er ist, obwohl manche gegenteiliger Meinung sind, ein solides Auto. Er hat jetzt 108.000 km auf der Uhr. Man muß ihn nur richtig pflegen und warten lassen. Wichtig ist, das der Ölwechsel regelmäßig gemacht wird. Den Motor erst warmfahren, bevor man die Leistung des Motors richtig abruft. Mal eine Autobahnfahrt machen, wenn man viel Kurzstrecke fährt, damit sich der DPF regeneriern kann. Das ist das A und O bei diesem Fahrzeug. Dann sollte er auch die 200.000 km schaffen.
Übrigens, wenn man den Standardverbrauch verringern will, einfach eine Tuningbox (ab 89 Euro) einbauen. Bringt ein Drehmoment von 376 Nm statt der 320 Nm und erhöht die Leistung um 29 PS auf 150 PS. Da zieht er auch schon im 6. Gang ab 80 km/h ordentlich durch.
Mit dem Effekt, das er noch sparsamer wird. Fahre momentan mit einem Verbrauch von 6 Litern. Und ich bin kein Sonntagsfahrer! Lasse schon mal die Pferdchen rennen, wenn möglich.

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von coachralf, November 2010

2,4/5

Das Auto erfüllte bis zur magischen Grenze von 100000km alle Erwartungen.Aber dann 112000km Motorschaden keine Kulanz da die letzte Durchsicht bei Atu war.Dann 150000km Schwungscheibe defekt mit Kupplungsschaden.
Meine Meinung ab 100000km nicht Empfehlenswert.

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von XpendlerX, Juli 2009

3,7/5

Guten Tag,

nach dem ich traurigen Herzens meinen Mazda 2 aufgrund von Nachwuchs gegen einen Mazda 6 getauscht habe schreibe ich nun meine ersten Eindrücke auf.

Zum einen muss ich vorweg erwähnen, dass ich Pendler bin und deshalb bestimmt fix mehr zu diesem Auto schreiben kann. (100 KM + X am Tag)

Da es nur einen Kombi im Angebot von Mazda gibt, wurde der Entscheidungsspielraum etwas begrenzt und unsere Wahl viel auf den Mazda 6 ohne Rußpartikelfilter mit dem kleineren Dieselmotor, da dieser auch ohne Partikelfilter eine grüne Umweltplakette erhält.

Da man über den DPF (Dieselpartikelfilter) nichts gutes bei den Mazda 6 Modellen (Facelift ab 2006) liest, habe ich mich für das erste Model entschieden. Und hoffe auf einen langlebigen Motor, der seine 200.000 KM macht, noch hat er 56000 KM weg.

Vom Platzangebot ist der Wagen einfach riesig und sehr bequem. Ich habe die "Exclusive"Ausstattung: Soweit ich das überblicken konnte gehört da folgendes zu:

16" Alureifen
Klimaautomatik
Tempomat
Bordcomputer
Lederlenkrad und Schaltknauf
DSC
6 Airbags

Sollte ich was vergessen haben, bitte ich um Verständnis.

Ansonsten hat der Wagen eine Abnehmbare Anhängerkuplung, Dachreeling, 4 elektische Fensterheber, beheizbare und elektrische Außenspiegel und das Übliche...ABS , Zentral etc...

Nun zu den ersten Eindrücken:
Sehr groß, sehr sportlich vom Aussehen, Papamobil :-)

vom Fahren her:
mit der Dieselpower recht spritzig
liegt wie Mazda üblich stramm auf der Straße und schluckt kleinere Bodenwellen besser als mein alter Mazda 2.
Vom Tacho her hatte ich die 200 km/h trotz Klima erreicht, also stimmen die 194 km/h aus den technischen Daten auf jeden Fall.
Tritt man auf das Gaspedal wirkt er anfangs noch behebe aber sobald der Turbolader seinen Saft dazu gibt drückt es einen beim beschleunigen schon gut in den Sitz. Die Sitze bieten zum Glück guten Seitenhalt und dank der Lendenwirbelstütze auch auf etwas längeren Fahrten bestimmt sehr bequem.

Zum Verbrauch kann ich noch nicht viel sagen, habe den Wagen erst seit ein paar Tagen.(Stand 22.07.2009)

Edit folgt noch bis dahin verbleibe ich mit freundklichen Grüßen

der Pendler

Edit 08.11.2009: so nun ist fast ein halbes Jahr vorbei und ich war mit meinem 6'er schon am Gardasee und Berlin. Der Verbrauch hält sich in Grenzen. Im Schnitt bin ich bei 6.8 Liter. Wenn ich nur Autobahn fahre und das mit 130kmh bin ich bei 5.6 Liter. Ich habe sogar laut Tacho die 215 Kmh geknackt, im Windschatten eines neuen Ford Mondeo auf dem Weg vom Gardasee nach Hause.

Zum Fahrkomfort: Man merkt schon das man einen schweren Kombi um eine Ecke fährt aber in Italen hat er wie eine kleine Bergziege die engen, steilen Straßen gemeistert. Mir ist allerdings auch aufgefallen, das die Lenkung ein leichtes Spiel hat, die Scheinweirfer sehr dunkel (leider kein Xenon) und hoch eingestellt sind.

Zum Alltagstest: Meine Frau und ich haben das Kinderzimmer für unsere ungebohrene Tochter abgeholt und es passte alles ins Auto. Der Kofferraum ist bei umgelegter Rückbank so riesig, dass er bequem ein Kinderbett, einen Wickeltisch, einen 3 und einen 2 Türigen Schrank schluckt. Natürlich verpackt.

Edit: 07.01.2010:
Es ist Winter und bei kurzen Strecken summt oder brummt das Auto wenn der Motor "kalt " ausgeschlatet wird. Was es ist, weiß ich nicht, aber ich muss eh bald zur Werkstatt um die Inspektion zu machen, da werde ich dies mal ansprechen.

Edit: 06.08.2010:
So kurzer zwischencheck: Das Summen im Winter hat meine Werkstatt als "normal" tituliert. Ab einer bestimmten Temperatur wird ein zusatz heizer für den Diesel angeschmissen. Hört sich an wie ein Staubsauger. Allerdings ist der Motor im Winter schnell warm. In der Zwischenzeit habe ich meinen Job gewechselt und pendel nicht mehr all zu viel. Da ich nur noch in der Stadt ca 22 KM eine Strecke fahre hat sich mein Verbrauch auf 7,6 l erhöht. Für sein alter und das gewicht ist das ok.
Mir ist aufgefallen, dass dem Wagen ein 6 Gang Getriebe gut getan hätte, so würde man bei langen Bleibfuss fahrten weniger Sprit verbrauchen. Zum vergleich, der Firmengolf mit 140 DieselPS hat im Sechsten gang bei 200 grad mal 3000 touren uns ist angenehm leise.
Aber zurück zum Mazda6, die Lenkung bekommt glaube ich immer mehr Spiel aber warte bis ich in 10000 KM die große Inspektion habe. Da müssen dann auch die Bremsen gemacht werden.
In den meisten Testberichten liest man von einemKlappern aus dem Koffferraum, was ich nur bestätigen kann. Die Gepäckraumabdeckung wird rechts eingeklickt und dieser Mechanismus scheint Plastik auf Plastik zu scheuern (trotz angeklebtem Vlies).

Erfahrungsbericht Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS) von smartl, Juni 2009

2,1/5

Positiv:
An sich ein feines Auto. Ein regelrechtes Platzwunder. Sowohl beim Sitzen auf der Rückbank, als auch den Kofferraum betreffend. Bei gemäßigter Fahrweise stimmen auch die Angaben zum Verbrauch, allerdings geht's auch sparsamer

Negativ:
Häufige Rückrufe zum Austausch serienmäßig defekter Bauteile.
Qualitativ fragwürdig:
- Geworben wird mit 100.000km-Sorglos Fahrzeug -> Motorschaden bei
knapp über 90.000km (und nicht mal ansatzweise hohen Touren)
- Irgendwas klappert oder quietscht immer
- Lenkung schnell unpräzise

Alle Varianten
Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS)

  • Leistung
    89 kW/121 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN7118/257
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)89 kW/121 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge4.710 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen505 – 1.712 Liter
Radstand2.675 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.595 kg
Maximalgewicht2.040 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)89 kW/121 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Mazda 6 2.0 MZR-CD (121 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
7,6 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen175 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Mazda 6 berechnen!

Alternativen

Mazda 6 2.0 MZR-CD 121 PS (2002–2008)