Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru Forester
  5. Alle Motoren Subaru Forester

Subaru Forester SUV (2013–2019)

Alle Motoren

2.0X (150 PS)

4,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.900 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

2.0T (240 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 240 PS
Ehem. Neupreis ab: 39.900 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 8,5 l/100 km (komb.)

2.0D (147 PS)

4,0/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.500 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Subaru Forester 2013 - 2019

Die vierte Generation des Forester SUVs produzierte Subaru von 2013 bis 2019. Nach 23 Jahren wird das beliebte Modell leider nicht mehr produziert. 1997 wurde die erste Generation hergestellt und begeisterte seitdem viele Fahrer immer wieder aufs Neue. Eine durchschnittliche Bewertung mit vier von maximal fünf Sternen beweist, wie populär das SUV bei allen Fahrern ist. Zu diesem Ergebnis kommt aber bisher nur eine geringe Anzahl von 17 Erfahrungsberichten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den elf Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur nahelegen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem Forester durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Die Baureihe hat für diese Fahrzeugklasse ganz typische Ausmaße. Die Außenmaße der kleinsten Variante mit einer Länge von 4.595 mm, einer Höhe von 1.715 mm und einer Breite von 1.795 mm, zeigen das deutlich. Auch der Radstand von 2.640 mm sorgt für komfortable Platzverhältnisse im Innenraum. Der Fünftürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 505 Litern bis maximal 1.592 Litern (mit heruntergeklappten Rücksitzen).

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.670 kg. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor und Diesel bis zu 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 1.800 kg und 2.000 kg.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 2.0X (150 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam 4,3 Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist der 2.0T (240 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 4,1 von fünf Sternen wert ist. Mit weniger PS, aber einem laut Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von fünf Litern Diesel pro 100 Kilometer überzeugt wiederum der 2.0D (147 PS) in puncto Funktionalität. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der 2.0X (150 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU6 einordnet. Aber auch Varianten mit EU5 gehören zur Baureihe. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 148 g bis 207 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb das Medium-SUV zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Klick dich doch gern noch durch unsere Bildergalerie mit 78 Fotos des Forester SUVs.

Alle Tests

Subaru Forester SUV (2013–2019)

Subaru-Pläne - Elektro-Start mit Mildhybrid
Autoplenum

Elektro-Start mit Mildhybrid Subaru-Pläne

SP-X/Würzburg. Subaru will im kommenden Jahr in Deutschland mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette starten. Erstes Modell könnte die neue Ge...

Subaru Forester – Der Gentlemen-Boxer
redaktion

Subaru Forester – Der Gentlemen-Boxer

Subaru zählt hierzulande zu den Nischenanbietern. Die Diesel-Version des Forester könnte daran etwas ändern, wenn nur die Form nicht wäre.Die Autol...

Subaru Forester – die Neuauflage
redaktion

Subaru Forester – die Neuauflage

Der Subaru Forester ist für Subaru eines der wichtigsten Autos in Deutschland. Grund genug, die neue Generation einmal ausführlich unter die Lupe z...

Test: Subaru Forester - Statt Lifestyle handfeste Qualitäten
auto-reporter.net

Test: Subaru Forester - Statt Lifestyle handfeste Qualitäten

Der japanische Auto-Hersteller Subaru hat in Deutschland mit einem Marktanteil von derzeit rund 0,3 Prozent zwar nur einen sehr geringen Einfluss ...

Försters Liebling: Der neue Subaru Forester 2.0X im Test
auto-news

Försters Liebling

Unterwegs im Subaru Forester 2.0X

Familienkutschen - Für die ganze Familie
Autoplenum

Familienkutschen - Für die ganze Familie

Auf der Suche nach dem richtigen Fahrzeug für Kind und Kegel müssen oft Kompromisse eingegangen werden. Hier eine Auswahl an Familienkutschen für j...

Subaru 2.0 XT Test
automobilmagazin

Subaru 2.0 XT Test

Subaru 2.0 XT Test

Subaru Forester - Für Familien und Förster (Kurzfassung)
Autoplenum

Für Familien und Förster (Kurzfassung) Subaru Forester

Er ist ein stiller Star, der seine Crossover-Talente anfänglich durch eher dezente Kombiformen geschickt zu tarnen verstand. Der Subaru Forester is...

Subaru Forester - Tradionalist aus Japan (Kurzfassung)
Autoplenum

Tradionalist aus Japan (Kurzfassung) Subaru Forester

Immer mit permanentem Allrad und mit Boxermotoren - der Subaru Forester bleibt sich auch in der vierten Generation treu. Das in Länge, Breite und H...

Subaru Forester - Mit mehr Kontrolle und Überblick (Vorabbericht)
Autoplenum

Mit mehr Kontrolle und Überblick (Vorabbericht) Subaru Forester

Nach nur fünf Jahren auf dem deutschen Markt wird im März die dritte Generation des Subaru Forester in den Ruhestand verabschiedet und von der vier...

Weitere Subaru SUV