Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda Tribute
  5. Alle Motoren Mazda Tribute

Mazda Tribute SUV (2000–2008)

Alle Motoren

2.0i (124 PS)

3,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 124 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.990 €
Hubraum ab: 1.989 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)

3.0 V6 (203 PS)

2,7/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 203 PS
Ehem. Neupreis ab: 31.002 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 11,8 l/100 km (komb.)

2.3i (149 PS)

3,5/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 149 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.333 €
Hubraum ab: 2.261 ccm
Verbrauch: 10,4 l/100 km (komb.)

3.0 V6 (197 PS)

3,5/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 197 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.800 €
Hubraum ab: 2.967 ccm
Verbrauch: 11,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda Tribute 2000 - 2008

Das Tribute SUV von Mazda wurde in erster Generation von 2000 bis 2008 auf den Markt gebracht. Grundsätzlich wird diese von unseren Nutzern mit 3,4 von fünf Sternen bewertet. Das spricht für das SUV. Es gibt bislang allerdings nur 17 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Alle Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Tribute SUV. Zusätzlich haben wir einen Testbericht zum Tribute SUV für dich zum Lesen. Unsere Testberichte stammen von Redakteuren, die für etablierte Auto-Magazine schreiben und helfen dir bestimmt, dir eine fundierte Meinung zu bilden.

Mit Außenmaßen von 4.395 x 1.825 x 1.765 Millimetern und einem Radstand von 2.620 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines SUVs. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen von mindestens 793 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist entsprechend der Fahrzeuggröße auch vergleichsweise knapp bemessen. Im Normalzustand kommst du hier immerhin auf mindestens 368 Liter.

Wähle hier zwischen vier Benzinmotoren. Die Wirkung des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch darf man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.425 kgDas bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Mit der belastbarsten Motorisierung kann der Japaner bis zu 1.700 kg gebremste oder bis zu 745 kg ungebremste Anhängelast ziehen.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 2.3i (149 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam 3,5 Sterne von fünf möglichen. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 3.0 V6 (203 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 2,7 von fünf Sternen bewertet. Der PS-starke Antrieb hat allerdings auch einen hohen Verbrauch. Etwas sparsamer ist dagegen der 2.0i (124 PS). Er verbraucht kombiniert aber trotzdem noch neun Liter Benzin pro 100 Kilometer (laut Herstellerangaben). Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU4 oder EU3 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von 229 g bis 293 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb das Medium-SUV mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Klick dich doch gern noch durch unsere Bildergalerie mit 17 Fotos des Tribute SUVs.

Alle Tests

Mazda Tribute SUV (2000–2008)

Fahrbericht: Mazda Tribute 3.0 V6 - Alter Bekannter
Autoplenum

Fahrbericht: Mazda Tribute 3.0 V6 - Alter Bekannter

Langweilig war bei Mazda gestern – coole Trendmobile sind heute. So wie der Mazda Crossover CX-7, der dem Tribute den Platz wegnahm. Den gibt es ab...

Weitere Mazda SUV