Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Sportage
  5. Alle Motoren Kia Sportage

Kia Sportage SUV (2004–2010)

Alle Motoren

2.7 V6 (175 PS)

3,7/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 175 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.515 €
Hubraum ab: 2.656 ccm
Verbrauch: 10,0 l/100 km (komb.)

2.0 CVVT (141 PS)

3,3/5 aus 14 Erfahrungen
Leistung: 141 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.990 €
Hubraum ab: 1.975 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

2.0 CRDi (113 PS)

3,3/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 113 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.485 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 7,1 l/100 km (komb.)

2.0 CRDi (140 PS)

4,2/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.750 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 7,0 l/100 km (komb.)

2.0 CRDi (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.295 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 7,0 l/100 km (komb.)

2.7 V6 LPG (175 PS)

4,1/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 175 PS
Ehem. Neupreis ab: 32.214 €
Hubraum ab: 2.656 ccm
Verbrauch: 10,0 l/100 km (komb.)

2.0 CVVT LPG (141 PS)

2,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 141 PS
Ehem. Neupreis ab: 21.889 €
Hubraum ab: 1.975 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Kia Sportage 2004 - 2010

Die zweite Generation des Sportage SUVs produzierte Kia von 2004 bis 2010. Im Allgemeinen findet der Wagen durchaus Anklang und kommt so auf 3,5 Sterne. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 26 Erfahrungen gestützt. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Sportage SUV. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die 40 Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr valide Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen gefahren sind.

Mit Außenmaßen von 4.350 x 1.840 x 1.730 Millimetern und einem Radstand von 2.630 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der typischen Größe eines SUVs. Der Fünftürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Ein geringes Kofferaumvolumen von 332 Litern bis 1.411 Litern (bei heruntergeklappten Sitzen) muss bei diesem Modell in Kauf genommen werden.

Du kannst zwischen Diesel, Benzin oder Gas als Antrieb wählen. Mit einem Leergewicht von 1542 kg bis 1760 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Abhängig von der Motorisierung kann die maximale gebremste Anhängelast zwischen 1.400 kg und 1.800 kg liegen. Die ungebremste Anhängelast liegt zwischen 500 kg und 750 kg.

Der 2.0 CRDi (140 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der beliebteste Motor, er bekam 4,2 von maximal fünf Sternen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.7 V6 LPG (175 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 4,1 von fünf Sternen beurteilt. Mit weniger PS, aber einem laut Herstellerangaben eindeutig sparsameren kombinierten Verbrauch von sieben Litern Diesel pro 100 Kilometer punktet wiederum der 2.0 CRDi (150 PS) unter den Verbrennungsmotoren im Bereich Wirtschaftlichkeit. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU4 oder EU3 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von 184 g bis 237 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb das Medium-SUV mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Solltest du das SUV 2004 von Kia gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Kia Sportage SUV (2004–2010)

Kompakt-SUV: Unterwegs in Kia Sportage und Toyota RAV4
auto-motor-und-sport

Kompakt-SUV: Unterwegs in Kia Sportage und Toyota RAV4

Der Kia Sportage kostet als Diesel mit Allradantrieb und Topausstattung knapp über 30.000 Euro - so viel wie der überarbeitete Toyota RAV4 D-4D. Is...

Sportage FFM: Der neue Kia Sportage
automobilmagazin

Sportage FFM: Der neue Kia Sportage

Sportage FFM: Der neue Kia Sportage

Kia Sportage: Neuauflage des koreanischen SUV
auto-motor-und-sport

Kia Sportage: Neuauflage des koreanischen SUV

Die dritte Generation des kompakten SUV Kia Sportage, dem Schwestermodell des Hyundai ix35, verbindet weitgehend bewährte Technik mit ambitionierte...

Kia Sportage-Fahrbericht: Neuer koreanischer Kompakt-SUV
auto-motor-und-sport

Kia Sportage-Fahrbericht: Neuer koreanischer Kompakt-SUV

Kia hat den Kompakt-SUV Sportage komplett erneuert. Der Koreaner tritt jetzt prägnanter, bulliger und dynamischer an und will der Kompakt-SUV-Konku...

Praxistest: Kia Sportage 2.0 CRDi - Sporttäschchen
Autoplenum

Praxistest: Kia Sportage 2.0 CRDi - Sporttäschchen

Der Kia Sportage genießt weniger Aufmerksamkeit als sein Zwillingsbruder Hyundai Tucson, ist aber angenehm unauffällig, ohne große Schwächen und mi...

Praxistest: Kia Sportage 2.0 CRDi LX - Prima Zwilling
Autoplenum

Praxistest: Kia Sportage 2.0 CRDi LX - Prima Zwilling

Kias Sportage schwimmt erfolgreich auf der SUV-Welle. Der Plattform-Zwilling des Hyundai Tucson weckt zwar nicht unbedingt die großen Emotionen. Ab...

Kia Sportage 2.0 CRDi: So rennt der kleine Sorento-Bruder
auto-news

Kia Sportage 2.0 CRDi: So rennt der kleine Sorento-Bruder

Schick, günstig und sparsam – die neue Allradalternative von Kia

Weitere Kia SUV