Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Caddy
  5. Alle Motoren VW Caddy

VW Caddy Transporter (1996–2003)

Alle Motoren

1.4 (60 PS)

0/0
Leistung: 60 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.809 €
Hubraum ab: 1.391 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

1.6 (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.215 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 8,2 l/100 km (komb.)

1.4 (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.667 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

1.9 D (64 PS)

4,4/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 64 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.076 €
Hubraum ab: 1.896 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)

1.9 TDI (90 PS)

3,9/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.871 €
Hubraum ab: 1.896 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Caddy 1996 - 2003

Ein echtes Original: Der Caddy Transporter der ersten Generation lief von 1996 bis 2003 vom Band. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,3 von maximal fünf Sternen zeigt, wie begehrt der Transporter bei allen Fahrern ist. Diese Bewertung stützt sich auf eine Anzahl von vier Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur eine begrenzte Menge an Aussagen zu diesem Modell. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Insgesamt fallen die Dimensionen des Fahrzeugs im Vergleich mit anderem Transporter eher überschaubar aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für die Baureihe mindestens 1.465 mm, es hat eine Mindestbreite von 1.635 mm und eine Länge von 4.115 mm (Minimum). Auch der Radstand ist mit mindestens 2.450 mm zwischen Vorder- und Hinterachse ein vergleichsweise kurzer Abstand, der sportliches Fahren und einfache Steuern, bei sehr kleinem Wendekreis, ermöglicht. Das Modell gibt es wahlweise als Zweitürer mit zwei Sitzen oder als Dreitürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen.

Das Fahrzeug hat zwei Dieselantriebe und drei Benzinmotoren im Angebot. Das große Leergewicht von mindestens 1.100 Kilogramm wirkt sich negativ auf den Spritverbrauch aus, der hier auch mal höher ausfallen kann. Für den VW Caddy Transporter gibt es aber sicherlich auch noch andere Varianten, die deinen Bedürfnissen eher entsprechen – unter Alternativen auf dieser Seite findest du weitere passende Modelle. Mit der belastbarsten Motorisierung kann der Wolfsburger bis zu 1.000 kg gebremste oder bis zu 500 kg ungebremste Anhängelast ziehen.

Der 1.9 D (64 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der populärste Motor, er bekam ganze 4,4 von maximal fünf Sternen. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 1.9 TDI (90 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 3,9 von fünf Sternen bewertet. Mit seinem Verbrauch von fünf Litern Diesel pro 100 km (laut Herstellerangaben) kombiniert ist dieser Motor auch sparsamer als alle anderen Varianten. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der 1.4 (75 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU4 einordnet. Aber auch Varianten mit EU2 gehören zur Baureihe. Die CO2-Emissionen variieren je nach Motorvariante von 151 g bis zu 197 g pro 100 Kilometer.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des Caddy Transporters und klick dich durch unsere Galerie mit elf Fotos.

Weitere VW Transporter