Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Superb
  5. Alle Motoren Skoda Superb

Skoda Superb Combi (2008–2015)

Alle Motoren

1.8 TSI (160 PS)

4,1/5 aus 14 Erfahrungen
Leistung: 160 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.450 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 6,9 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (125 PS)

4,7/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 125 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.250 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)

3.6 V6 4x4 (260 PS)

3,9/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 260 PS
Ehem. Neupreis ab: 36.030 €
Hubraum ab: 3.597 ccm
Verbrauch: 9,4 l/100 km (komb.)

2.0 TSI (200 PS)

3,4/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 200 PS
Ehem. Neupreis ab: 29.950 €
Hubraum ab: 1.984 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (170 PS)

4,3/5 aus 27 Erfahrungen
Leistung: 170 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.550 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,7 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (140 PS)

4,3/5 aus 21 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.850 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,6 l/100 km (komb.)

1.6 TDI (105 PS)

4,5/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.450 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,3 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Skoda Superb 2008 - 2015

Der Superb Kombi von Skoda wurde von 2008 bis 2015 in erster Generation gefertigt. Gerade mal eine Generation des Modells wurde hergestellt – und dennoch scheint es sehr beliebt zu sein, denn seine Fahrer bewerten es zum mehrheitlichen Teil gut. Seine Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem Kombi im Durchschnitt 4,2 von fünf möglichen Sternen. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 74 Erfahrungen gestützt. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die zehn Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil mehr valide Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen gefahren sind.

Alles in allem überzeugt das Fahrzeug mit großen Dimensionen: Die Breite beträgt in dieser Baureihe 1.817 mm, in der Höhe sind es 1.510 mm und auch die Länge beträgt 4.838 mm. Natürlich ist auch der Radstand mit 2.758 mm entsprechend lang und sorgt für ein angenehmeres Fahrgefühl auf allen Strecken. Den Tschechen gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Das ist richtige Geräumigkeit: Wenn du die Rücksitze umklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von 1.865 Litern. Im Normalzustand sind es volle 633 Liter.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen drei Dieselmotoren oder vier Benzinantrieben entscheiden. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 1504 kg bis 1746 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Eine maximale Anhängelast von mindestens 1.400 kg (gebremst) oder 650 kg (ungebremst) kann der Mittelklassewagen ziehen.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der 1.4 TSI (125 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam 4,7 Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist der 3.6 V6 4x4 (260 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 3,9 von fünf Sternen wert ist. Aber es muss nicht immer ein PS-starker Antrieb sein, der überzeugt: Der 1.6 TDI (105 PS) benötigt kombiniert nur vier Liter Diesel pro 100 Kilometer (laut Herstellerangaben). Das macht ihn für alle spannend, die ihre Spritkosten möglichst gering halten möchten. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU5 oder EU4. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 1.8 TSI (160 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 113 g bis 237 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Mittelklassewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Alles weitere Wichtige erfährst du aus den einzelnen Bewertungen aus unserer Community. Viel wichtiger ist aber dein eigenes Gefühl hinterm Steuer. Falls du den Mittelklassewagen ausprobierst, schließ dich gern unseren anderen Nutzern an und gib dein Urteil hier ab.

Alle Tests

Skoda Superb Combi (2008–2015)

Skoda Superb – Viel Platz
redaktion

Skoda Superb – Viel Platz

Skoda hat sich gemausert. Aus dem Autohersteller, der überwiegend preiswerte und funktionale Fahrzeuge baut, ist eine echte Konkurrenz für BMW, Mer...

Škoda Superb 2.0 TDI - Superbes Platzangebot
Autoplenum

SŠkoda Superb 2.0 TDI - Superbes Platzangebot

Massenhaft Platz in der zweiten Reihe und ein Regenschirm griffbereit in der Autotür - wer das in einem Auto sucht, der bestellt sich einen Rolls R...

Familienkutschen - Für die ganze Familie
Autoplenum

Familienkutschen - Für die ganze Familie

Auf der Suche nach dem richtigen Fahrzeug für Kind und Kegel müssen oft Kompromisse eingegangen werden. Hier eine Auswahl an Familienkutschen für j...

Skoda Superb Combi Outdoor - Rustikales Paket
Autoplenum

Rustikales Paket Skoda Superb Combi Outdoor

Für den Skoda Superb Combi gibt es ab 2. Juli ein Outdoor-Paket. Zum Preis von 1.490 Euro sind unter anderem der hintere Stoßfänger, die Radkästen ...

Fahrbericht Skoda Superb Combi 4x4: Raumangebot als Trumpf
auto-reporter.net

Fahrbericht Skoda Superb Combi 4x4: Raumangebot als Trumpf

Skoda wird nach seinen Verkaufserfolgen in den letzten Jahren immer mutiger. Galt die tschechische VW-Tochter lange Zeit als Tipp für Sparfüchse un...

Citroen C5 Tourer - Skoda Superb Combi - Reisebegleiter
Autoplenum

Citroen C5 Tourer - Skoda Superb Combi - Reisebegleiter

Limousinen haben seit Jahren kaum eine Chance gegen die Kombimacht. Familie, Beruf und Hobby lassen sich auch bei Citroen C5 Tourer und Skoda Super...

Skoda Superb Combi 1.4 TSI im Test: Großer Einsteiger
auto-news

Großer Einsteiger: Der Skoda Superb Combi 1.4 TSI im Test

Reichen 125-Benziner-PS als Basismotorisierung für den Lademeister aus?

Skoda Superb Combi im Test: Der bessere Passat?
auto-news

Der bessere Passat? Skoda Superb Combi im Test

Neuer Lademeister aus Tschechien bietet viel Platz für wenig Geld

Skoda Superb Combi 2.0 TDI - Große Klasse
Autoplenum

Skoda Superb Combi 2.0 TDI - Große Klasse

Die Kombi-Mittelklasse aus Passat, Insignia und Mondeo könnte ab kommenden Januar gefährlich in ihren Grundfesten wanken. Der Skoda Superb, bisher ...

Skoda Superb Combi - Klassensieger
Autoplenum

Skoda Superb Combi - Klassensieger

Der Skoda Superb Combi hat beste Chancen, zum geheimen Star der IAA zu werden. Der geräumige Kombi dürfte die brach liegende Mittelklasse mächtig a...

Weitere Skoda Kombi

Alternativen

Skoda Superb Combi (2008–2015)