Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Superb
  5. Alle Motoren Skoda Superb
  6. 1.4 TSI (125 PS)

Skoda Superb 1.4 TSI 125 PS (2008–2015)

 

Skoda Superb 1.4 TSI 125 PS (2008–2015)
78 Bilder

Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS) von peacemaker69, November 2017

5,0/5

Die platzverhältnisse im fond und kofferraum sind schlicht unglaublich! Auch stimmt die verarbeitung und die qualität.
Natürlich merkt man die vw-mutter, aber eine gewisse eigenständigkeit hat sich das hervorragende interrieur bewahrt.
Auch vorne stimmen die platzverhältnisse, der komfort ohnehin.
Zum 1400er motörchen:
Mit einer gewissen gelassenheit bewegt man dieses schiff in der stadt unter 7 liter, auf strecke bequem unter 6 liter.
In manchen tests konnte man von verbräuchen jenseits der 9 liter lesen. Das ist mir unverständlich. Selbst bei zügigster fahrweise komme ich nicht über 8.5.
Wenn man denkt, der wagen sei untermotorisiert:
Bis 160 beschleunigt er sehr ordentlich, jenseits der 180 wirds zäh. Aber tacho 220 macht der tscheche mit genug anlauf auf der geraden.
Bei den verbrauchswerten und doch für einen so schweren wagen erstaunlichen fahrleistungen möchte ich nicht von untermotorisiert reden.
Im übrigen ist das perfekt abgestimmte 6gang-getriebe mit das beste, was ich bisher gefahren habe.
Klare kaufempfehlung, der gleiche motor braucht im golf keinen halben liter weniger. Und selbst eine 5köpfige familie hat in diesem wagen kein platz-problem.

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS) von raumschiff, Februar 2017

5,0/5

Mein Fahrzeug ist jetzt drei Jahre alt und hat 50.000 km runter. Außer zum Service Termin habe ich noch keine Werkstatt in Anspruch nehmen müssen. Musste im Dezember 2016 die beiden H7 Glühlampen selbst tauschen, was problemlos und ohne Verrenkungen vonstatten ging.
Der Verbrauch (errechnet) beträgt exakt 6,1 Liter E5.
Das Platzangebot ist einfach riesig. Die Motorleistung ist für mich völlig ausreichend.
Der Wagen ist sehr leise bei Geschwindigkeiten bis 130km/h.
Extras sind Klimaanlage und Lederlenkrad. Die Verarbeitung ist solide.
Nichts klappert oder knarzt. Einziges Manko für mich ist das etwas bockige Fahrwerk bei kurzen Fahrbahnstößen. Geradeauslauf und Kurvenlage sind sehr gut.

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS) von ramgni, November 2011

4,8/5

Skoda Superb Combi Ambition 1.4 TSI

Nach ca. 10.000 km kann ich einen kleinen Rückblick auf mein erstes ohne Probefahrt gekauftes Auto geben.

Nutzerprofil: Familie mit 2 Kindern (1,5 und 10 Jahre)

Durch unseren Kleinen kamen wir recht schnell an das Ende der Transportkapazität unseres Nissan Primera 2.0 SE 5-Türig (sowohl platz-, als auch zuladungsmäßig!) (131 PS, 13 Jahre, alles hat bis zum Verkauf bei 230.000 km immer funktioniert). Also sollte ein großer Kombi für Abhilfe sorgen. In Frage kamen Passat, Mondeo, Superb, Avensis, Mazda 6…

Vom Aussehen kam der Superb Combi gleich auf Platz 1, gefolgt vom Mondeo. Der Facelift-Passat ist gar nicht mein Geschmack, da war das „Chromlätzchen“ schöner. Der Mazda 6 ist schön, aber teuer, der Avensis nach Probefahrt nicht mein Geschmack (es knackte hier und da) und unser Kinderwagen passte nicht längs rein!

Der Superb Combi ist in der Frontansicht ein wenig streng, mit Tendenz zum „bösen Blick“ und das Heck mit der schrägen, abgerundeten Form einfach nur genial schön. Mit der silbernen Reling und der Black-Magic-Perleffektlackierung sieht er schon edel aus. Schön auch, dass alle Passat-Fahrer erst mal gucken, was da an Ihnen vorbeifährt! Denn der Unterschied ist bis auf den Geschmack der Besitzer und den nicht unwesentlichen Preisunterschied zugunsten des Superb gering, denn ich benötige eigentlich keine Fahrassistenzsysteme, wie sie der „neue“ Facelift-Passat gegen Auspreis zu bieten hat nicht.
Der Passat ist mir als Dienstwagen bekannt(2.0 TDI Bluemotion Facelift), so dass ich die Fahrzeuge vergleichen kann.
Bei der Nutzung als Familienkutsche ist für uns 4 mehr als ausreichend Platz vorhanden. Gerade die Kids haben hinten keine Chance die Rückenlehne mit den Füßen dreckig zu machen. Sie kommen einfach nicht ran! Ansonsten sind 3 Kindersitze reine Illusion (Cybex Pallas Fix und Concord Lift) dazwischen kann man sich als schmaler Erwachsener noch reinquetschen, aber bequem ist das nicht!

Das Fahrwerk ist mir eher ein wenig hart (trotz der Basisbereifung 205/55 R16 auf Alus), da bin ich froh nicht die 17“ oder 18“ –Alus drauf zu haben. Stöße sind bei unserer miesen Pflaster-Ortsdurchfahrt schon zu spüren. Ansonsten ist er ein sicherer (leichter)Untersteuerer, der keine Rätsel aufgibt. Auf der Autobahn merkt man erstmal gar nicht, wie schnell man fährt, erst ab > 150 km/h merkt man eine leichte Seitenwindempfindlichkeit (ich bin Combi -Neukunde!).

Viele Ablagen und Fächer erleichtern die Unterbringung von der Sonnenbrille bis zur Trinkflasche. Innenraum und Armaturen sind schick und kühl gestaltet (wir haben die schwarze Armaturentafel mit schwarzer unterer Auskleidung). Alles ist sauber verarbeitet, nur bei den Kunststoffen an den Türen wurde gespart, die sind von Qualitätsanmutung und der Narbung nicht so gelungen, aber immer noch schöner als die graue Ausstattung im Passat Comfortline. Die Bedienung ist superleicht, nur bei der Programmierung der Schlüssel für die Sitz- und Spiegeleinstellung auf meine Frau und mich musste ich in die Bedienungsanleitung schauen. Das Radio Swing ist für meine Frau ausreichend, wenn ich mal allein fahre, für mich ein wenig schwach. Es fehlen Bässe! Mal sehen, ob (wie in den Vorgängerautos) ein kleiner, dezenter Subwoofer Abhilfe schafft.

Der Motor war für mich wegen der fehlenden Probefahrtmöglichkeit (hier hatte kein Händler den kleinen TSI auf dem Hof!) ein spannender Punkt. Aber zum Glück kann ich dem kleinen TSI nur Gutes bisher nachsagen. Er macht den 1,6-Tonner sicher nicht zu einem Sportwagen, aber ist ein leiser, sparsamer und flotter Benziner.
Durch das früh anstehende Drehmoment schiebt er aus allen Gängen ab 1500 Umin leise hoch und man kann im normalen Verkehr immer noch die anderen Verkehrsteilnehmer als Hindernis betrachten. Falls es mal schneller gehen soll, gibt’s da ja noch den Schalthebel! Der Motor ist bei Vollgas in den Gängen 1-4 dann hörbarer, etwas rauer, zieht aber locker auch bis 6000 Umin weiter. Für die Urlaubsfahrt ins Mittelgebirge waren zwei Dinge zu bemerken: man hört den Motor auf Grund der höheren Drehzahl beim Beschleunigen deutlicher und die Motorbremsleistung ist gering. Ab 180 km/h geht es recht langsam Richtung 200 Km/h.
Welchen Sinn (außer bei „engeren“ Überholmanövern) es macht diesen Motor über 4000 Umin zu bewegen, muss jeder selber entscheiden, denn dann stimmt auch wieder „Turbo läuft, Turbo säuft!“.
In unserem Nutzungsprofil stehen viel Landstraße und relativ flüssige Ortsdurchfahrten zu ¾ und ¼ unbeschränkte Autobahn. Als Familienvater kaufe ich lieber den Kindern was zum Spielen, als Blitzbilder zu bezahlen. Also reichen 5 – 10 km/h drüber auch aus. Auf der Autobahn ist bei 150 km/h meist Schluss, da die lieben LKW´s und andere langsamere Pkw´s einen ansonsten zum ständigen Bremsen und Beschleunigen zwingen. Bisher sind wir auf einen Durchschnittsverbrauch von 7,3 l / 100 km gekommen. Die Extreme lagen bei 6,6 l (nur Landstraße, flüssige Ortsdurchfahrten und beschränkte Autobahn) und 8,4 l (nur unbeschränkte Autobahn mit mehr als 150 km/h, 150 kg Gepäck und Winterreifen). Dies finde ich sehr erstaunlich, da der Superb ca. 200 kg mehr wiegt, als der Primera und sich trotzdem angenehmer (weil schaltfauler und leiser) fahren läst. Ich trauere dem Drehvermögen des SR 20 DE, den 6 PS und den 600 cm3 mehr nicht nach. Der Verbrauch des Primera lag bei gleichem Nutzungsprofil bei ca. 8 l.

Für Familien bis 4 Personen eine absolute Kaufempfehlung!

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS) von Thomas123, Februar 2011

3,9/5

Der 1,4 Liter ist für Wenigfahrer voll geeignet. In der Stadt mit den Motor keine Probleme. Autobahn bis 150 guter Durchzug. Platzangebot ist nicht zu toppen.Nur die Heizung ist ein bischen zu schwach.Verbrauch von 7 Litern ist realistich zu schaffen.

Alle Varianten
Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS)

  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN8004/AHV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.838 mm
Breite1.817 mm
Höhe1.510 mm
Kofferraumvolumen633 – 1.865 Liter
Radstand2.758 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.504 kg
Maximalgewicht2.067 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Skoda Superb 1.4 TSI (125 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,0 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Skoda Superb 1.4 TSI 125 PS (2008–2015)