Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 626
  5. Alle Motoren Mazda 626

Mazda 626 Kombi (1998–2002)

Alle Motoren

1.9 (100 PS)

0/0
Leistung: 100 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.220 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

2.0 (115 PS)

4,1/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.062 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 8,2 l/100 km (komb.)

2.0 HP (136 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.058 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 8,3 l/100 km (komb.)

1.9 (90 PS)

3,8/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.925 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

2.0 DITD (110 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 110 PS
Ehem. Neupreis ab: 21.620 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

2.0 DITD (100 PS)

3,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 100 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.816 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 626 1998 - 2002

Die zweite Generation des 626 Kombis fertigte Mazda in den Jahren 1998 bis 2002. Grundsätzlich wird diese von unseren Nutzern mit 4,0 von fünf Sternen bewertet. Das spricht für den Kombi. Allerdings haben wir auch erst 20 Erfahrungsberichte erhalten. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten.

Mit Außenmaßen von 4.675 x 1.710 x 1.515 Millimetern und einem Radstand von 2.670 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Kombis. Den Japaner gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Beim Kofferraumvolumen erwartet dich mit 1.677 Litern (bei umgeklappten Sitzen) ein solides Mittelmaß. So bekommst du einen komfortablen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand beträgt das Volumen immerhin noch 484 Liter.

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen vier Benzinern und zwei Dieselmotoren. Den Einfluss des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch darf man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.330 kgDas heißt, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Die zulässigen Anhängelasten für den Mazda 626 liegen bei maximal 550 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 1.200 kg und 1.600 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Mit 4,08 von möglich fünf Sternen zeigten unsere Nutzer anschaulich, dass der 2.0 (115 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Der 2.0 HP (136 PS) hat in dieser Baureihe die meisten Pferdestärken, trotzdem kommt er damit immer noch auf eine vergleichsweise geringe Leistung, welche die Nutzer auch nur mit vier Sternen belohnen. Aber nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Kauf: Der 2.0 DITD (100 PS) braucht, laut Hersteller, gerade mal fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU3 oder EU2. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 2.0 (115 PS) wäre dafür eine gute Wahl. Die CO2-Emissionen variieren je nach Motorvariante von 158 g bis zu 222 g pro 100 Kilometer.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des 626 Kombis und klick dich durch unsere Galerie mit sechs Fotos.

Weitere Mazda Kombi