Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi Pajero
  5. Alle Motoren Mitsubishi Pajero

Mitsubishi Pajero SUV (seit 2007)

Alle Motoren

3.8 V6 (248 PS)

2,7/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 248 PS
Neupreis ab: 46.690 €
Hubraum ab: 3.828 ccm
Verbrauch: 13,4 l/100 km (komb.)

3.8 V6 (250 PS)

0/0
Leistung: 250 PS
Neupreis ab: 51.090 €
Hubraum ab: 3.828 ccm
Verbrauch: 13,5 l/100 km (komb.)

3.2 DI-D (170 PS)

3,3/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 170 PS
Neupreis ab: 35.890 €
Hubraum ab: 3.200 ccm
Verbrauch: 10,5 l/100 km (komb.)

3.2 DI-D (160 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 160 PS
Neupreis ab: 33.990 €
Hubraum ab: 3.200 ccm
Verbrauch: 9,2 l/100 km (komb.)

3.2 DI-D (200 PS)

3,6/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 31.990 €
Hubraum ab: 3.200 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

3.2 DI-D (190 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 35.990 €
Hubraum ab: 3.200 ccm
Verbrauch: 9,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mitsubishi Pajero 2007

Mitsubishi lässt bereits die dritte Generation des Pajero SUVs vom Band rollen – und zwar seit 2007. Seit 1990, also schon seit 31 Jahren wird diese Baureihe produziert – und noch immer ist sie sehr beliebt. Das zeigen die Bewertungen, die durchweg wohlwollend und positiv sind. Ganze dreieinhalb von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Das Ergebnis stützt sich allerdings nur auf wenige Aussagen (18 Erfahrungsberichte). Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die vier Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil mehr verlässliche Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen auf der Straße verbracht haben.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.850 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.875 Millimetern und eine Länge von 4.385 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 2.545 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Platz im Innenraum bietet. Den Wagen gibt es entweder als Dreitürer mit fünf Sitzen oder als Fünftürer zusammen mit gleich sieben Sitzplätzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.119 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist gutes Mittelmaß und schafft einen komfortablen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du immerhin auf mindestens 215 Litern. Der Mitsubishi wird insgesamt in 13 Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Für einen Neuwagen unterscheidet sich der Preis, abhängig von der Ausstattung, zwischen 31.990 und 52.990 Euro.

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen zwei Benzinern und vier Dieselmotoren. Mit einem Leergewicht von 2110 kg bis 2355 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 750 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 2.800 kg und 3.300 kg.

Der 3.2 DI-D (190 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der populärste Motor, er bekam fünf von maximal fünf Sternen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 3.8 V6 (250 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 250. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 3.2 DI-D (200 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von sieben Litern auf hundert Kilometern. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der 3.2 DI-D (190 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU6 einordnet. Aber auch Varianten mit EU4 gehören zur Baureihe. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 207 und 324 Gramm pro 100 Kilometer.

Wir haben für dich noch 52 Fotos des Pajero SUVs zusammengestellt. Damit kannst du hoffentlich dein Urteil über den Wagen abrunden.

Alle Tests

Mitsubishi Pajero SUV (seit 2007)

Mitsubishi feiert Pajero mit Sondermodell - Zum Geburtstag viel Chic
Autoplenum

Zum Geburtstag viel Chic Mitsubishi feiert Pajero mit Sondermodell

Mitsubishi feiert das 30. Jahr des Pajero auf dem deutschen Markt mit einem Sondermodell des Geländewagens. In der „Edition 30“ verfügt der Allrade...

Fahrbericht: Mitsubishi Pajero 3.2 DI-D Automatik - Die hohe Kante
Autoplenum

Fahrbericht: Mitsubishi Pajero 3.2 DI-D Automatik - Die hohe Kante

Die Trendwelle der großen SUV ebbt ab, doch echte Offroader bleiben wie Felsen in der Brandung stehen. Der Mitsubishi Pajero ist so einer. Der gemü...

Praxistest: Mitsubishi Pajero 3.2 Di-D - Natürlich gereift
Autoplenum

Praxistest: Mitsubishi Pajero 3.2 Di-D - Natürlich gereift

In der Riege der echten - sprich: kernigen - Off-Roader ist der Mitsubishi Pajero der jüngste, der eine Überarbeitung erhielt. Der vierten Generati...

Mitsubishi Pajero: Neue Auflage des Geländeklassikers
auto-news

Mitsubishi Pajero: Neue Auflage des Geländeklassikers

Offroader überzeugt mit kraftvollem V6-Motor und umfangreicher Ausstattung

Weitere Mitsubishi SUV