Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi L300
  5. Alle Motoren Mitsubishi L300

Mitsubishi L300 Transporter (1987–2000)

Alle Motoren

2.0 (113 PS)

3,8/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 113 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.764 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 11,3 l/100 km (komb.)

2.0 (115 PS)

0/0
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.620 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 11,3 l/100 km (komb.)

2.4 (112 PS)

3,9/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 112 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.000 €
Hubraum ab: 2.351 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5 (70 PS)

0/0
Leistung: 70 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.776 €
Hubraum ab: 2.477 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5 (87 PS)

3,7/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 87 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.574 €
Hubraum ab: 2.454 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mitsubishi L300 1987 - 2000

Die erste Generation des L300 Transporters von Mitsubishi wurde von 1987 bis 2000 vom Band gelassen. Im Allgemeinen findet der Wagen durchaus Anklang und kommt so auf 3,8 Sterne. Diese Bewertung stützt sich auf eine Anzahl von 13 Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur eine begrenzte Menge an Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem L300 Transporter.

Die Baureihe hat in jedem Fall durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.285 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.840 Millimetern und die Breite bei 1.690 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 2.235 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Den Wagen gibt es entweder als Zweitürer mit zwei Sitzen oder als Fünftürer zusammen mit gleich neun Sitzplätzen.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen zwei Dieselmotoren oder drei Benzinantrieben entscheiden. Je leichter ein Auto, desto weniger wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und begeistert mit einem Leergewicht von maximal 1.775 Kilogramm. Die zulässigen Anhängelasten für das L300-Modell liegen bei maximal 1.200 kg (gebremst) oder 600 kg (ungebremst).

Mit 3,93 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer anschaulich, dass der 2.4 (112 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Die Maschine mit den meisten PS ist dagegen der 2.0 (115 PS). Weniger PS, aber einen laut Herstellerangaben geringeren kombinierten Verbrauch von acht Litern Diesel pro 100 Kilometer bietet der 2.5 (70 PS). Der Japaner ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU2 und EU1 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. CO2-Emissionen von 234 g bis 266 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb der Transporter mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Fast 20 Jahre ist es her, dass der Wagen zuletzt vom Band rollte. Das hat auf seine Beliebtheit als Gebrauchter aber kaum Auswirkungen. Vielleicht schlummert hier ein kleines Nostalgie-Juwel?

Alternativen

Mitsubishi L300 Transporter (1987–2000)