Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi L300
  5. Alle Motoren Mitsubishi L300
  6. 2.0 (113 PS)

Mitsubishi L300 2.0 113 PS (1987–2000)

Mitsubishi L300 2.0 113 PS (1987–2000)
10 Bilder
Varianten
  • Leistung
    83 kW/113 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    16.764 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformPritsche
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1996–2000
HSN/TSN7107/522
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)83 kW/113 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.630 mm
Breite1.690 mm
Höhe1.840 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.435 mm
Reifengröße185/82 R14 S
Leergewicht1.275 kg
Maximalgewicht2.700 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)83 kW/113 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,3 l/100 km (kombiniert)
13,9 l/100 km (innerorts)
9,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben264 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab16.764 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mitsubishi L300 2.0 (113 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von jo.diener, Februar 2017

3,0/5

Das Fahrzeug überzeugt mit einer großen Geräumigkeit. Für Festivals oder Urlaube eine günstige und v.a. geräumigere Alternative als der VW-Bulli. Wir hatten allerdings nicht die Transporter Variante sondern hinten noch Fenster - gab es jedoch nicht als Auswahlmenü. Mit umgelegten Sitzen ergibt sich eine schlaffläche von 2*2,20 Metern - und zusätzlich noch Fahrer/Beifahrersitz als Schlafgelegenheiten.

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von emanuel1983, Februar 2017

4,0/5

Hatten den L 300 von Mitsubishi 1994 gekauft und war größtenteils zufrieden. Die Kleintransporter wurde als Familienkutsche genutzt und hat kaum Probleme bereitet. Nur einmal ist der Zahnriemen gerissen, aber die Reparaturkosten hielten sich in Grenzen. Sicherlich nicht das komfortabelste Auto, aber dennoch ein gutes Preis/Leistungsverhätnis.

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Colt98, Januar 2012

3,1/5

Meine Eltern haben sich den Bus '91 als Neuwagen gekauft und seitdem ist er ein sehr treues Familienmitglied. Über das Design lässt sich bekanntlich nicht streiten, entweder es gefällt oder eben nicht.

Probleme waren nur in der einmal Stoßdämpfer rundum (Garantie), Wasserpumpe, Zahnriemen gerissen (Freiläufer, deshalb halb so schlimm), Auspuff, Bremsen normale Verschleißteile.
Heute hat er 215.000km gefahren, in den 90er Jahren hat es bei günstigem Sprit noch mehr Spaß gemacht bzw. war noch bezahlbar längere Strecke zu fahren. Der 55Liter Tank hält ~400km, jeder kann sich den Verbrauch selbst ausrechnen, was aber auch der Aerodynamik einer Schrankwand und der sehr kurzen Getriebeübersetzung geschuldet ist. Dadurch ist die Beschleunigung aber auch recht ordentlich. Die Höchstgeschwindigkeit probiert man heute lieber nicht mehr aus, ist ja auch schon 21 Jahre alt. Aber damals hat die Nadel den Tageskilometer-Rücksteller berührt und der Tacho zeigt nur 160km/h an, also werden es wohl real ~150-155km/h gewesen sein.
Fahren mit dem L300 macht viel Spaß. Kein ABS, kein ESP, kein ASR nur Hinterradantrieb mit Starrachse und Blattfedern, kurzer Getriebeübersetzung und Servolenkung. Da kann man auch schonmal driften :)
Der Motor ist ein alter Bekannter und von Mitsubishi lange und gerne in diversen Modellen bis hin zum EVO, dort mit Turbo, verwendet hatte, heute wird dieser Motor in keinem Modell mehr angeboten. Ein sehr haltbarer Motor der ohne Probleme die 300.000km schafft.
Der L300 bietet reichlich Platz, zur Not auch für 9 Personen, als Manko lassen sich die nicht ausbaubaren Sitze sehen, wodurch lange sperrige Gegenstände auf den Sitzen abgelegt werden müssen.
Die Sitze können "eben" umgeklappt werden dass man gut zu dritt nebeneinander mal eine Nacht darauf schlafen kann.
Ein recht großes Problem der Baureihe ist der Rost, wir mussten eine gebrauchte Heckklappe verbauen, da die alte komplett durchgerostet war, der Fußraum mit Einstieg des Fahrers und Beifahrers mussten geschweißt werden, da sich dort Handflächengroße Löcher gebildet hatten, das war es dann aber auch schon.
Aufgrund der Löcher wollten meine Eltern ihn eigentlich verkaufen, was sie glücklicherweise nicht taten. (Ein ausländischer Auto-Karten-Verteiler-Händler bot ohne Besichtigung 200€, um ihn dann für 3000€ nach Afrika verschiffen zu lassen, das hatte das Auto nicht verdient) Die Reparatur hat nur 1000€ gekostet und wurde auch aus dem Grund durchgeführt weil das Fahrzeug noch absolut zuverlässig ist und uns über die 21 Jahre immer treu begleitet hat.
Meine Mutter sagte letztens sie würde sich den L300 wieder kaufen, Platz und Zuverlässigkeit sind einfach Top, wenn es ihn in Deutschland noch geben würde, aber dazu muss man ins Ausland, da wird er heute noch unverändert angeboten.

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Sparsamer1983, September 2008

3,7/5

Ich habe den L300 2 Jahre gefahren und muss sagen das er ein wahres Platzwunder ist.
Vorteil:
- Gute Straßenlage wenn er beladen ist.
- Kleiner Wendekreis durch den Heckantrieb
- Als Benziner relativ Sparsam gegenüber Bulli ect.
- Mit LKW-Zulassung gut für Fahranfänger um in der Versicherung runter zu kommen
- Durch den Heckantrieb auch ohne Servo gut zu lenken

Nachteil:
- Bei leerem Wagen gibt es im Winter oder auf nasser Straße etwas Anfahrschwierigkeiten
- Keine Sicherheitsausstattung
- Keine Knautschzone
- Als LKW zwar billig in der Steuer aber teuer in der Versicherung (100%)

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Anonymous, August 2008

4,6/5

Ich habe den Bus für 1000 Euro für einen Freund aus 1. Hand mit 160000km gekauft. Er fuhr ihn ein Jahr als Firmenwagen fast 40000km. Dann bekam ich den Bus für 500 Euro. Einmal saubermachen, Ölwechsel und dann nur fahren. Er machte Spaß, war flott und sparsam. Um die 10 liter. Einmal vollgepackt mit Autoteilen, Anhänger mit Audi 100 Avant drauf und 600 km durch Deutschland brauchte er 14 Liter normal.
Zwei Schiebetüren, Lenkradschaltung, Servo, ZV, mehr brauchte man nicht für die Familie. Hatten den Wagen dann nach einem Jahr verkauft, was ich heute noch bereue. In den 25000km nicht eine Reparatur, er sprang immer an, auch im Winter gute Fahreigenschaften. Auch wenn der VW Bus mehr Kult hat und besser aussieht, der L300 ist der Bessere!

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,4/5

Wir haben das Auto seit 9 Jahren. Und er hat uns Nie im Stich gelassen. Kleine Rep. hab ich alle selbst gemacht. (lichtmaschine, Kompressor-Keilriemen usw. Er hat uns auch bis Östereich und diverse Ziele in Deutschland gebracht. Immer ohne Probleme. Er hat bis jetzt ca.186000 km auf dem Tacho.
Da ich gefragt wurde wieviel er verbraucht, ist das nicht so einfach zu sagen. Da er seit einiger Zeit nur zum Einkaufen oder von meiner Schwägerin für die Fahrt zum Flohmarkt gebraucht wird.
Im Durchschnitt hat er ca. 11-12 Liter verbraucht. Er Ölt auch nicht. Klappert nur ein bischen.(Ventilspiel) ...............

So. Ich möchte diesen Bericht abschließen.......
Wir mußten unseren L300 verschrotten lassen. Die Rep´s für TÜV und sonstiges hätte uns ca. 5000 Euro gekostet. Darum Ende Banane.

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Anonymous, Juni 2007

4,0/5

Wir hatten dieses Fahrzeug insgesamt dreimal in unserer Flotte als Lieferwagen. Alle Fahrzeuge glänzten durch Zuverlässigkeit und hohem Nutzen. Seinerzeit waren alle anderen Fahrzeuge eine schlechtere Wahl. Schade das der Hersteller heute andere Fahrzeuge mehr in den Mittelpunkt der Serie stellt.

Erfahrungsbericht Mitsubishi L300 2.0 (113 PS) von Hans-Peter Lüttin, Juni 2007

4,0/5

Das beste Auto das ich in den letzten 10 Jahren gefahren habe.
In den ganzen 10 Jahren nur eine Reparatur :hinterer Auspuff, am Topf abgebrochen, wurde noch auf Garantie ersetzt.