Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lada Modelle
  4. Alle Baureihen Lada Priora
  5. Alle Motoren Lada Priora

Lada Priora Limousine (2007–2014)

Alle Motoren

1.6 (98 PS)

4,0/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 98 PS
Ehem. Neupreis ab: 8.800 €
Hubraum ab: 1.596 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

1.6 LPG (98 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 98 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.150 €
Hubraum ab: 1.596 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Lada Priora 2007 - 2014

Die Priora Limousine von Lada wurde in erster Generation von 2007 bis 2014 auf den Markt gebracht. Ganze 3,8 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Diese Bewertung stützt sich auf eine Anzahl von sechs Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nicht viele Aussagen zu diesem Modell. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern.

Klein, Dynamisch und flink: Maße wie eine Länge von 4.210 Millimetern, eine Höhe mit 1.420 Millimetern und eine Breite von 1.680 Millimetern machen die Limousine verhältnismäßig schlank. Auch der Radstand von 2.492 Millimetern spiegelt das wieder und hilft, das Fahrzeug leichter im dichten Verkehr zu bewegen. Hier kannst du wählen: Lada konzipierte das Modell als Viertürer beziehungsweise Fünftürer mit jeweils fünf Sitzen. Wenn du die Rücksitze herunterklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 960 Litern. Im Normalzustand sind es 380 Liter als Minimum.

Den Russen gibt es als Benzinmotor oder als Gasmotor. Du willst wissen, wie stark du dein Fahrzeug beladen kannst? Dann solltest du das Leergewicht berücksichtigen, in diesem Fall sind es maximal 1.236 kg, was ein durchschnittlich guter Wert ist. Bei allen Motorisierungen beträgt die Anhängelast 500 kg (ungebremst) bzw. 800 kg (gebremst).

Mit vier von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer klar, dass der 1.6 (98 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Zudem bietet er mit 98 PS auch gleichzeitig eine typische Motorleistung. Der Russe ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU5 und EU3 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. Die CO2-Emissionen unterscheiden sich je nach Motorvariante von 150 g bis zu 156 g pro 100 Kilometer.

Wenn die Fakten dich überzeugt haben und du dich für einen Kauf entscheidest, dann schreib uns hier gerne über deinen Eindruck vom Mittelklassewagen.