Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jeep Modelle
  4. Alle Baureihen Jeep Wrangler
  5. Alle Motoren Jeep Wrangler

Jeep Wrangler SUV (1997–2006)

Alle Motoren

2.4 16V (143 PS)

0/0
Leistung: 143 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.990 €
Hubraum ab: 2.429 ccm
Verbrauch: 10,0 l/100 km (komb.)

2.5 (118 PS)

3,5/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 118 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.801 €
Hubraum ab: 2.464 ccm
Verbrauch: 11,2 l/100 km (komb.)

2.5 (120 PS)

0/0
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.386 €
Hubraum ab: 2.464 ccm
Verbrauch: 11,4 l/100 km (komb.)

4.0 (174 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 174 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.990 €
Hubraum ab: 3.960 ccm
Verbrauch: 14,3 l/100 km (komb.)

4.0 (169 PS)

0/0
Leistung: 169 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.700 €
Hubraum ab: 3.960 ccm
Verbrauch: 12,8 l/100 km (komb.)

4.0 (170 PS)

0/0
Leistung: 170 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.792 €
Hubraum ab: 3.964 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

4.0 (177 PS)

3,2/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 177 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.447 €
Hubraum ab: 3.960 ccm
Verbrauch: 12,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jeep Wrangler 1997 - 2006

Die zweite Generation des Wrangler SUVs von Jeep wurde von 1997 bis 2006 produziert. Ganze 33 Jahre wurde das Model produziert, die erste Generation lief schon 1987 vom Band. In dieser langen Zeit war das Modell stets beliebt und seine Bewertungen blieben immer im guten bis sehr guten Bereich. Eine durchschnittliche Bewertung mit 3,3 von maximal fünf Sternen betont, wie populär das SUV bei allen Fahrern ist. Allerdings haben wir auch erst fünf Erfahrungsberichte erhalten. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter persönliche Erfahrungen mit dem Wagen gemacht haben. Auch du kannst gern eine Bewertung hinterlassen zu den Fahrzeugen, die du gefahren bist. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die zwei Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr verlässliche Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen auf der Straße verbracht haben.

Mit Außenmaßen von 4.020 x 1.830 x 1.810 Millimetern und einem Radstand von 2.373 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines SUVs. In dieser Baureihe stehen Modelle mit zwei oder vier Sitzen sowie zwei Türen zur Auswahl. Das Kofferraumvolumen von mindestens 719 Litern (mit umgeklappten Sitzen) ist gutes Mittelmaß und schafft einen komfortablen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du auf ein Minimum von 309 Litern.

Wähle hier zwischen sieben Benzinmotoren. Du willst wissen, wie voll du dein Fahrzeug beladen kannst? Dann nimm das Leergewicht zu Hilfe, in diesem Fall sind es maximal 1.830 kg, was ein durchschnittlich guter Wert ist. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor bis zu 450 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 450 kg und 2.000 kg.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 2.5 (118 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam dreieinhalb Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist der 4.0 (177 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Usern aber nur noch 3,2 von fünf Sternen wert ist. Weniger PS, aber einen laut Herstellerangaben geringeren kombinierten Verbrauch von zehn Litern Benzin pro 100 Kilometer bietet der 4.0 (170 PS). Damit ist er leider trotzdem noch ein Schluckspecht. Da es unterschiedliche Motorvarianten gibt, kommen auch verschiedene Schadstoffklassen in Betracht. Je nach Modell können sie von EU4 bis EU2 gehen. Am umweltfreundlichsten ist damit der 4.0 (177 PS). Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 246 und 343 Gramm pro 100 Kilometer.

Und, haben wir dein Interesse für das SUV 1997 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

Jeep Wrangler SUV (1997–2006)

Jeep Wrangler vs. Land Rover Defender - Dinosaurier-Treff
Autoplenum

Jeep Wrangler vs. Land Rover Defender - Dinosaurier-Treff

Die Autos auf unseren Straßen werden immer verwechselbarer. Nur wenige konnten sich diesem Trend entziehen. Wie die beiden Hardcore-Offroader Landr...

Jeep Wrangler: Offroad-Akrobatik im Sondermodell Rubicon
auto-news

Offroad-Akrobatik mit dem Jeep Wrangler Rubicon

Sondermodell für couragierte Geländegänger

Weitere Jeep SUV