Unsere Partnerseiten:

Testbericht

15. September 2011
Erste sichtbare Zeichen der im November 2010 auf der Los Angeles Motor Show geschlossenen Kooperation zwischen Mercedes-AMG und Ducati sind unterschiedliche Marketing-Aktivitäten, gemeinsame Messeauftritte und Kunden-Events. In den volumenstarken Märkten USA, China, Kanada, Frankreich, Italien, Deutschland, Australien, Großbritannien und Schweiz erfolgte bereits kurz nach der Bekanntgabe der Kooperation die Vernetzung auf Marktebene. Und seit Beginn der MotoGP Saison 2011 ist AMG als Official-Car-Partner des Ducati MotoGP-Teams aktiv: Das AMG Logo ist nicht nur auf den Motorrädern und Rennanzügen der Ducati Werksfahrer Nicky Hayden und Valentino Rossi zu sehen, sondern auch auf der Teamkleidung und alle Trucks und Autos des Teams sind natürlich von Mercedes-Benz. Jetzt folgt ein weiterer Schritt der noch jungen aber sehr erfolgreichen Kooperation: Auf der IAA in Frankfurt feiert Ducati die Weltpremiere der neuen Diavel AMG Special Edition in der Mercedes-Benz Halle. Damit fährt die Partnerschaft erstmals mit einem gemeinsamen Produkt vor. Die Ducati Diavel AMG Special Edition unterstreicht den hohen Anspruch beider Marken und bringt die Leidenschaft für außergewöhnliche Leistung, markantes Design und technische Präzision zum Ausdruck. Neben dieser Diavel zeigt ein Mercedes CLS 63 AMG mit reizvollen Komponenten aus dem AMG Performance Studio die optische Nähe zum ganz besonderen Ducati Motorrad. Die neue Diavel AMG Special Edition ist das erste Motorrad der italienischen Kultmarke, bei dem Designelemente eines anderen Unternehmens umgesetzt wurden. Damit setzen AMG und Ducati konsequent ihre Strategie fort, die anlässlich der Ende 2010 geschlossenen Kooperation beider Premium-Marken vereinbart wurde. Hier steht auch der intensive Gedankenaustausch der Designer und Ingenieure im Vordergrund. Hochwertige Schmiedefelgen in markanter AMG Optik, Aluminium-Luftleitbleche in den Carbonabdeckungen der seitlichen Wasserkühler, eine neu enzwickelte Sport-Auspuffanlage sowie die Sitzbank mit Bezug aus perforiertem Alcantara und quer verlaufenden Steppnähten zeichnen die Diavel AMG Special Edition aus. Der Motorrad-Rahmen, Tank und hintere Sitzbankabdeckung sind in Diamantweiß metallic, dem Farbton des Mercedes CLS 63 AMG, lackiert und bilden einen stilvollen Kontrast zum matt schimmernden Carbon. „Der Imagetransfer zwischen der Kultmarke Ducati und uns ist sehr hoch. Dies ist schon nach den ersten Monaten der Kooperation klar erkennbar und nicht nur Theorie. Wir haben hierdurch auch die Möglichkeit neue und junge Zielgruppen zu gewinnen,“ erklärte Mario Spitzner, Marketingchef der Mercedes-AMG GmbH, im Gespräch. Ein Novum in der Automobilbranche: Alle AMG-Motoren werden in der AMG Motorenmanufaktur von Hand montiert. Hoch qualifizierte Techniker fertigen nach der Philosophie „one man, one engine“ unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards. Als Beweis höchster Sorgfalt dient seine Unterschrift auf der charakteristischen AMG Motorplakette. Auch die Diavel wird in aufwändiger Handarbeit bei Ducati in Bologna hergestellt. Eine Plakette auf dem Motorgehäuse mit der Unterschrift des Technikers, der die Kalibrierung der Ventilsteuerung vorgenommen hat, unterstreicht die Exklusivität jeder einzelnen Ducati. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)

Quelle: auto-reporter.net, 2011-09-15

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2013-06-19

Mercedes CLS 63 AMG - Hochleistung auch auf allen VierenMercedes CLS 63 AMG - Hochleistung auch auf allen Vieren
Hochleistung auch auf allen Vieren Mercedes CLS 63 AMG Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-03-20

Mercedes CLS 63 AMG Tuning - Extreme AnsichtenMercedes CLS 63 AMG Tuning - Extreme Ansichten
Extreme Ansichten Mercedes CLS 63 AMG Tuning Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2011-07-23

Motoren-Technik aus der Formel 1Motoren-Technik aus der Formel 1
Mercedes-AMG hat einen neuen 5,5-Liter-V8-Motor entwickelt. Der technische Gag: Der kraftvolle Achtzylinder glänzt mi...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2011-05-22

Ducati-Chef fährt neuen Mercedes CLS 63 AMGDucati-Chef fährt neuen Mercedes CLS 63 AMG
Der Präsident und CEO der Ducati Motor Holding S.p.A, Gabriele del Torchio, hat am Ducati Firmensitz in Bologna seine...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2011-01-25

Neuer Mercedes CLS umweltzertifiziertNeuer Mercedes CLS umweltzertifiziert
Der neue Mercedes-Benz CLS hat von den Prüfern des TÜV Süd das Umweltzertifikat nach der ISO-Richtlinie 14062 erhalte...Ganzen Testbericht lesen