Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Murano
  5. Alle Motoren Nissan Murano
  6. 3.5 V6 (256 PS)

Nissan Murano 3.5 V6 256 PS (2008–2016)

 

Nissan Murano 3.5 V6 256 PS (2008–2016)
77 Bilder

Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS) von donwolli, Januar 2017

5,0/5

Nachdem ich von 2006 bis 2011 die erste Variante mit 234 PS gefahren habe und auch die Stärken und Schwächen dieses Modells kennengelernt hatte, kaufte ich mir 2011 das Folgemodell. Und zwar in der Überarbeitung Vol 1, also mit 4fach Heizsitzen, anderem Grill und soweit ich weiß auch einigen Modifikationen am Getriebe. Es ist die Ausstattung EXCLUSIVE. Zusätzlich hat er auch eine Standheizung. Alles prima und wirklich besser als im Vorgänger obwohl die elektrische Verstellung der Pedalerie weggefallen ist. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 11,5 litern im Mischverkehr. Preise für Wartungen sind weit unter dem Durchschnitt für einen so grossen SUV im Vergleich zu VW, BMW, Audi und Mercedes. Sehr wichtig ist der Ölwechsel des Getriebes mindestens nach Vorschrift. Der ist teuer, oder Kerzenwechsel alle 90.000. Ist auch relativ teuer. Bremsen macht man am besten mit ATE komplett. Nicht die Federn vergessen, sonst quietschen sie gerne. Auf den 20 Zöllern rollt er etwas ungemütlicher. Im Winter fahre ich die 18 Zöller mit 265ern. Sehr komfortabel. Grössere Reparaturen waren bei jetzigen 120.000km noch nicht. Probleme mit Sitzschienen, Auspuffkrümmern und Undichtigkeiten im Hydraulik-System etc wie beim Vorgänger hatte ich noch nicht. Mal gespannt was ich mir als nächstes Auto kaufen werde. Möglicherweise muss ich dann zwangsweise zu Infinity wechseln,.

Erfahrungsbericht Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS) von Anonymous, April 2009

3,7/5

Wenn man schon einmal eingeladen wird, einen Nissan Murano zu testen, dann sollte man das ruhig auch tun.
Als Erstes fällt das SUV untypische Design auf. Nichts Kante alla BMW, Daimler oder Volvo.
Nein rund isser und nicht wirklich übersichtlich. Ausgestattet mit einer Rückfahrkamera mit Fischaugenoptik und einer Seitenkamera im Aussenspiegel der Beifahrerseite ist das rückwärts Einparken zwar nach einer gewissen Gewöhnungsphase zu realisieren, allerdings, wo hört der Murano vorne auf. Man sieht es einfach nicht und die lackierten Stoßfänger laden nicht gerade zum Herantasten ein.

Der Motor, aus dem 350Z bekannt, aber leider um ca 80PS kastriert, braucht ordentlich Drehzahl, um vernünftig zu arbeiten.
Dank der guten Geräuschdämmung hört man den Motor auch bei höheren Drehzahlen nicht. Daher gilt es, den Drehzahlmesser im Auge zu behalten, wenn man manuell schaltend unterwegs ist.

Die Schaltung ist ein Leckerli. Weder im Automatikmodus, noch beim manuellen Schalten merkt man die Gangwechsel.

Geländeritte kann man sich "falten", dafür taugt er nicht, ebenso wenig wie seine deutschen und europäischen Mitbewerber.

Wenn man so will, sieht man den Allrad als Sicherheitsplus.
Für den Winter besser als andere Antriebskonzepte, aber eigentlich hätte ein gepflegter Hinterradantrieb völlig ausgerreicht.

Die Sitze sind bequem, das Fahrwerk langstreckentauglich, die Paltzverhälnisse vorne, wie hinten völlig ausreichend, der Kofferraum durchschnittlich, die Geräuschkulisse angenehm und die verbaute "Disko" kann sich hören lassen. Wozu braucht man das alles. .......

...um auf der Autobahn längere Strecken abzuspulen.

Genau dafür ist der Murano gemacht und dafür sollte man ihn auch einsetzen.

Wenn ich etwas in der Liga suchen würde, würde ich mich für den Murano entscheiden.

Erfahrungsbericht Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS) von Anonymous, April 2009

2,4/5

Hallo zusammen,

also ich bin NICHT begeistert vom Murano. Nach 55000 km war das Radlager rechts defekt. Garantie 2 Wochen abgelaufen und Nissan wollte zuerst nicht bezahlen. Der Bildschirm im Murano ist nur fürs Navi sonst ist er für nichts! Keine Temperaturanzeige gar nichts! Der Bordcomputer den ich in meinem 94er Voyager hatte vermisse fast täglich. Dafür habe ich ein Kassettendeck. Der ist Jahrgang 2005! Navi, sorry aber das Teil kann man kaum ohne Fluchen bedienen immer wieder verdrückt man sich mit dem kleinen Steuerknüppel. Die Navigation ist schlecht und unübersichtlich. Für den Preis bekomme ich bei den Amis und Franzosen doppelt so viel und sogar bei den Deutschen erhalte ich mehr Austattung und Extras. Der Murano ist ja das Fahrzeug von Nissan...aber ohne Standartausstattung die ich bei einem klein Wagen bekomme (Aussentemperaturanzeige, oder der Bildschirm als übersicht für Radio, CDs, ...) ist das einfach lausig.

Positives: echt gutes Raum Angebot, Verarbeitung ist auch ok. Gutes Getriebe, Design

Fazit: Mein erster Japaner und mein letzter.

Alle Varianten
Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS)

  • Leistung
    188 kW/256 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    46.740 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN1329/ACQ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum3.498 ccm
Leistung (kW/PS)188 kW/256 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.835 mm
Breite1.885 mm
Höhe1.730 mm
Kofferraumvolumen408 – 838 Liter
Radstand2.825 mm
Reifengröße235/65 R18 Z
Leergewicht1.933 kg
Maximalgewicht2.380 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum3.498 ccm
Leistung (kW/PS)188 kW/256 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Nissan Murano 3.5 V6 (256 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt82 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,9 l/100 km (kombiniert)
14,9 l/100 km (innerorts)
8,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben261 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse