Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda CX-5
  5. Alle Motoren Mazda CX-5
  6. 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G 165 PS (seit 2017)

 

Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G 165 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS) von Webfuzzy, September 2020

5,0/5

Nach bisher ausschließlich deutschen Fahrzeugen (Audi, VW, Opel) hab ich mich mal für einen Japaner, den CX-5 Bj. 07/2017 in der Exclusive-Line Version mit dem G165 Schaltgetriebe-Motor entschieden. Probegefahren hatte ich auch den 2,5l G194, der zwar deutlich besser geht, aber auch mehr Kosten verursacht. Also den "Bumms-Faktor" und die Euphorie mal ausgeschaltet und dann eine Vernunftswahl getroffen und bisher nicht bereut.

### LEISTUNG/VERBRAUCH ###
Das der CX5 kein Rennwagen ist war mir also klar. Ab 130km/h wird´s zäh mit der Beschleunigung aber die ersten 3 Gänge schieben für mein Empfinden ausreichend zügig. Für einen Saugermotor geht der gut, wie ich finde und das Urteil kann ich mich als Hauptsächlich Sauger-Fahrer schon erlauben. Der Turbo-Bumms untenrum fehlt halt. Dafür kann aber auch kein Turbo kaputt gehen :-) Man sollte ihn eher als komfortables Reisegerät betrachten und den Job macht der "Matze" gut.

Landstraßenschleicher/LKW überholen ist aber kein Thema. Auf der Autobahn bin ich eher im Bereich der Richtgeschwindigkeit unterwegs - Tempomat rein und einfach laufen lassen. Völlig entspanntes fahren :-)

Der Verbrauch liegt bei mir im Schnitt bei 7,2l. Ich fahre dabei trotzdem zügig, aber ich habe auch keinen binären Gasfuß (0 oder 1) sondern kenne auch alle Stufen dazwischen :-)
Für die Fahrzeuggröße find ich den von mir erfahrenen Wert sehr gut. Wer darüber meckert, sollte mal vergleichen.

Beispiele?
VW Tiguan 1,4l Schalter 150PS Durchschnitt 8,54l.
BMW 2.0l 184 PS Schalter 10,16l,
Nissan Qashqai 1,4l 140PS Schalter 8,75l -
Mazda CX5 G165 FWD Schalter 7,50l
(Quelle: Spritmonitor.de)

### INNENRAUM ###
Sitze und Sitzposition find ich für meine 1,83 Meter super, Lordosenstütze ist auch sehr angenehm.

Der Kofferraum ist groß genug für alles was ich bisher schleppen musste. Die Griffe hinten zum Umlegen der einzelnen Rücksitzlehnen sind extrem praktisch. Dabei entsteht ein fast ebener Ladeboden. Die Ladekante ist SUV entsprechen hoch, stellt aber auch keine Probleme dar.

Die Geräuschdämmung ist in dem "neuen" sehr gut geworden. Irre wie leise es in dem Auto ist. Unterhalten ohne die Stimme zu heben locker möglich - selbst bei 130 auf der Bahn und auch darüber. Erst bei 190 stellt sich bei (nicht nur meinem) ein hässliches Pfeifen ein - aber wer fährt mit so einem Koffer so schnell und wann kann man die Geschwindigkeit auch mal fahren?

### NEGATIVES ###
Einzige Kinderkrankheit die ich bisher festgestellt habe sind die elektrisch anklappbaren Spiegel. Es kommt schon mal vor das der eine oder andere mal nicht komplett ein- oder ausklappt. Wenn das aber alles ist, dann ist mir das mega Latte. Es gibt Autos (selbst aus der Premium-Liga) an denen häufig deutlich teurere Teile kaputt gehen. Das alles scheint dem Benziner von Mazda eher fremd, wenn man den Stimmen der CX-5 Gemeinde und diversen Langzeittests folgt. Nur die ersten Diesel hatten Probleme, aber das fließt in diese Bewertung nicht ein.

### ZUSAMMENFASSUNG ###

Pro:
- für die Fahrzeuggröße recht sparsam (Durchschnittlich 7,2 Liter bei zügiger aber vorausschauender Fahrweise im BAB/Landstraße/Stadt Mix)
- sehr geräumig und praktisches Umlegen der einzelnen Rücksitzlehnen per Hebel im Kofferraum
- gute Geräuschdämmung
- Reisetauglich, straff, aber komfortabel gefedert
- Sitze/Sitzposition bei meiner Größe (183cm) sehr gut, Lordosenstütze angenehm
- Lenkradheizung, Sitzheizung, HeadUp-Display
- alle wichtigen Assistenten an Board (Müdigkeitserkennung, Spurhalter, Berg An-/abfahrhilfe, PDC, Rückfahrkamera usw.)
-
Contra:
- hohe Kaskoeinstufung (gehört zu Deutschlands meist geklauten Autos, wenn auch hauptsächlich die Diesel)
- Einklappbare Spiegel spinnen manchmal (Kinderkrankheit bei dem Modell)
- Wangen der Stoffsitze entwickeln nach einer Weile unschöne Falten
- Etwas schwache Motorleistung beim G160/G165. Ab 130 aufwärts wird er zäh.
- Wendekreis recht groß (11 Meter sind in manchen Parksituationen schon etwas lästig)

Fazit: Gut durchdachtes Auto mit kleinen Schwächen, die aber ertragbar sind und nicht in teuren Reparaturen enden. Der CX-5 scheint eher hauptsächlich zu Inspektionen in die Werkstatt zu müssen. Optisch eins der schönsten "bösen" SUV's aber das ist meine persönliche Meinung, die nicht jeder teilen muss.

Apropos böse - der CX-5 verbraucht grad mal 0,4l mehr als der Mazda 6 Kombi mit gleichem Motor. Und der oft angeprangerte Titel des Parkraumverschwenders ist auch nur dumm daher Gelaber ohne jede Substanz, denn der Mazda 6 Kombi z.B. ist ganze 38cm länger - wer also hat wohl das größere Problem eine Parklücke zu finden? Der CX-5 ist lediglich 17cm höher. Vom Flächeninhalt her, der ja maßgeblich ist bei einer Parkfläche, ist der CX-5 auf jeden Fall kleiner! Aber das ist eine ganz andere Geschichte ... :-)

Erfahrungsbericht Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS) von Tilly0007, Juni 2019

5,0/5

Ich fahre den CX5 2.0, 165 PS als Center Line.

Der CX5 ist nichts für Rennfahrer. Das war mir aber auch bewusst. Ich habe ihn gekauft aufgrund der Kombination 2.0 l mit 165 PS.

Ich kann nicht meckern auch das er manchmal eine Krücke im Beschleunigen ist.
Das war mir bewusst.

Man merkt das bei meinem CX kein Turbo verbaut aber es stört mich nicht.

Gekauft habe ich ihn dennoch und bin mehr als zufrieden.

Das er viel verbaucht kann ich ganz und gar nicht bestätigen.
Der derzeitiger Verbrauch liegt bei 6,7 Liter auf 100 km/h. Da kann man nicht meckern. Der Skyactiv Motor ist für mich ganz klar erste Wahl. Top !

Wer mehr verbraucht und meckert sollte seine Fahrweise ändern. Es ist kein Rennwagen. Fuß am Gas wird bestraft. Es ist ein Cruiser und das reicht.

Der Innenraum ist groß und geräumig. Platz ausreichend für 5 Personen. Ich hatte vorher den Skoda Yeti und dachte dieser war groß genug aber nein.
Da ich Angler bin bietet der CX5 noch mehr Platz. Kaum zu glauben aber es stimmt.

Die Optik Front, wie sagt mein Sohn immer, ist böse. Ja, er sieht böse aus.
Das Heck naja, aber auch nicht häßlich. Hier hätte Mazda die Rücklichter größer machen sollen. Denke das würde besser und gefälliger aussehen.

Im großen und ganzen ist es ein gemütliches Fahrzeug, ausreichend Platz, Sitze straff und mit guten Seitenhalt, Fahrverhalten klasse.

Ich hasse diese downsizing Motoren. Hier hat Mazda mit Ihren Motoren ganz stark die Nase vorn. Downsizing kommt hier nicht vor.

Seit 2012 erfüllen diese Motoren die Euro 6 Norm. Da kann sich manch anderer Hersteller ein Vorbild dran nehmen.

Hier wird der Hubraum nur verkleinert um die neueste Euronorm zu erfüllen. Diese Motoren können auf längerer Sicht nichts sein.

Kleinere Motoren haben im Vergleich zu großvolumigen Motoren den Vorteil, dass sie weniger Reibung aufweisen und leichter sind. Aber der Wirkungsgradvorteil wird kleiner, je mehr die Motoren in einen höheren Lastbereich kommen.
Die Laufruhe ist naja mehr als grottig. Turbo rein und dann sollte es laufen.

Naja was soll´s. Sollen sie machen aber nicht mein Ding.

Kein Rennwagen aber für die gemütlichen Fahrer unter uns eine ganz klare Kaufempfehlung !!

Erfahrungsbericht Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS) von Anonymous, Mai 2019

1,0/5

Motorisierung mäßig. 165Ps die nur langsam in die Pötte kommt.
Gemütliches fahren.
Rundumsicht bescheiden.
Rückfahrkamera gut,
Verbrauch ca. 9l Super 95, Langstrecke ggf. 8,6, Stadt / Kurzstrecke 9,0l bis 9,6l

Großes Problem des Autos, nie bergauf (Fahrtrichtung) parken, wenn es regenet oder schneit. Dann staut sich Wasser im Motorraum auf einem Blech und das Wasser läuft in den Innenraum des Autos (Kabeldurchführung.
Deshalb nur 1 Stern, da wir schon 4 mal das gleiche Problem melden und immernoch keine vernünftige Lösung von Mazda bekommen.

 

Mazda CX-5 SUV seit 2017: 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

Der 2.0 SKYACTIV-G (165 PS) für den CX-5 SUV 2017 von Mazda erhält von unseren Nutzern eine sehr gute Bewertung mit 3,7 von fünf Sternen. Dennoch schneidet die Variante damit nicht ganz so gut ab wie andere Motorisierungen für das Modell. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den SUV liegt bei 3,8 Sternen. Das SUV-Medium kommt in fünf zum Teil sehr gehobenen Ausstattungsvarianten: Prime-Line, Center-Line, Exclusive-Line, Sports-Line und KANGEI. Das ist der erschwinglichste Motor des Fahrzeugs, der Preis ist hier abhängig von der Ausstattungsvariante und liegt zwischen 25.490 und 37.390 Euro. Bei den Getriebearten hast du die Wahl zwischen der manuellen und der automatischen Variante. Bei beiden Varianten ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt. Bei der Auswahl hilft vielleicht das Wissen, dass hier die manuellen Schaltgetriebe sowohl günstiger im Verbrauch als auch in der Anschaffung sind. Der Kraftstoffverbrauch variiert zwischen 6,4 und 7,2 Litern. Getankt wird in jedem Fall aber Benzin.

Falls auch Fahrten in Umweltzonen geplant sind, solltest du den 2.0 SKYACTIV-G in einer Variante mit der Schadstoffklasse EU6 wählen, denn auch Varianten mit EU5 werden angeboten. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 146 und 163 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Letztlich ist der 2.0 SKYACTIV-G ein sehr gelungener Wagen. Das bestätigen auch unsere Nutzer in ihren Bewertungen.

Alle Varianten
Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

  • Leistung
    121 kW/165 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.490 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2017–2019
HSN/TSN7118/AHC
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)121 kW/165 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.550 mm
Breite1.840 mm
Höhe1.680 mm
Kofferraumvolumen506 – 1.620 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße225/65 R17 H
Leergewicht1.518 kg
Maximalgewicht2.020 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)121 kW/165 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G (165 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt58 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
7,7 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben146 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Mazda CX-5 2.0 SKYACTIV-G 165 PS (seit 2017)