Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 626
  5. Alle Motoren Mazda 626

Mazda 626 Limousine (1992–1997)

Alle Motoren

2.5i V6 (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.875 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 10,3 l/100 km (komb.)

1.9i (90 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0i (115 PS)

4,4/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.307 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9i (105 PS)

2,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.489 €
Hubraum ab: 1.839 ccm
Verbrauch: 9,1 l/100 km (komb.)

2.0 D (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 626 1992 - 1997

Die 626 Limousine hat Mazda von 1992 bis 1997 in zweiter Generation gebaut. Seine Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben der Limousine im Durchschnitt 4,1 von fünf möglichen Sternen. Diese Bewertung stützt sich auf eine Anzahl von 13 Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur wenige Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem 626 Limousine.

Mit Außenmaßen von 4.700 x 1.750 x 1.400 Millimetern und einem Radstand von 2.610 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der typischen Größe einer Limousine. Hier hast du gleich die Qual der Wahl: Mazda konzipierte das Modell als Viertürer beziehungsweise Fünftürer mit jeweils fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 747 Litern (mit heruntergeklappten Sitzen) ist solides Mittelmaß und schafft einen angenehmen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du immerhin auf ein Minimum von 452 Litern.

Zwei Kraftstoffe (Diesel und Benzin) stehen dir bei diesem Modell zur Auswahl. Das große Leergewicht von mindestens 1.180 kg wirkt sich negativ auf den Spritverbrauch aus, der hier auch mal höher ausfallen kann. Für den Mazda 626 Mittelklassewagen gibt es natürlich auch andere Varianten, die deinen Anforderungen besser entsprechen. Wir haben einige weitere gute Modelle auf dieser Seite zusammengestellt. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor und Diesel bis zu 550 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 1.150 kg und 1.500 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.0i (115 PS). Die 4,4 Sterne zeigen anschaulich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.5i V6 (163 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 163. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von sieben Litern Benzin pro 100 Kilometer überzeugt wiederum der 1.9i (90 PS) hinsichtlich Sparsamkeit. Die Schadstoffklassen schwanken je nach Motor zwischen EU2 und EU1.

Wenn die Fakten dich überzeugt haben und du dich für einen Kauf entscheidest, dann schreib uns hier gerne über deinen Eindruck vom Mittelklassewagen.

Weitere Mazda Limousine

Alternativen

Mazda 626 Limousine (1992–1997)