Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 626
  5. Alle Motoren Mazda 626

Mazda 626 Limousine (1992–1997)

Alle Motoren

2.5i V6 (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.875 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 10,3 l/100 km (komb.)

1.9i (90 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0i (115 PS)

4,4/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.307 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9i (105 PS)

2,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.489 €
Hubraum ab: 1.839 ccm
Verbrauch: 9,1 l/100 km (komb.)

2.0 D (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 626 1992 - 1997

Die zweite Generation der 626 Limousine von Mazda wurde von 1992 bis 1997 gebaut. Ganze 4,1 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Das Ergebnis stützt sich leider nur auf wenige Aussagen (13 Erfahrungsberichte). Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben.

Mit Außenmaßen von 4.700 x 1.750 x 1.400 Millimetern und einem Radstand von 2.610 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der typischen Größe einer Limousine. Bei dieser Baureihe stehen dir Modelle mit vier oder fünf Türen sowie fünf Sitzen zur Verfügung. Wenn du die Rücksitze umklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 747 Litern. Im Normalzustand sind es 452 Liter als Minimum.

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl. Den Einfluss des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch darf man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.180 kg. Das bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Die zulässigen Anhängelasten für den Mazda 626 liegen bei maximal 550 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 1.150 kg und 1.500 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Nach Meinung unserer Nutzer ist der 2.0i (115 PS) die beste Maschine, er wurde mit 4,4 von fünf Sternen bewertet. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.5i V6 (163 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 163. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 1.9i (90 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von sieben Litern auf hundert Kilometern. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU2 oder EU1. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 1.9i (90 PS) wäre dafür eine gute Wahl.

Klick dich doch gern noch durch unsere Bildergalerie mit fünf Fotos der 626 Limousine.

Weitere Mazda Limousine

Alternativen

Mazda 626 Limousine (1992–1997)