Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 626
  5. Alle Motoren Mazda 626

Mazda 626 Limousine (1992–1997)

Alle Motoren

2.5i V6 (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.875 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 10,3 l/100 km (komb.)

1.9i (90 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0i (115 PS)

4,4/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.307 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9i (105 PS)

2,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.489 €
Hubraum ab: 1.839 ccm
Verbrauch: 9,1 l/100 km (komb.)

2.0 D (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.819 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 626 1992 - 1997

Die 626 Limousine hat Mazda von 1992 bis 1997 in zweiter Generation gebaut. Ganze 33 Jahre wurde das Model produziert, die erste Generation lief demnach 1987 vom Band. In dieser langen Zeit war das Modell stets beliebt und seine Bewertungen blieben immer im guten bis sehr guten Bereich. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,1 von maximal fünf Sternen betont, wie populär die Limousine bei allen Fahrern ist. Es gibt bislang allerdings nur 13 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Die Baureihe hat für diese Fahrzeugklasse ganz typische Ausmaße. Die Außenmaße der kleinsten Variante mit einer Länge von 4.695 mm, einer Höhe von 1.390 mm und einer Breite von 1.750 mm, zeigen das deutlich. Auch der Radstand von 2.610 mm sorgt für komfortable Beinfreiheit im Innenraum. Dieses Modell gibt es als Viertürer oder Fünftürer mit je fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 452 Litern bis maximal 747 Litern (Letzteres mit heruntergeklappten Rücksitzen).

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl. Die Wirkung des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch darf man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.180 kgDas heißt, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube benötigst. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benziner und Diesel bis zu 550 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 1.150 kg und 1.500 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.0i (115 PS). Die 4,4 Sterne zeigen deutlich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 2.5i V6 (163 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar 163. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von höchster Priorität: Wer lieber einen ökonomischeren Verbrauch vorzieht, der sollte sich den 1.9i (90 PS) anschauen. Er benötigt nur sieben Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU2 oder EU1 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken.

Und, haben wir dein Interesse an der Mazda Limousine geweckt?

Weitere Mazda Limousine

Alternativen

Mazda 626 Limousine (1992–1997)