Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen Jumpy
  5. Alle Motoren Citroen Jumpy
  6. 2.0 HDi (136 PS)

Citroen Jumpy 2.0 HDi 136 PS (2007–2016)

 

Citroen Jumpy 2.0 HDi 136 PS (2007–2016)
26 Bilder

Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Citroën garantiert mir mit dem Jumpy einen wirklich hohen Alltagsnutzen, unter der riesigen Heckklappe könnte ich problemlos im Regen eine Party feiern. Allerdings verlangt sie durch ihre Größe eine ganz eigene Technik beim Öffnen und Schließen, so muss ich rasch zurücktreten um von der aufschwingenden Klappe nicht getroffen zu werden und ebenso schnell vorlaufen, um den Schwung des Abschwingens für den Schließvorgang zu nutzen. Außerdem muss ich genügend Abstand zum Hintermann oder zu Hauswänden etc. halten. Sonst geht nix.

Damit bin ich auch gleich beim Laderaum, der über eine niedrige Ladekante bequem zu bedienen ist und seinem Namen alle Ehre macht. Selbst wenn ich die acht Sitze an Bord habe, passt noch jede Menge Gepäck rein. Doch baue ich diese erst aus… WAHNSINN.

Und nach ein wenig Übung, bekomme ich die Sitze schnell raus und auch halbwegs einfach wieder rein, aber sie bringen ein stattliches Gewicht mit, die Doppelsitze lassen sich sogar nur zu zweit handeln.

Fahrwerk

Im Jumpy bekomme ich ein hohes Maß an Komfort geboten. Das beginnt in Kombination mit dem großen Diesel schon beim sehr ruhigen Lauf und den niedrigen Geräuschen. Aber auch das Fahrwerk bietet mir einen sehr ordentlichen Federungskomfort, im Detail hat es aber dann mit kurzen groben Querrillen, die hart nach innen durchschlagen ebenso zu kämpfen wie mit mehreren langen Bodenwellen in Folge, die den Jumpy schnell mal schaukeln lassen.

Ansonsten kann ich aber absolut nicht meckern, er fährt sich fast wie ein Pkw.

Motor

Und mit 136 PS bin ich dem Gewicht von immerhin rund 2 Tonnen bestens gewachsen.

Zwar gibt sich der Diesel besonders beim Kaltstart noch deutlich als Diesel zu erkennen, wird dann aber mit zunehmender Betriebstemperatur spürbar ruhiger und läuft schließlich sehr kultiviert, fällt kaum noch auf und wird selbst gefordert nie störend laut.

Für dieses Fahrzeug ist ein Diesel mit Sicherheit die ideale Motorisierung, ob im Nahverkehr oder auf Strecke, der HDi135 zeigt sich jeder Anforderung gut gewachsen und quittierte seine Arbeit zudem mit einem stets moderaten Verbrauch. Bei gemäßigter Fahrweise komme ich sogar auf ganz beachtliche Reichweiten von weit über 1.000 km.

Erfahrungsbericht Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS) von dddbochum, Mai 2017

5,0/5

Ich fahre dieses wunderbare Auto seit 2009 (Neukauf mit meiner Wunschausstattung: 9-Sitzer, Lederlenkrad, Klimaautomatik, Tempomat, Zusatzheizung, hinten dunkel verglast, Audio-Design-Paket, Voll-Lackierung etc.).
Der Start war etwas "holperig", da gleich am Tag nach der Auslieferung die Bremsen versagten - das Unterdruckventil war defekt. Die Reaktion des Autohauses war unter aller Kanone, aber letztlich wurde das Problem gelöst (später gab es dazu eine Rückrufaktion von Citroen). Das Autohaus hat auch vergessen die Klimaanlage aufzufüllen. Auch das Problem wurde gelöst. Danach war es erst einmal über 130.000 km der reine Fahrspaß bis Sommer 2016. Der Fahrersitz ist superbequem. In dieser Zeit mußten die Bremsen einmal erneuert werden, die Achsmanschetten 2 x, Auspuff und Kupplung sind noch original. Im letzten Jahr war dann der Verdampfer der Klimaanlage kaputt (über 1200 Euro Reparaturkosten) und in diesem Jahr war es leider der Klimaanlagenkondensator für vergleichsweise günstige 350 Euro. Der linke Außenspiegel zickt seit einiger Zeit und klappt nicht immer an und das Heckklappenschloß klemmt manchmal etwas. Mit etwas WD40 ging es aber immer wieder. Ansonsten nur die planmäßigen Wartungen. Hauptuntersuchung bisher immer ohne Mängel. Der Verbrauch liegt bei überwiegend Stadtverkehr bei 8,2 Liter Diesel. Autobahn, naja, kommt halt darauf an, wie eilig man fährt ;) - aber über 9,3 l waren es nie.
Inzwischen sind es gut 140.00 km, das Eolys (für FAP) ist nachgefüllt worden. Bisher keine weiteren Reparaturen, die Bremsen werden bald fällig sein, ist aber bei der Fahrleistung völlig in Ordnung.

Zum "Handling": Sitze ein- und ausbauen ist auch für eine Frau nicht schwer, aber der Transport der ausgebauten Doppelbank braucht schon einen Helfer.

Eine Besonderheit: Bei ca. 70.000 km trat erstmals ein merkwürdiges Phänomen auf. Wenn es feucht und nicht sehr kalt ist (bisher fast immer im April/Mai), beim Fahren im 4. und 5. Gang, in einem bestimmten Drehzahlbereich und etwa bei Tempo 100, geht beim Beschleunigen (Auffahren auf Autobahn) die Drehzahl hoch, aber es gibt keine Beschleunigung. Es kommt quasi nichts davon an den Reifen an. Im 1. bis 3. und 6. Gang passiert das bei der Drehzahl bzw. Geschwindigkeit (6. Gang) nicht.
Die Kupplung ist definitiv in Ordnung, hat ja auch schon 70.000 km nach dem ersten Auftreten durchgehalten.

Erfahrungsbericht Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS) von lexi.lind, März 2017

4,0/5

Wenn ich auch mit dem achtsitzigen Jumpy und dem starken aber auch sparsamen 135 HDi Motor vollauf zufrieden bin, gibt es auch ein paar kleine Beanstandungspunkte.

Wie z.B. der Ausbau der Sitze, mit der Zeit bekommt man aber den Dreh raus und die Sitze sind schnell draußen und auch halbwegs einfach wieder eingebaut, aber sie bringen ein stattliches Gewicht mit, die Doppelsitze lassen sich sogar nur zu zweit handeln.

Und auch die große Heckklappe hat so ihre Tücken. Zwar kann man unter der riesigen Heckklappe auch problemlos im Regen eine Party feiern, aber die Größe verlangt mir eine ganz eigene Technik beim Öffnen und Schließen ab, so muss ich rasch zurücktreten um von der aufschwingenden Klappe nicht getroffen zu werden und ebenso schnell vorlaufen, um den Schwung des Abschwingens für den Schließvorgang zu nutzen. Außerdem sollte man genügend Abstand zum Hintermann oder zu Hauswänden etc. halten.

Aber dann bin ich auch gleich schon beim Laderaum, der über eine niedrige Ladekante bequem zu bedienen ist und seinem Namen alle Ehre macht. Selbst wenn ich alle acht Sitze an Bord habe, ist der Stauraum riesig und nach dem Ausbau des Gestühls mit fast 3,7 m³ Stauraum absolut gigantisch.

Nutzt Du den Jumpy aber viel mehr als Personen-Transporter, kannst Du Dich auf tollen Komfort auf allen Sitzen einstellen. Das Raumgefühl ist mehr als riesig, der Platz reicht sogar für flugzeugähnliche Ablagen über der Frontscheibe.

Und sonst gibt es auch nichts weiter zu meckern. Der Jumpy fährt sich fast wie ein Pkw und ist mit seinen 136 PS dem Jumpy gewachsen, wenn der auch schon im leeren Zustand fast zwei Tonnen auf die Waage bringt.

Erfahrungsbericht Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS) von Anonymous, April 2013

3,9/5

Habe mir den Citroën Jumpy L2 2.0 HDI 136 FAP gebraucht gekauft
B.j 2009 , 125 tkm
Extras 2 Schiebetüren , Tempomat , Auto Klima , Bordcomputer , USB Box , Anhängerkupplung 2 Ton gebremst , Luftfederung hinterachse ,umgebaut LKW Zulassung 5 Sitzplätze wegen belgischer Zulassung , Wohnort.

Hier der link zu mein Spritmonitor.de http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/554939.html

Ich habe mir den Jumpy gekauft weil ich oft mit Anhänger fahre und die Heckklappe geht mit angehängten Hänger auf :) ,
Gute Getriebeübersetzung für Hängerbetrieb .

Positives : recht sparsam , leiser durchzugsstarker Turbodieselmotor, übersichtlich.

Negatives : Fahrersitz verschissen , Klappergeräusche von einer Schiebetüre , Luftfederung ohne Beladung eher nachteilig naqch meiner Meinung . Schaltung bei noch kalten Öl ein wenig unwillig

Alle Varianten
Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.954 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen4
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2007–2007
HSN/TSN3001/AET
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,7 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.135 mm
Breite1.895 mm
Höhe1.942 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.122 mm
Reifengröße215/60 R16 101T
Leergewicht1.821 kg
Maximalgewicht2.946 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,7 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen Jumpy 2.0 HDi (136 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,4 l/100 km (kombiniert)
9,2 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben196 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse