12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Eck/SP-X, 7. Juli 2010

Müller, Klose, Özil und Schweinsteiger begeistern mit ihrem erfrischenden Fußball derzeit nicht nur die eingefleischten Fans, sondern fast ganz Deutschland. Unsere „Traum-Elf“ hat dagegen ganz andere Mitglieder: Wir haben elf erschwingliche und empfehlenswerte Fahrzeuge für Sie ausgesucht. Vom Mini bis zum Kombi im Golfklassen-Format. Eines haben alle Modelle aber gemeinsam: Sie kosten immer weniger als 9.000 Euro, liegen teilweise sogar deutlich darunter.

Sieht man von Händler-Hauspreisen und persönlich ausgehandelten Rabatten einmal ab: Das preiswerteste derzeit in Deutschland bestellbare Fahrzeug ist der Dacia Sandero für sehr günstige 6.990 Euro. Dafür gibt es ein modernes Außen- und ein etwas weniger modernes Innenraumdesign, bewährte Renault-Technik und fünf Türen inklusive praktischer Heckklappe. Als Antrieb fungiert ein 1,4-Liter-Benzinmotor mit 55 kW/75 PS, der allerdings mit 7,2 Litern Durchschnittsverbrauch nicht gerade sparsam ist. Trotzdem: Mehr Auto geht zu diesem Preis derzeit nicht.

Oder etwa doch? Fiat bietet derzeit seinen Panda sogar für 5.990 Euro an, motorisiert mit einem 1,1-Liter, der 40 kW/54 PS leistet. Allerdings knüpfen die Italiener die Offerte an eine Bedingung: Man muss – ähnlich wie im vergangenen Jahr bei der Abwrackprämie – ein altes Auto zur Verschrottung mitbringen, das zuvor mindestens drei Monate auf den Käufer zugelassen war.

In der Preisklasse zwischen 7.000 und 8.000 Euro haben wir drei geeignete Kandidaten für unsere Pkw-Elf gefunden. Citroen verkauft den C1 als Dreitürer zurzeit für günstige 7.600 Euro, im Normalfall kostet der mit einem 1,0-Liter-Aggregat (50 kW/68 PS) bestückte Kleinwagen mindestens 9.490 Euro. Dacia hat die Logan-Limousine zwar vom Markt genommen, dafür ist der MCV genannte Kombi weiter im Angebot. Für 7.990 Euro gibt es viel Platz und als Motor den 1,4-Liter mit 55 kW/75 PS.

Das dritte Modell in dieser Preisklasse ist fast schon zum Verlieben günstig: der Twingo „je t`aime“ von der Konzernmutter Renault. Die Franzosen haben in ihren Kleinwagen eine umfangreiche Ausstattung gepackt: So ist nicht nur eine Klimaanlage an Bord, auch elektrische Fensterheber vorne und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sind im Preis von 7.990 Euro enthalten. Angetrieben wird der Twingo vom bekannten 1,2-Liter mit 43 kW/58 PS Leistung und einem Verbrauch von 5,5 Litern. Ein Zugeständnis muss der Käufer allerdings machen: Seinem Namenszusatz gemäß gibt es das Sondermodell ausschließlich in rot.

Deutlich größer wird das Angebot an attraktiven Pkw in der Preisklasse von 8.000 bis 9.000 Euro. Ganz aktuell ist der Hyundai i10 als FIFA WM Edition. Die Koreaner offerieren den Fünftürer mit dem 1,1-Liter-Motor (49 kW/67 PS) für 8.390 Euro. Normalerweise steht der kleine Koreaner mit mindestens 9.900 Euro in der Preisliste.
Noch mehr Preisvorteil bietet Opel beim Sondermodell Corsa Limited. Mit dem 1,2-Liter-Motor (51 kW/70 PS) unter der Haube und serienmäßig mit ESP und Radio ausgerüstet kostet der Rüsselsheimer 8.990 Euro – was seinen Käufer satte 2.410 Euro sparen lässt.

Auch in der normalen Preisliste als sehr günstig ausgewiesen ist der Nissan Pixo Visia für 8.180 Euro. Der moderne Kleinwagen verfügt immer über fünf Türen und hat einen quirligen 1,0-Liter-Motor mit 50 kW/68 PS Leistung unter der Motorhaube. Das etwas besser ausgestattete, sonst aber identische Schwestermodell des Pixo heißt Alto, kostet 8.900 Euro und kommt von Suzuki. Die Japaner haben das Modell entwickelt und produzieren es für Nissan gleich mit. Mit 4,4 Litern Durchschnittsverbrauch sind beide Modelle übrigens die sparsamsten Mitglieder unserer „Traum-Elf“.

Einen Fünfer mehr als Suzuki verlang Kia für den Picanto. 8.905 Euro sind für den inzwischen ein wenig in die Jahre gekommenen, dafür aber extrem ausgereiften Koreaner ein ordentliches Angebot. Dafür erhält man u.a. den auch im Hyundai i10 arbeitenden 1,1-Liter-Motor, hier mit 48 kW/65 PS.

Einen Zehner unter der von uns für diesen Überblick gewählten 9.000-Euro-Grenze bleibt der Chevrolet Spark, der erst in diesem Jahr auf den Markt kam. Auch er verfügt praktischerweise immer über fünf Türen und hat zudem einen modernen 1,0-Liter mit 50 kW/68 PS als Antrieb.

Der kurze Überblick macht schon deutlich: Noch nie gab es ein so großes Angebot, guter und relativ preiswerter Minis und Kleinwagen in der Preisklasse unter 9.000 Euro, der Logan MPV zählt sogar zum deutlich größeren Kompaktsegment. Die Autohersteller reagieren zudem mit attraktiven Sondermodellen (Renault, Opel) auf die Absatzkrise in Deutschland oder verbinden günstige Preise mit Inzahlungnahmen (Fiat). Wer sich ein Mitglied unserer „Traum-Elf“ sichern will, kann beim Händler zudem sicher noch den einen oder anderen Euro bzw. die eine oder andere Draufgabe, z.B. in Form eines Radios, herausholen. Peter Eck/SP-X

(4.832 Zeichen)

Müller, Klose, Özil und Schweinsteiger begeistern mit ihrem erfrischenden Fußball derzeit nicht nur die eingefleischten Fans, sondern fast ganz Deutschland. Unsere „Traum-Elf“ hat dagegen ganz andere Mitglieder: Wir haben elf erschwingliche und empfehlenswerte Fahrzeuge für Sie ausgesucht.

Weiterlesen
Fazit
Müller, Klose, Özil und Schweinsteiger begeistern mit ihrem erfrischenden Fußball derzeit nicht nur die eingefleischten Fans, sondern fast ganz Deutschland. Unsere „Traum-Elf“ hat dagegen ganz andere Mitglieder: Wir haben elf erschwingliche und empfehlenswerte Fahrzeuge für Sie ausgesucht.

Quelle: Autoplenum, 2010-07-07

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-15

Hyundai-Sondermodelle - Extras für außen und innen Hyundai-Sondermodelle  - Extras für außen und innen
Extras für außen und innen Hyundai-Sondermodelle Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-12-12

Gebrauchtwagen-Check: Kia Sportage III (Typ SL) - Je olle...Gebrauchtwagen-Check: Kia Sportage III (Typ SL) - Je oller, je doller
Je oller, je doller Gebrauchtwagen-Check: Kia Sportage III (Typ SL) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-29

Test: Kia Sportage - Mit dem Plus an PowerTest: Kia Sportage - Mit dem Plus an Power
Mit dem Plus an Power Test: Kia Sportage Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-10-26

Kompaktklasse gegen SUV: 6 Paarungen im KonzeptvergleichKompaktklasse gegen SUV: 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-06

Fahrbericht: Opel Corsa GSi - Zum Abschied noch ein Sport...Fahrbericht: Opel Corsa GSi - Zum Abschied noch ein Sportabzeichen
Zum Abschied noch ein Sportabzeichen Fahrbericht: Opel Corsa GSi Ganzen Testbericht lesen