12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Hans Bast, 29. Juni 2011
Ohne Diesel geht in der familiären-Van-Liga gar nichts. Renault bietet seinen Dauerbrenner Scenic nunmehr auch mit einem interessanten 130-PS-Diesel an.

Zuletzt hatte Renault insbesondere mit spektakulären Elektrostudien wie dem rassigen Dezir, dem frechen Zoe oder dem schrillen Twizy auf sich aufmerksam gemacht. Wichtiger ist das Brot-und-Butter-Geschäft mit den Verbrennungsmotoren. Der neue 1,6 Liter große Turbodiesel verbraucht trotz 130 PS Leistung nur 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Eingebaut wird das Aggregat zunächst in den aktuellen Scenic- und Grand-Scenic-Modellen. Der Familienvan ist eines der Kernmodelle aus dem Renault-Programm. Die aktuelle Baureihe wurde zuletzt 2009 neu aufgelegt. Er hat im Vergleich zur Konkurrenz zwar keine Schiebe- oder Schwenktüren, aber ist dennoch ein modernes Familienauto mit viel Platz und Komfort auf bis zu drei Sitzreihen.

Auf der Fahrt zeigt sich der Scenic-Diesel von seiner angenehmen Seite. Die Sitze sind bequem, und ausreichend Platz zum Rumlümmeln ist auch vorhanden. Der neue Motor verrichtet leise und effizient seine Arbeit, während die Sommerlandschaft am Fenster vorbei zieht. Für den Fahrer ist alles bestens eingerichtet. Zwei Multifunktionshebel am Lenkrad warten mit allem auf, was zum Führen des Fahrzeugs notwendig ist. Der Tempomat wird mit einem kleinen Knopf am Lenkrad eingestellt. Die Klimaanlage ist wie üblich auf der Mittelkonsole untergebracht. Ein weiteres Bedienfeld für das Navigations- und Entertainmentsystem ist auf der Armlehne zwischen den Vordersitzen. Die digitale Anzeige für Geschwindigkeit und Drehzahl wirkt dem Zeitgeschmack entsprechend wie ein App, bei der Fahrer zwischen verschiedenen Bildschirmhintergründen wählen kann.

Die Neuerungen befinden sich aber unter der Haube. In dem neuen Motor haben die Renault Ingenieure alle gängigen Energiesparkniffe verbaut. Den größten Beitrag zur Effizienzsteigerung ist dem kleineren Hubraum zu verdanken. Der 1,6-Liter-Turbodiesel ersetzt das bisherige gleichstarke 1,9-Liter-Aggregat, das ebenfalls 130 PS leistete. Das Hub-Bohrungsverhältnis ist jetzt quadratisch. Der Platzgewinn wird für die Beatmung genutzt. Jetzt passen vier statt zwei Ventile pro Zylinder in den Kopf. Zudem wurde die Verdichtung geringfügig reduziert. Eine variable Ölpumpe und eine Niederdruck-Abgasrückführung tragen ebenso zum Minderverbrauch bei wie das neu abgestufte 6-Ganggetriebe. Zusammen mit Start-Stopp-System und Rekuperation ergibt sich eine Verbrauchsreduzierung von einem Liter Diesel auf 100 km. Das Drehmoment von 320 Nm liegt jetzt bei 1750 Umdrehungen an. Die Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h.

Die neue Effizienz muss der Kunde mit einem Mehrpreis von 1.200 Euro bezahlen. Nach rund 20.000 Kilometern hat der Kunde beim gegenwärtigen Dieselpreis den höheren Anschaffungspreis an der Zapfsäule wieder zurück. Leider gibt es den Sparmotor noch nicht zu einem Sparpreis. Den Energy-130-dCi-Motor kann man nur mit der höherwertigen "Dynamique“-Ausstattung für 25.500 Euro bestellen. Dafür sind dann Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, elektrische Parkbremse, Einparkhilfe, Tempomat und Lederlenkrad im Paket inbegriffen. Doch der 130-PS-Motor soll zeitnah auch in anderen Modellen ausgerollt werden.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2011-06-29

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-02-22

Renault Scénic - Neue Automatik-DieselRenault Scénic - Neue Automatik-Diesel
Neue Automatik-Diesel Renault Scénic Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-06-01

Renault Scenic Initiale Paris - Pralles PärchenRenault Scenic Initiale Paris - Pralles Pärchen
Pralles Pärchen Renault Scenic Initiale Paris Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
5.0 von 5

Autoplenum, 2016-10-25

Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) - Besse...Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) - Besser als sein...
Besser als sein Ruf Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
5.0 von 5

Autoplenum, 2016-10-24

Renault Scénic - In vierter Generation für die Familie (K...Renault Scénic - In vierter Generation für die Familie (Kurzfassung)
In vierter Generation für die Familie (Kurzfassung) Renault Scénic Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2016-09-28

Autosalon Paris 2016 - Die Neuheiten von A bis Z (Update)Autosalon Paris 2016 - Die Neuheiten von A bis Z (Update)
Die Neuheiten von A bis Z (Update) Autosalon Paris 2016 Ganzen Testbericht lesen