12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Mario Hommen/SP-X, 1. Juni 2017

Renault bietet ab sofort die beiden Van-Modelle Scénic und Grand Scénic in der hochwertigen Ausstattungslinie Initiale Paris an. Ab rund 33.000 Euro bekommt der Kunde unter anderem mehr Schick, feine Ledersitze und diverse Assistenzsysteme.
 
Optisch unterscheidet sich das neue Ausstattungsniveau unter anderem durch exklusive 20-Zoll-Aluräder, ein eigenständiges Kühlergrill-Design, Voll-LED-Scheinwerfer, LED-Nebelleuchten sowie spezielle Schriftzüge. Zudem kann der Kunde optional den exklusiv vorbehaltenen Metalliclack Amethyst-Schwarz bestellen.
 
Im Innenraum sorgen Alueinstiegsleisten und Sitzbezüge aus schwarzen Nappaleder für gediegenes Ambiente. Darüber hinaus gibt es Komfortdetails wie elektrisch einstellbare und beheizbare Sitze, ein Surround-Soundsystem von Bose, Head-up-Display und das Infotainmentsystem R-Link 2. Außerdem sind eine Reihe praktischer Helfer an Bord, wie etwa ein teilautomatischer Einparkassistent, Abstandstempomat, Kurvenlicht und Rückfahrkamera.
 
Für die Topausstattung stehen lediglich die stärksten Antriebe zur Wahl. Günstigste Variante mit 32.890 Euro ist der 97 kW/132 PS starke Benziner TCe 130. Alternativ gibt es die beiden Diesel dCi 130 (ab 36.290 Euro) oder dCi 160. Letzterer kostet in Zwangskombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe EDC mindestens 39.000 Euro. Für den Grand Scénic wird jeweils ein Aufpreis von 1.300 Euro fällig.

Kompakt-Vans sollen vor allem praktisch und geräumig sein. Doch mit der neuen Ausstattung Initiale Paris bietet das Scénic-Duo von Renault darüber hinaus noch besonderen Luxus.

Weiterlesen
Fazit
Kompakt-Vans sollen vor allem praktisch und geräumig sein. Doch mit der neuen Ausstattung Initiale Paris bietet das Scénic-Duo von Renault darüber hinaus noch besonderen Luxus.

Quelle: spot-press, 2017-06-01

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-01-05

Renault Scénic dCi 130 vs. VW Touran 2.0 TDI: Neuer Scéni...Renault Scénic dCi 130 vs. VW Touran 2.0 TDI: Neuer Scénic und Best...
Bereit für den bunt-prallen Alltag aktiver Familien: Mit Variabilität und Raum bewerben ...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
5.0 von 5

spot-press, 2016-10-25

Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) - Besse...Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) - Besser als sein...
Besser als sein Ruf Gebrauchtwagen-Check: Renault Scénic III (Typ JZ) Ganzen Testbericht lesen
spot-press
5.0 von 5

spot-press, 2016-10-24

Renault Scénic - In vierter Generation für die Familie (K...Renault Scénic - In vierter Generation für die Familie (Kurzfassung)
In vierter Generation für die Familie (Kurzfassung) Renault Scénic Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-09-09

Renault Scénic und Grand Scénic (2016) im Fahrbericht: Un...Renault Scénic und Grand Scénic (2016) im Fahrbericht: Unterwegs in...
Renault hat bei der Neuauflage von Scénic und Grand Scénic dem Trend widerstanden, Vans ...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2016-09-07

Fahrbericht: Renault Scénic und Grand Scénic - Mehr Desig...Fahrbericht: Renault Scénic und Grand Scénic - Mehr Design, weniger...
Mehr Design, weniger Platz – aber immer noch ein echter Van Fahrbericht: Renault Scéni...Ganzen Testbericht lesen