12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Fabian Hoberg, 15. Januar 2013

Frisches Aussehen, mehr Ausstattung und weniger Verbrauch bietet der neue Toyota Verso. Dabei bleibt der Einstiegspreis mit 21.150 Euro gegenüber dem Vorgänger unverändert. Äußerlich entfernt sich der Fünf- bis Siebensitzer vom Mittelklassemodell Avensis und passt sich dafür stärker an die neue Generation des kompakten Auris an.

Der Innenraum wurde leicht überarbeitet, unter anderem gibt es neue Materialien und mehr Chrom für die Instrumente. Mit an Bord sind nun serienmäßig Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer. Neu auf der Optionsliste finden sich unter anderem ein optionales Touchscreen-Navigationssystem und ein Panorama-Glasdach. Die höherwertigere „Life"-Ausstattung startet bei 23.550 Euro und beinhaltet unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, abgedunkelte hintere Seitenscheiben, elektrisch abklappbare Außenspiegel, Klimaautomatik, Tempomat, Sitzheizung für vorne und ein Multimediasystem. Darüber rangiert die Top-Ausstattung „Executive“ (ab 28.850 Euro) unter anderem mit 17-Zoll-Räder, Bi-Xenonscheinwerfer und Parksensoren.

Ebenfalls überarbeitet zeigen sich die Dieselaggregate: Der 2,0-Liter-Einstiegsmotor mit unverändert 93 kW/126 PS soll nun weniger als 130 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Insgesamt kann beim Verso unter zwei Benzinern und drei Dieseln mit Leistungswerten zwischen 93 kW/126 PS und 130 kW/177 PS gewählt werden. Weiter im Programm bleiben der 1,6-Liter-Basisbenziner 97 kW/132 PS und ein 1,8-Liter-Benziner mit 108 kW/147 PS.

Den frisch gelifteten Familien-Van Verso bietet Toyota zum gleichen Preis wie den Vorgänger an. Dennoch ändert sich eine Menge.

Weiterlesen
Fazit
Den frisch gelifteten Familien-Van Verso bietet Toyota zum gleichen Preis wie den Vorgänger an. Dennoch ändert sich eine Menge.

Quelle: Autoplenum, 2013-01-15

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2017-01-13

Toyota Auris und Verso - Neue Optionen, mehr AusstattungToyota Auris und Verso - Neue Optionen, mehr Ausstattung
Neue Optionen, mehr Ausstattung Toyota Auris und Verso Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-09-27

Gebrauchtwagen-Check: Toyota Verso - Grundsolide, aber ei...Gebrauchtwagen-Check: Toyota Verso - Grundsolide, aber ein bisschen...
Grundsolide, aber ein bisschen bieder Gebrauchtwagen-Check: Toyota Verso Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-04-30

Toyota Verso1.6 D-4D im Fahrbericht: Bayerisch dieseln im...Toyota Verso1.6 D-4D im Fahrbericht: Bayerisch dieseln im Japaner
Im 2013 gelifteten Toyota Verso arbeitet nun ein Diesel von BMW. Wir konnte erste Fahreindrü...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-04-24

Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im ...Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im Test
Wenn sich nicht das Leben dem Auto anpassen soll, sondern das Auto dem Leben: Diese sieben S...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2014-02-11

Toyota Verso - Mit leicht bayrischem Akzent (Kurzfassung)Toyota Verso   - Mit leicht bayrischem Akzent (Kurzfassung)
Mit leicht bayrischem Akzent (Kurzfassung) Toyota Verso Ganzen Testbericht lesen