12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 14. Juni 2011

Vor 35 Jahren hat dem VW Golf GTI niemand ein langes Autoleben vorhergesagt. Die Sportversion des deutschen Allerweltsautos war allein dem Eigensinn der Entwicklungsabteilung zu verdanken. Weil der Vorstand das Spaß-Projekt trotz großer Bedenken schließlich doch abnickte, kann VW nun mit dem Sondermodell Golf GTI Edition 35. Geburtstag feiern.

Zum Fest erhält der GTI eine Kraftspritze. Der 2,0-Liter-Turbobenziner des Sondermodells kommt so auf 173 kW/235 PS, 25 PS mehr als die Standardversion. Großen Einfluss auf die Fahrleistungen hat das aber nicht: Der Sprint von null auf 100 km/h dauert 6,6 Sekunden statt 6,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit steigt von 240 km/h auf 247 km/h. Beim Verbrauch legt der kompakte Fronttriebler deutlicher zu: von 7,3 Liter im Normzyklus auf 8,1 Liter je 100 Kilometer.

Äußerlich lässt sich der bisher stärkste GTI unter anderem an neu gestalteten Stoßfängern, Felgen im Retro-Stil und zahlreichen Emblemen erkennen, die sich auf der Karosserie und im Innenraum finden.

Zielgruppe für das Sondermodell sind vor allem GTI-Fans. Diese müssten dann jedoch auch bereit sein, einen kräftigen Aufpreis zu zahlen. Mit 30.425 Euro kostet die Geburtstags-Ausführung genau 3.150 Euro mehr als das Standardmodell.

(An die Redaktionen: Den Fahrbericht sowie eine Kurzfassung vom Vorstellungstermin stellen wir Ihnen am Donnerstag, den 16. Juni zur Verfügung.)

Mit 35 Jahre ist man „im besten Alter“. Auch der VW Golf GTI präsentiert sich Mitte seines vierten Lebensjahrzehnts stark wie nie – zumindest als Sondermodell Edition 35.

Weiterlesen
Fazit
Mit 35 Jahre ist man „im besten Alter“. Auch der VW Golf GTI präsentiert sich Mitte seines vierten Lebensjahrzehnts stark wie nie – zumindest als Sondermodell Edition 35.

Quelle: Autoplenum, 2011-06-14

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
redaktion
4.0 von 5

redaktion, 2016-01-12

VW Golf 6 GTI (2009 – 2012) – Viel Spaß für wenig Geld VW Golf 6 GTI (2009 – 2012) – Viel Spaß für wenig Geld
VW Golf 6 GTI (2009 – 2012) – Viel Spaß für wenig Geld Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-05-18

Audi A3 Cabrio gegen Opel Cascada und VW Golf Cabrio: Pre...Audi A3 Cabrio gegen Opel Cascada und VW Golf Cabrio: Preisgünstige...
Das neue Audi A3 Cabrio ist geräumiger und sicherer als sein Vorgänger, vor allem aber elega...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-07-26

VW Golf Variant 4Motion - Kraft für alle vierVW Golf Variant 4Motion - Kraft für alle vier
Kraft für alle vier VW Golf Variant 4Motion Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2013-05-22

VW Golf GTI im Fahrbericht: Mehr Traktion für den Kompakt...VW Golf GTI im Fahrbericht: Mehr Traktion für den Kompaktsportler
Ein aktives Sperrdifferenzial soll den neuen VW Golf GTI noch schneller und sicherer machen....Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2013-02-27

VW Golf R Cabrio im Fahrbericht: Leistung stets im ÜberflussVW Golf R Cabrio im Fahrbericht: Leistung stets im Überfluss
Auch nach dem Start der neuen Golf-Generation legt VW beim auf dem Vorgänger basierenden Cab...Ganzen Testbericht lesen