12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Fabian Hoberg, 4. Juli 2012

Mit der neuen Nutzfahrzeuglinie Antos präsentiert Mercedes jetzt einen Lkw für den schweren Verteilerverkehr. Der Antos ist vor allem für Lebensmittel-, Heizöl-, Baustoff- oder Kommunalverkehr mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 18 und 26 Tonnen gedacht.

Äußerlich lehnt sich der Neue an dem größeren Actros an. Das 2,30 Meter breite Fahrerhaus gibt es in kurzer und mittellanger Ausführung. Der Arbeitsplatz des Fahrers ist ergonomisch ausgelegt und das Multifunktionslenkrad sowie die große Sitzverstellung sollen die Arbeit erleichtern.

Großen Wert legt Mercedes auf seine Sicherheitssysteme. Der Antos bekommt die schon aus dem schweren Actros bekannten Helferlein wie elektronisch geregeltes Bremssystem EBS mit Scheibenbremsen rundum, ABS, ASR und Stabilitätsregel-Assistent. Dazu gib es noch einen Bremsassistenten, der unter anderem auch vor stehenden Hindernissen automatisch eine Vollbremsung einleitet.

Als Antrieb stehen Reihensechszylinder-Dieselmotoren mit 7,7 Liter, 10,7 Liter und 12,8 Liter Hubraum in einem Leistungsband von 175 kW/238 PS bis 375 kW/510 PS zur Wahl, die alle die Euro6-Norm erfüllen. Die Kraftübertragung erfolgt über vollautomatisierte und schnell schaltende Getriebe mit acht und zwölf Gängen. Je nach Einsatzgebiet stehen unterschiedlich große Kraftstofftanks und spezifizierte Modelle wie den Loader oder Volumer zur Verfügung. Der Mercedes Antos wird erstmals auf der Nutzfahrzeug IAA in Hannover im September dem Publikum vorgestellt.

Der neue Mercedes Antos soll als kleiner Bruder des Actros vor allem im schweren Verteilerverkehr punkten.

Weiterlesen
Fazit
Der neue Mercedes Antos soll als kleiner Bruder des Actros vor allem im schweren Verteilerverkehr punkten.

Quelle: Autoplenum, 2012-07-04

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-13

30 Jahre Mercedes 190 E 2.5-16 Evolution II - Schluss mit...30 Jahre Mercedes 190 E 2.5-16 Evolution II - Schluss mit Spießer-I...
Schluss mit Spießer-Image 30 Jahre Mercedes 190 E 2.5-16 Evolution II Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-22

Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift - Mehr High-Tech in ...Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift - Mehr High-Tech in der Busine...
Mehr High-Tech in der Businessklasse Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-22

Modellpflege Mercedes E-Klasse - Große ZieleModellpflege Mercedes E-Klasse - Große Ziele
Alle warten auf die neue Mercedes S-Klasse und den elektrischen Ableger EQS. Doch während sich die S-Klasse weiter ve...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2020-01-09

Mercedes GLE Coupé 350 de - HärtetestMercedes GLE Coupé 350 de - Härtetest
Mercedes packt das Hybridmodul der E-Klasse-Limousine in sein GLE Coupé. Auf dem Papier überzeugt die rein elektrisch...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-08

Neue Elektro-SUV auf der CES - Fast zum SchnäppchenpreisNeue Elektro-SUV auf der CES - Fast zum Schnäppchenpreis
Fast zum Schnäppchenpreis Neue Elektro-SUV auf der CES Ganzen Testbericht lesen