12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Marcel Sommer, 10. Januar 2012
Nachdem der Supersportwagen Honda NSX vor Jahren aufs Abstellgleis geschoben wurde, steht er jetzt wieder auf. Unter dem US-Label Acura zeigt Honda mit dem NSX den Sporthybriden der Zukunft.

Wenn eine Rede auf der Detroit Motor Show mit dem Satz "Das schönste, was man über das Jahr 2011 sagen kann, ist die Tatsache, dass es nun endlich vorbei ist", eröffnet wird, spitzt man gern die Ohren. Jeff Conrad, Vizepräsident von Acura, ließ seinen Worten allerdings unmittelbar danach Taten folgen und enthüllte das Konzeptfahrzeug NSX. Rennsportfreunde der japanischen Marke warten seit Herbst 2005 auf eine Neuauflage des Supersportlers. Dementsprechend freudig fielen die Reaktionen über das kantige und 1,16 Meter flache Designkonzept aus. Das Begleitvideo, was auf den überdimensionierten Videowänden den Supersportler über eine Rennstrecke sausend zeigte, ist hingegen genauso real und greifbar nah, wie die geplante Markteinführung. "In drei Jahren wird der Acura NSX auf den Straßen zu sehen sein. Dabei werden wir neue Märkte, wie Saudi Arabien, Russland und auch die Ukraine erschließen", verrät Jeff Conrad. Nach Deutschland wird der Benziner mit Sport Hybrid-System und Allradantrieb ebenfalls kommen. Allerdings wird er dann im Honda-Autohaus zu finden sein.

Für den Antrieb des 4,33 Meter langen und 1,90 Meter breiten NSX sorgt ein bis zu 3,7 Liter großer V6-Mittelmotor mit einem Siebengang- Doppelkupplungsgetriebe, welcher mit zwei Elektromotoren zusammenarbeitet und im Bedarfsfall alle vier Räder antreibt.. Mithilfe einer Motorentechnik, die es erlaubt, jedes einzelne Rad sowohl zu beschleunigen als auch abzubremsen, sollen sich mit dem NSX besonders hohe Kurvengeschwindigkeiten erzielen lassen. "Dieses Sport Hybrid Allradsystem macht den NSX zum ultimativen Ausdruck der Idee von Acura, eine Synergie zwischen Mensch und Maschine zu entwickeln", schwärmt Takanobu Ito, Präsident und CEO von Honda. Der besonders auf eine jüngere Kundschaft zielende Sportwagen ist in Amerika entwickelt worden und wird in Ohio produziert.

Jon Ikeda, Chefdesigner bei Acura und damit maßgeblich am sportlichen Auftritt des NSX beteiligt, verrät, dass er besonders stolz auf die Felgen ist: "Wenn sich die Räder während der Fahrt drehen, sieht es einfach unbeschreiblich aus. Schade nur, dass bis jetzt jedes bewegte Bild des NSX aus dem Computer kommt. Willkommen im Playstation-Zeitalter." Schade, dass trotz der tollen Technik seine Fans noch bis zum Jahr 2014 warten müssen.
Weiterlesen

Quelle: press-inform, 2012-01-10

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-07-28

Honda NSX GT3 - Für die Rennstrecken der WeltHonda NSX GT3  - Für die Rennstrecken der Welt
Für die Rennstrecken der Welt Honda NSX GT3 Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2017-05-06

AMG GT R, Corvette, NSX und R8: Supersport-Showdown am RingAMG GT R, Corvette, NSX und R8: Supersport-Showdown am Ring
Um den Mercedes-AMG GT R in sein Wettbewerbsumfeld einzusortieren, braucht’s eine große Bühne – eine Formel-1-Streck...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-12-20

Honda NSX (2016) und NSX-RR Procar Prototyp (1992): Zwei ...Honda NSX (2016) und NSX-RR Procar Prototyp (1992): Zwei Generation...
Der aktuelle Honda NSX begegnet mit Hybridantrieb und einem Gewicht von fast 1.800 Kilo ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-12-04

Honda NSX gegen McLaren 570S: Drehmomenthammer t...Honda NSX gegen McLaren 570S: Drehmomenthammer trifft&...
Nicht nur weil Ayrton Senna ihn einst als Dienstwagen fuhr, erlangte der Honda NSX Kultstatus. Jetzt steht die zweite...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2016-07-19

Honda NSX - Hier geht es sicher nicht ums Spritsparen (Ku...Honda NSX - Hier geht es sicher nicht ums Spritsparen (Kurzfassung)
Hier geht es sicher nicht ums Spritsparen (Kurzfassung) Honda NSX Ganzen Testbericht lesen