Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru WRX
  5. Alle Motoren Subaru WRX
  6. STi (300 PS)

Subaru WRX STi 300 PS (2007–2010)

 

Subaru WRX STi 300 PS (2007–2010)
11 Bilder

Subaru WRX STi (300 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Subaru WRX STi (300 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Subaru WRX STi (300 PS) von STISUED, August 2012

4,1/5

Hallo Leser,

ich fahre den Subaru Impreza WRX STI BJ. 09 mit mittlerweile 27tkm.
Ich habe nur gutes über das Fahrzeug zu berichten!!!

Fange ich mal den den Kritikern und ihren Kritikpunkten vor mir an!
Bremsen: Klar sind sie zu unterdimensioniert. Habe nach 20tkm die Scheiben und die Beläge gewechselt. Bin seitdem ca. 10 Runden auf dem Nürburgring und weitere 35 Runden auf dem Hockenheimring gefahren. Leistung meines Fahrzeugs: 352 PS & 524 NM (alles mit Serienteilen). Jeder der sich ein bisschen auskennt weiß was es für ein Fahrzeug heißt wenn es richtig gefordert wird auf der Rennstrecke.
Bremsen sind zurzeit noch vollkommen in Ordnung! Werde dann irgendwann auf Movit oder ähnliches aufrüsten.

Antrieb/ Motor: Ab Werk schon einiges aufm Buckel mit 300 PS und 410 NM.
Damit sind Muscle Cars mit weit mehr Leistung gar kein Thema und gechippte Golf R's, Audi S4's etc. auch nicht, weder auf der Meile noch auf der Rennstrecke! Dank des super Allradsystems immer, und ich meine immer Traktion. Der Sound des Fahrzeugs ist gut aber nicht atemberaubend. Abhilfe schafft dort eine Anlage ab Turbo! Ist auch nicht wirklich teuer!Trotzdem wie kann man aber einen Vierzylinder Boxer mit dem Sechszylinder Boxer vergleichen??? Is doch klar das der mit mehr Hubraum versehene Sechszylinder voluminöser Kling wie der Vierzylinder. Der Verbrauch ist vollkommen akzeptabel! Verstehe null wie man sich ein Rallyeableger kaufen kann und sich dann am Verbrauch störrt???? Fahre meinen mit 13,4l Durchschnitt!
Auf der Autobahn machts eh kein Spass deshalb wird er dort wenn nur ganz kurz genutzt! Bin auch schon nach Berlin gefahren ohne Stopp mit 180 Tempomat.
Getriebeprobleme beim Schalten etc...noch nichts aufgetreten!
Kupplung auch noch Serie, trotz ca. 20 1/4 Meile Starts noch keine Veränderung beim Pedal etc...!
Auch Drifts sind mit dem STI möglich durch die Verstellbarkeit des Mitteldiffentials! Macht sehr viel Spass und mit was für einer Gewalt das Fahrzeug dann aus den ecken kommt, lässt jeden Hecktriebler die Tränen in die Augen schießen.

Innenraum: Verarbeitung ist in Ordnung. Verwendete Materialien teilweise sehr billig, als wenn man es mit der Sprühdose eben selbst lackiert hätte :D. Echter Charme des Autos. Is mir aber total latte.

Das Fahrzeug muss sich null hinter hier erwähnten Audis verstecken.
Vielmehr sticht es hervor und ist keine biedere Kiste die du jeden Tag siehst. Keine langweilige VAG Kiste oder dergleichen.

Auto überzeugt mit vorallem mit seinem Antrieb. Lenkverhalten und Fahrwerk sind vollkommen in Ordnung! Innenraum sind beim Sport natürlich sehr gut durch die Recarositze. Multimedia interessiert null! Das Auto ist eine super Basis und das Autofahren richtig zu erlernen und die extrem teuren Fahrzeug mit mehr Leistung blass aussehen zu lassen. Luft nach oben ist immer!!! Es werden nicht ohne Grund auch Lambos mit Turbokits versehen etc...

MFG

Erfahrungsbericht Subaru WRX STi (300 PS) von stiforever, Dezember 2011

4,5/5

Ich fahre dieses Auto nun seit 5 Jahren und bin von Fahrdynamik, Motor und Design voll und ganz überzeugt.
Ich habe ihn damals als Tageszulassung gekauft, wobei ich sagen muss, dass ich am Anfang eher skeptisch gegenüber der Optik war(damals noch als Limousine und mit riesen-Heckspoiler).
Das ist auch der Grund, warum z.B. ein VW Golf Fahrer nicht auf die Idee kommen könnte, sich einen STi zuzulegen-denn wer nicht auffallen will, wird mit diesem Auto sicher nicht glücklich.
Darum bin ich auch sicher, dass STi-Fahrer ausschließlich Fans der Marke Subaru sind-einem Anderen würde es wohl kaum in den Sinn kommen einen WRX STi zu kaufen. Aber genau dass ist es-die Faszination und die große Fangemeinde von sportlichen Subaru Modellen.
Das Auto ist top-zuverlässig(ich war noch kein einziges mal außerplanmäßig in der Werkstatt), ist aufgrund des Allradantriebs auch ein perfektes Winterauto und selbst der Verbrauch ist bei moderater Fahrweise akzeptabel. Ich kann den STi deshalb wärmstens empfehlen!

Erfahrungsbericht Subaru WRX STi (300 PS) von JayBee, Januar 2011

3,4/5

Ich fahre den STI 2010 nun seit ca. 3 Monaten. So richtig Freude kam bisher allerdings nicht auf. Der Spritverbrauch liegt bei Kurzstrecke im Bereich von knapp 14 Litern. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn der Wagen entsprechende Leistung bieten würde. Wenn man ihn ausdreht, kommt tatsächlich was. Aber im unteren und mittleren Bereich kann man ihn als durchaus zäh bezeichnen. Der Boxersound, der bei Porsche eine einzigartige Klangkulisse bietet, klingt im STI wie ein Dieselmotor. Von der Auspuffanlage ist dabei gar nichts zu hören. Die Schaltung ist zwar präzise, aber selbst mit Zwischengas muß in jedem Gang ein unangenehmer Druckpunkt überwunden werden. Dreht man den 4. Gang über 5500 und schaltet in den 5., rupft das Getriebe. Die Federung ist allerdings sehr ordentlich und erlaubt sportliche Fahrweise bei gutem Komfort. Die Traktion bei Nässe ist eigentlich das einzige, was ich bisher als echtes Highlight bezeichnen würde. Selbst bei strömenden Regen gibt es keinen fühlbaren Schlupf.

Bei der Ausstattung stechen die exzellenten Sitze hervor. Ansonsten dominiert doch recht einfaches Plastik, welches sehr kratzempfindlich ist. Das Navi ist tatsächlich veraltet. Sucht man eine Tankstelle im Umkreis, soll man den Namen der Tankstelle eingeben. Die Lautstärke der Sprachausgabe kann Geschwindigkeits-abhängig geregelt werden, die Musik allerdings nicht. Das macht keinen Sinn! Den Klang der Lautsprecher kann man als absolut Bass-frei bezeichnen. Selbst mit max. Basseinstellung ist den Boxen keine niedere Frequenz zu entlocken. Das ist schade, da der Fahrgeräusch-Pegel im Innenraum deutlich höher ist, als man es von anderen Fahrzeugen kennt. Die Uhrzeit zeigt der STI im 12h Format an. Der Bordcomputer liefert Verbrauchswerte, die mit der Realität nichts zu tun haben. So wird ein Durchschnittsverbrauch von 12,4L angezeigt, der sich an der Tankstelle als 14,2L erweist. Subaru teilte mir mit, dass dies an einem fehlenden Durchflußsensor liegt. Stattdessen versucht der Computer den Verbrauch aus Gaspedalstellung und Drehzahl zu errechnen. Ein hoffnungsloses Unterfangen. Tagfahrlicht gibt es selbst bei 2011er Modellen nicht. Schaltet man die normale Beleuchtung tagsüber ein, erkennt man auf den Digitalanzeigen und dem Navi kaum noch was.

Die Karosserieform ist gelungen. Die vorderen Türen haben eine konkaven Ausschnitt, wodurch sie sich in jeder Situation weit öffnen lassen, auch im engen Parkhaus. Die Platzverhältnisse sind für ein Kompaktfahrzeug sehr gut, auch auf den hinteren Bänken. Der Kofferraum ist zwar recht flach, lässt sich aber dank ebener Ladefläche sehr gut nutzen. Das verwendete Plastik zeugt allerdings mit entsprechenden Gebrauchsspuren davon.

Alles in allem ist der STI kein schlechtes Auto. Enttäuschend ist die lieblose Art und Weise, wie Subaru die Details löst (z.B. das Navi) und vor allem die Tatsache, dass das Fahrgefühl nicht das hält, was der Spritverbrauch verspricht. Der Boxermotor überzeugt weder mit Leistung, Ansprechverhalten noch Sound. Aber vielleicht brauche ich nach 9 Jahren Audi einfach noch etwas Zeit, um die Vorzüge des STI schätzen zu lernen. ;-)

Update:
---------

Mittlerweile bin ich seit fast einem Jahr mit dem Fahrzeug unterwegs und das Bild hat sich teilweise zum Positiven gewandelt. Dies hat u.a. damit zu tun, dass zwischenzeitlich eine Edelstahl-Abgasanlage montiert wurde. Erst damit stellt sich ein schöner Boxerklang ein und gibt dem Fahrzeug seine Seele zurück. Außerdem fahre ich nun vollständig im Sport Sharp Modus, also dem Modus mit dem sportlichsten Ansprechverhalten. Im Gegensatz zu den Verlautbarungen von Subaru, dass dieser Modus in erster Linie für die Rennstrecke geeignet sei, musste ich feststellen, dass Sport Sharp für jede Situation die bessere Wahl ist, selbst für entspanntes Gleiten im Berufsverkehr. Die Anfahrschwäche, die Zähigkeit im mittleren Drehzahlbereich, die selbst im normalen Sportmodus deutlich vorhanden ist, verschwindet im Sharp Modus fast gänzlich. Sogar der Spritverbrauch ist geringfügig gesunken, da man weniger hochtourig fährt. Subaru hätte sich meiner Ansicht nach das SI-Drive komplett sparen können und hätte die Kreativität besser in Detailverbesserungen investiert. Das gleiche gilt für das DCCD, also die Verstellmöglichkeit für das Center-Differential. Selbst bei scharfer Fahrweise merkt man einfach keinen Unterschied. Im nächsten Winter werde ich das nochmal testen, bis dahin reicht der Automatik-Modus.

Dank des Sport Sharp Modus beurteile ich die Fahrleistung mittlerweile anders. Auf gerader, ebener Strecke fährt der STI keinem 250 PS Standard-Auto weg, es geht zu viel Energie durch den Allrad verloren. Dafür bringt der STI die Leistung in wirklich allen Situation auf den Boden, egal wie steil, kurvig, nass oder schlecht die Strecke auch immer ist. In diesen Situation dürfte es kaum Fahrzeuge geben, die einem STI folgen könnten. Das sind die Situation, in denen der Subaru ein Lächeln auf's Gesicht zaubert.

Ein STI Fahrer muss stark sein, denn Begeisterung löst das Fahrzeug eigentlich bei niemanden aus, wenn man nicht gerade beim Clubtreffen ist. Weder das äußere Erscheinungsbild, noch die Verarbeitungsqualität im Innenraum entlocken den von deutschen Premiumherstellern verwöhnten Mitmenschen ein Wort der Anerkennung. Der STI ist daher in erster Linie für die Hardcore-Fraktion geeignet, die am Wochenende auf eine einsame, bergige Landstraße fährt und den Allrad richtig arbeiten lässt. Das sind die schönsten Momente, die sich in einem premium-ausgestattetem Großserien-Fahrzeug vermutlich eher weniger einstellen. Ich habe übrigens noch keinen zweiten STI (MY08+) in NRW getroffen, auch wenn man munkelt, dass dort noch einer rumfährt. ;-)

Erfahrungsbericht Subaru WRX STi (300 PS) von avistar, Januar 2011

4,3/5

Bestes Preis/Leistungsverhältnis überhaupt (einziger Hersteller, der die Preise in der Schweiz günstiger als in der EU gestaltet, während die meisten anderen Hersteller in der Schweiz bis 40% mehr verlangen für ein Fahrzeug verglichen mit der EU). Toller Motor, tolles Fahrwerk und dazu noch alltagtauglich (5 Türen, ebene Ladefläche mit heruntergeklappten Sitzen). Bietet Fahrspass pur und bereitet viel Freude, wenn man Porsche, BMW und andere Fahrzeuge, die das 3fache kosten, im Rückspiegel verschwinden sieht. Selbst der Verbrauch von rund 10.5lt hält sich für einen Sportboliden dieser Klasse in Grenzen.

Erfahrungsbericht Subaru WRX STi (300 PS) von qwert1, Februar 2010

4,1/5

Auch wenn er Serienmässig nicht mehr der 120% knüppelharte Bursche wie der Vorgänger ist, so ist er tief im Herzen doch noch immer ein Tier.
Insgesamt kauft man sich mit diesem Auto eines der besten Allroundfahrzeuge die man sich nur vorstellen kann. Das ganze Jahr Fahrspaß, ob im Winter, dank nahezu perfektem Allradsystem oder im Sommer für ein paar Runden Nordschleife, dieses Auto macht fast alles mit und dabei kann man noch ordentlich was einladen in den Kofferraum und in Urlaub fahren.

Alle Varianten
Subaru WRX STi (300 PS)

  • Leistung
    221 kW/300 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    45.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Subaru WRX STi (300 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN7106/ABF
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.457 ccm
Leistung (kW/PS)221 kW/300 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h5,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.415 mm
Breite1.795 mm
Höhe1.475 mm
Kofferraumvolumen301 – 1.216 Liter
Radstand2.625 mm
Reifengröße245/40 R18 W
Leergewicht1.505 kg
Maximalgewicht1.980 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.457 ccm
Leistung (kW/PS)221 kW/300 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h5,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Subaru WRX STi (300 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,3 l/100 km (kombiniert)
13,8 l/100 km (innerorts)
8,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben243 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Subaru WRX berechnen!

Alternativen

Subaru WRX STi 300 PS (2007–2010)