Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru Outback
  5. Alle Motoren Subaru Outback
  6. 2.5i (173 PS)

Subaru Outback 2.5i 173 PS (2003–2009)

 

Subaru Outback 2.5i 173 PS (2003–2009)
22 Bilder

Subaru Outback 2.5i (173 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Subaru Outback 2.5i (173 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Subaru Outback 2.5i (173 PS) von Anonymous, September 2012

3,9/5

2,5i LPG, Baujahr. 6/2010, 49000km, 1 Werkst.aufenthalt: Verdampfer
auf Garantie erneuert, Verbrauch: 11,5 Ltr.über alles inkl. Gelände,
entspanntes Fahren langer Strecken,

Erfahrungsbericht Subaru Outback 2.5i (173 PS) von 1848er, April 2011

4,4/5

Ein "Hallo" an alle Outbackfreunde und solche, die aus Interesse oder Informationsdurst diesen Erfahrungsbericht lesen. Ich fahre seit Anfang 2007 einen Outback, Bj. 2006 mit bereits eingebauter Gasanlage. Habe seit dem gute 100.000 km mit dem Fzg. zurückgelegt. Pannen: 0, ausserplanmäßige Werkstattbesuche 2 - beide wegen Auswechslung defekter Glühlampen vorn. Ich konnte auf den Wechsel warten, hat ca. 10 Min. gedauert. Von daher bin ich also vollstens zufrieden mit diesem Auto. Ich erhoffe mir, dass der Outback auch mit zunehmenden Alter seine Zuverlässigkeit beibehält und einfach nur fährt, fährt, fährt.... . Eine Anmerkung zum Verbrauch sei noch gemacht: Die Höchstpunktzahl beim Verbrauch erreicht der Subaru nur aufgrund der schon erwähnten LPG-Anlage. Verbrauch etwa 12 L/100km. Die Kosten daher im Moment etwas geringer als bei einem vergleichbaren Dieselfahrzeug. Man muss jedoch berücksichtigen, dass alle 30tsd km die Ventile eingestellt werden müssen. Kosten (mit neuer Dichtung u. Arbeitslohn) etwa 200 €. Ohne Gasanlage genehmigt sich der Outback jedoch gute 10 Liter Super, was für einen Wagen mit Allradantrieb und einem 2,5 L Motor als Kombi nur leicht über dem Schnitt vergleichbarer Fahrzeuge liegt. (Wenn alle Mercedes/Audi/BMW-Fahrer hier mal ehrlich antworten und nicht die 120 km/h- Autobahnfahrt in den letzten Urlaub zugrundelegen, wie es gerne gemacht wird) Nun bleibt mir noch zu berichten, dass der Innenraum für mich den einen oder anderen Schönheitsfehler aufweist. Mir ist z.B. die Laderaumabdeckung zu filigran und einige Kunststoffflächen zu kratzempfindlich. Die Digitaluhr hat nur eine 12-Std.-Anzeige( o.k. wir Europäer kennen kein am bzw.pm). Ansonsten keine Klagen über den ansonsten hochwertigen Innenraum. Nun zum Wichtigsten: Das Fahren an sich. Der Outback brummt sich fast schon wie ein Sechszylinder bis zur 200 km/h- Marke hoch, die ich aber wegen der Gasanlage nur selten ausreize. Ich befürchte, der Motor könnte wegen der LPG-Befeuerung bei längerer Autobahnhatz überhitzen. Muss aber nicht stimmen. Meine Reisegeschwindigkeit daher: 140-160 km/h. Ich fahre mit der (technisch schon sehr reifen und daher ausgereiften) 4-Gang Automatik, die die Gänge sanft wechselt, bei starkem Gasfuß aber bis an den roten Bereich dreht und mir persönlich zu früh einen niedrigeren Gang wählt). Wohl eher was für sportliche Fahrer. Ansonsten ist der Outback ein sanfter Gleiter der dank Tempomat ein entspanntes Langstreckenfahren möglich macht. Auf Querfugen und bei kurzen Stößen rumpelt mir das Fahrwerk aufgrund der (wahrscheinlich europäischen?) Abstimmung etwas zu sehr. Ansonsten ist der Outback sehr komfortabel und bietet für 4 Personen ausreichend Platz . Bei 3 Personen wird es im Fond doch etwas eng, aber noch erträglich. Abschliessend möchte ich noch erwähnen, dass der Allradantrieb mir (speziell) im letzten Winter einen enormen Dienst erwiesen hat. An zahlreichen steckengebliebenen Fahrzeugen bin ich locker vorbeigezogen und habe alle Termine einhalten können.

Erfahrungsbericht Subaru Outback 2.5i (173 PS) von Anonymous, März 2011

2,0/5

Innerhalb des ersten Jahres bei meinem Neuwagen Spur viermal eingestellt, Getriebeschaden, defekte Batterie, komplett neue Bremsen, Alufelgen gammeln usw. Wurde zwar alles auf Garantie erledigt, aber bevor die abläuft, kommt die Möhre weg. Nie wieder einen Subaru, sowas schlechtes habe ich noch nicht gehabt.

Erfahrungsbericht Subaru Outback 2.5i (173 PS) von Anonymous, Dezember 2010

4,4/5

Als Porsche- und BMW-Motorradfahrer mag ich den Boxermotor - auch den vom Subaru Outback. Da mir der ganz neue Outback etwas zu gross geraten ist und anscheinend aussen wie innen eher den amerikanischen Geschmack treffen soll, erfreue ich mich weiterhin an der zeitlosen Form des 2007 gebauten Outback.

Der Subaru ist schnörkellos, sehr gut verarbeitet und bietet ausreichend Platz. Die Niveauregulierung an der Hinterachse ist zudem ein angenehmer Standard. Die erhöhte Bodenfreiheit von 19 Zentimetern erlaubt das problemlose Befahren schlechter und schneebedeckter Strecken bis hin zum abgelegenen Ferienhaus in den Bergen und war 2007 mitunter ein Grund dafür, dass ich mir genau dieses Modell ausgesucht habe. Das Allrad-System von Subaru überzeugt und bringt mich jedes Jahr, im tief verschneiten Gebirge, immer sicher ans Ziel.

Mit dem Comfort-Paket ist der Subaru Outback gut ausgerüstet: Leichtmetallräder, Radio mit CD-Spieler/Wechsler, Klimaautomatik, Navigationssystem mit Farbdisplay, Lederausstattung, Panorama-Schiebedach, Tempomat, Sitzheizungen vorn, ein Bordcomputer, Kopfairbags für alle Passagiere und die bereits oben erwähnte Niveauregulierung an der Hinterachse.

Der Verbrauch des Subaru Outback, der oft mit über 8 Liter angegeben wird, kann ich zum Glück nicht bestätigen. Bei gemächlicher Fahrt bleibe ich im Durchschnitt unter 7 Liter.

Mich persönlich stört es nicht, aber wenn man wollte könnte man der 4-Gang Automatik einen Gang mehr wünschen.

Empfehlen kann man den Subaru Outback all denen, die einen zuverlässigen (siehe Pannenstatistik), wintertauglichen Kombi benötigen.

Erfahrungsbericht Subaru Outback 2.5i (173 PS) von Anonymous, Februar 2008

4,1/5

Fahre das Auto 90000 km mit LPG ( Landstr.10,5 Ltr., Autobahn
12,5 Ltr., Stadt 11,5 Ltr. ) und bin sehr(!) zufrieden.Die
Bremsen könnten besser sein.

Alle Varianten
Subaru Outback 2.5i (173 PS)

  • Leistung
    127 kW/173 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    34.760 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Subaru Outback 2.5i (173 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN7106/ABD
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.457 ccm
Leistung (kW/PS)127 kW/173 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.730 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.545 mm
Kofferraumvolumen459 – 1.649 Liter
Radstand2.670 mm
Reifengröße215/55 R17 94V
Leergewicht1.460 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.457 ccm
Leistung (kW/PS)127 kW/173 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Subaru Outback 2.5i (173 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,7 l/100 km (kombiniert)
11,7 l/100 km (innerorts)
6,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben205 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Subaru Outback 2.5i 173 PS (2003–2009)