Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Felicia
  5. Alle Motoren Skoda Felicia

Skoda Felicia Pick Up (1996–2000)

Alle Motoren

1.3i (68 PS)

0/0
Leistung: 68 PS
Ehem. Neupreis ab: 7.664 €
Hubraum ab: 1.289 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.3 (54 PS)

0/0
Leistung: 54 PS
Ehem. Neupreis ab: 7.409 €
Hubraum ab: 1.289 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.6i (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.948 €
Hubraum ab: 1.589 ccm
Verbrauch: 7,5 l/100 km (komb.)

1.9 D (64 PS)

0/0
Leistung: 64 PS
Ehem. Neupreis ab: 9.059 €
Hubraum ab: 1.896 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Skoda Felicia 1996 - 2000

Der Felicia Pick-up von Skoda wurde von 1996 bis 2000 in erster Generation gefertigt. Wir hatten bisher noch keinen Felicia-Fahrer bei uns als Rezensent, deswegen bleibt der Pick-up vorerst ohne Bewertungen.

Mit Außenmaßen von 4.245 x 1.680 x 1.830 Millimetern und einem Radstand von 2.450 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Pick-ups. Hier hast du gleich die Qual der Wahl: Das Modell Felicia gibt es entweder mit zwei Türen und zwei Sitzen oder du entscheidest dich für einen Dreitürer mit vier Sitzen.

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl. Die zulässigen Anhängelasten für den Skoda Felicia liegen bei maximal 400 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 750 kg und 900 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Von dieser Baureihe bietet der 1.6i (75 PS) die zahlreichsten PS, das sind allerdings dennoch nicht sonderlich viele: 75PS. Aber es muss nicht immer ein PS-starker Motor sein, der überzeugt: Der 1.3i (68 PS) verbraucht kombiniert nur sieben Liter Benzin pro 100 Kilometer (nach Herstellerangaben). Das macht ihn für alle spannend, die ihre Spritkosten möglichst gering halten möchten. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU3 oder EU2 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. Die Einstufung des Pick-ups in eine so schlechte Klasse wird durch die Werte der CO2-Emissionen von 180 Gramm auf 100 Kilometer gerechtfertigt.

Ein Gebrauchtwagen, der seine Produktionszeiten schon lange hinter sich hat, muss nicht schlecht oder unbeliebt sein. Das kommt auch auf das individuelle Fahrgefühl auf der Straße an. Was ist deine Meinung?