Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Scenic
  5. Alle Motoren Renault Scenic
  6. 1.6 dCi (130 PS)

Renault Scenic 1.6 dCi 130 PS (2009–2016)

 

Renault Scenic 1.6 dCi 130 PS (2009–2016)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von m.ste1, Februar 2017

4,0/5

Wir haben den Wagen nun seit etwa zwei Jahren, mittlerweile hat er etwa 85000 km gelaufen, gekauft haben wir ihn als Jahreswagen mit 12000km Laufleistung. Bisher musste der Scenic nur zur Inspektion in die Werkstatt. Gegenüber dem Vorgängermodell sind die Windgeräusche und Abrollgeräusche deutlich leiser geworden. Die Teilledersitze haben einen relativ guten Seitenhalt und bieten auch auf langen Strecken einen hohen Komfort. Der 1.6 dCi Motor ist gegenüber dem alten 1.9 dCi Motor viel leiser, hat aber leider ein großes Turboloch, welches beim Rausbeschleunigen vor allem in der Stadt unangenehm ist. Ab etwa 3500 Umdrehungen wirkt der Motor angestrengt, aber der Wagen ist ja auch nicht dazu da, um Rennen zu fahren. Für den Alltag reicht die 130 PS Maschine auch bei voller Beladung aus.
Alles in allem bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden und würde Ihn durchaus weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von hscraft53, Februar 2017

5,0/5

Die renault Scenic ist ein gutes Auto, es ist ein mehrwertiges Auto, nützlich, um von zu Hause zur Arbeit pendeln. Ich mag das Design dieses Autos, weil es einfach und elegant ist. Was mir an dem renault Scenic gefällt ist: es ist der Preis, weil es nicht zu teuer für ein Familienauto ist. Ich habe dieses Auto für mehr als drei Jahre jetzt verwendet, und ich habe nie in Schwierigkeiten mit ihm gewesen.
Der Renault Scenic ist mein primäres Auto, wir reisen oft weit mit ihm ohne Probleme.                                                                  
Das Geräusch des Motors ist nicht zu störend.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von Juliana.K, Februar 2017

3,0/5

Das Kraftfahrzeug ist ausreichend motorisiert, unten rum jedoch ziemlich schwach. Sehr gute Rundum-Sicht - man hat immer einen guten Überblick über das Verkehrsgeschehen. Beim Rückwärtseinparken helfen einem die Parksensoren ungemein.
Das Fahrzeug ist für Personen mit Rückenbeschwerden gut geeignet. Das Ein- und Aussteigen gestaltet sich problemlos - die Fahrzeughöhe hat Renault gut gewählt.
Der Bordcomputer hatte einen Fehler, wurde ohne Probleme in der Vertragswerkstatt behoben. Sonst keine negativen Auffälligkeiten!

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von ghbei13, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug bietet viel Auto für wenig Geld. In meiner Ausstattungsvariante enthalten: TomTom Navi, Bose Sound System, elektrische Handbremse, automatisches Einschalten des Lichtes bei Dunkelheit, automatisches aktivieren der Scheibenwischer bei Regen und einige weitere sinnvolle Funkionen, die den Rahmen sprengen würden. Das Auto ist sehr zuverlässig und hat keine großen Probleme gemacht. Obwohl es sich um einen kleinen Motor handelt, zieht er ab 2000 Umdrehungen zügig und erreicht über 200kmh Spitze. Der Verbrauch liegt bei 5.5-6.5L Diesel, je nach Fahrweise und Strecke, bei schnelleres Fahrweise natürlich deutlich höher. Eine Lampe im Innenraum musste wegen eines defektes Ausgetauscht werden und das Auto warnte mich einst mitten auf dem Weg, dass der Beifahrer nicht angeschnallt ist, obwohl es sich nur um eine 3kg schwere Tasche handelte. Im ersten Moment denkt man, es stimme was mit dem Auto nicht und kriegt Panik. Das Keyless Go System ersetzt den normalen Schlüssel und schließt das Auto beim Aussteigen und weggehen automatisch ab und öffnet es wenn man zurückkehrt wieder. Vergisst man die Chipkarte im Auto ertönt ein Warnsignal, dass man die Chipkarte mitnehmen solle, super.

Im Allgemeinen gefällt mir das Auto sehr gut und kein deutscher Händler bietet für so einen günstigen Preis so viel Auto.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von courrier.temp, Februar 2017

4,0/5

Der Motor ist leistungsstark und flexibel, und er verbraucht wenig: 6l / 100 kms.
Die allgemeine Qualität ist gut für ein französisches Auto.
Das Multimediasystem R-Link hat viele Funktionen, aber zu viele Fehler, auch mit dem letzten Update.
Das Auto ist geräumig und komfortabel, das Interieur ist auch gut gestaltet.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von Anonymous, Januar 2017

4,0/5

Einstieg durch Höhe leichter.
Aufbau des Cockpits ist sehr gut.
An der Frontscheibe ist ein Windkanal. Leider ist es sehr laut, insbesondere bei der Fahrt auf der Autobahn. Trotz der Größe dennoch gutes fahren. Xmod-version macht noch mehr Spaß. Viel Platz. Der Kofferraum bietet viel Raum und ist eben.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von xmod, Oktober 2014

4,7/5

Fahre den Wagen jetzt seit einem halben Jahr und bin voll zufrieden. Mit einem Rabatt von 29% bei meinem Händler war er zudem preislich interessanter als der Captur. Zumal mir der Scenic einen wertigeren Eindruck machte. Ausserdem schätze ich die Variabilität in meinem Xmod. Die drei Einzelsitze hinten lassen sich verschiében, die Rücklehne verstellen und zudem lasssen sich die Sitze noch einzeln ausbauen. Ideal wenn man wie ich ab und zu ein paar Transportaufgaben zu bewältigen hat. Das Design finde ich gerade in der Xmod Variante sehr ansprechend, aber zugegeben .... es gibt noch hübschere Autos. Allerdings finde ich meinen gerade in Bordeauxrot auch ziemlich fesch.
Bei der Verarbeitungsqualität habe ich auch nicht viel zu mäkeln. Bislang hat sich ein Gummistopfen verselbständigt und eine Türblende hat ein paar Vibrationsgeräusche von sich gegeben, aber dies war im Handumdrehen vom "Freundlichen" behoben.
Mein R-Link hatte bislang einmal Probleme mit dem Navi, aber nach dem nächsten Neustart war es dann wieder gut. .. und seither ist nichts mehr aufgetreten.
Beim Verbrauch liege ich derzeit bei 5,4 Litern Diesel.... fahre derzeit hauptsächlih Landstrasse. Auf der Autobahn kann ich nen kanppen Liter draufrechnen. Der 130 dci zieht für meine Begriffe ganz gut durch nachdem er ein kleines Turboloch überbrückt hat. Mir reicht es zumindest für ein zügiges Vorankommen.
Alles in allem kann ich den Scenic empfehlen. Ich zumindest habe den Kauf bislang nicht bereut und wüde ihn auch wieder kaufen.
Ich hoffe, ich konnte mit meinen Erfahrungen ein wenig weiterhelfen.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von GrandScenicKehl, Oktober 2014

4,5/5

Ich fahre den Renault Grand Scenic dCi 130 FAP Start & Stop (als Dynamique-Version) seit über zwei Jahren. Gekauft habe ich ihn sehr günstig als Gebrauchtfahrzeug einer großen Autovermietung mit ca. 19.000 km.

In dieser Zeit bin ich nun -dank Arbeitsplatzwechsel- und den damit verbundenen Heimfahrten auf über 90.000 km gekommen. Dabei wurden die 30 tsder, die 60 tsder und vor kurzem erst die 90.000-er Inspektion problem- und reparaturlos abgelegt. Bislang musste ich keine Verschleißteile ersetzen lassen, sogar die ersten Bremsbeläge sind noch drin. Laut Werkstattmeister werden sie auch noch weitere 10.000 km durchhalten. Vielleicht bin ich auch nur ein sehr vorausschauender Fahrer, was man vielleicht auch vom nachher aufgeführten verhältnismäßig geringen Verbrauch ableiten könnte.

Mit dem Platzangebot bin ich mehr als zufrieden, meine komplette Familie (Frau und zwei Töchter) waren trotz der für den Urlaub manchmal ausufernden Koffermengen wirklich gemütlich untergebracht. Auch hat der Grand Scenic mit umgeklappten Sitzen während eines Umzugs sein riesiges Ladepotential mehrfach bestätigt. Aus dieser Sicht ein sehr großes Daumen-hoch.

Vom Verbrauch her bin ich -wie oben erwähnt- mehr als zufrieden. Laut Digitalanzeige habe ich auch schon über Landstraße auf 200 km einen Schnitt von 4,4 Liter geschafft. Vor kurzem bin ich über 2.500 km in einer Langzeitmessung (für mich) den Schnitt von 4,9 Liter gefahren, ohne auf Autobahnen wirklich zu langsam zu sein. Muss aber bemerken, dass der Werkstattmeister von Renault gemeint hat, dass er diesen Verbrauch bei anderen gleichmotorisierten Grand Scenic tatsächlich bislang noch nicht gesehen hat. Allerdings sind diese Zahlen sehr relativ, da die digitale mit der realen Wirklichkeit nicht ganz übereinstimmt. Die tatsächlichen Verbrauchswerte (direktes Abrechnen km/Tanken) liegen mindestens 10-15 % darüber. Die von Renault angegebenen Verbrauchswerte schätze ich dann doch eher als sehr verwegen ein...

Nun zu den Nachteilen: das Start-und-Stop funktioniert nicht wirklich wie ich es mir wünsche. Der Motor scheint wirklich ausgehen zu wollen, wann er möchte. Ich habe das während der gesamten Zeit beobachtet. Laut Werkstatt ist aber so alles in Ordnung. Der Lack ist sehr kratzempfindlich, stellenweise (zumindest für meine Frau) ist der Grand Scenic etwas unübersichtlich. Ein Update des eingebauten Navis kompliziert und teuer.

Ich würde den Grand Scenic einer kleinen Familie absolut weiterempfehlen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier in jedem Fall.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS) von werwolf71, Juni 2013

4,1/5

Hallo, wir fahren jetzt seit einem halben Jahr den o.g. Scenic, den ich als ehemaliges Mietfahrzeug mit KM-Stand: 25 Tkm gekauft habe. Allerdings nicht als "Bose", sondern in der niedrigeren "Dynamique"-Variante als Energy.

Da ich schon den Vor-Vorgänger (BJ 2002) fuhr und der schon erfreulich reparaturunanfällig und geräumig war, habe ich mich erneut für einen Scenic, jetzt als Diesel, entschieden. Wie immer beim Scenic serienmäßig vorhanden: ein tolles Raumgefühl, praktische Ablagen, nutzbare Sitze in Reihe 2 (drei Kindersitze!!) ein ausreichender Kofferraum. Insgesamt ist eine deutliche Verbesserung in Sachen Fahrwerk zu bemerken. Der Wagen liegt jetzt in Anbetracht der Höhe recht satt auf der Straße und ist dabei aber sehr komfortabel. Der Motor ist sehr gut, schönes Drehmoment, angemessener Verbrauch und aufgrund des doch sehr optimistischen Normverbrauchs eine gute Steuer-/Versicherungseinstufung (mein Durchschnittsverbrauch liegt ca. bei 5,7ltr/100Km, CO2 bei 119g/100km). Das Start-Stopp arbeitet gut, ist aber in meinen Augen völlig überflüssig (die meisten Ampelstopps dauern einfach nicht lang genug, als das das wirklich Kraftstoff in merklicher Menge einsparen würde). Alles in allem aber ein schönes Auto, dass sich auch etwas vom Touran-Kasten- Design abhebt und dabei zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Gleichwohl muss man sagen, dass es Renault m.E. mit den elektronischen Spielereien übertrieben hat. Zuviel Gepiepe, Geleuchte. Auch die Schalter sind zum teil etwas unsinnig (z.B. Tempomat in Konsole und 2x Lenkrad), außerdem und das gefällt mir überhaupt nicht: Die Chipkarte ist viel zu groß und unpraktisch und der Kartenslot (eher Kassettenfach) liegt wunderbar in einem Bereich, wo alles mögliche reinfallen und niemals nie nicht wieder rauskommen kann. Der Armaturenträger mit dem zentralen TFT-Display ist Geschmackssache, ich finde, dass es zumindest nicht stört, und das Zentraldisplay ist schon etwas spacig, aber gut ablesbar. Und aufgrund der digitalen Geschindigkeitsanzeige (große Zahlen) halte ich viel besser Geschwindigkeitsbegrenzungen (komisch ist aber so).
Übrigens: Erwartungsgemäß hatte ich noch keine Mängel und die 30.000er Inspektion war ebenfalls problemlos.

 

Renault Scenic Van 2009 - 2016: 1.6 dCi (130 PS)

Bei den Motoren gehört der 1.6 dCi (130 PS) zu den beliebtesten Kandidaten des Scenic Vans 2009. Die Renault-Fahrer gaben ihm 4,3 von fünf Sternen. Der Kompakt-Van kommt in vier zum Teil sehr gehobenen Ausstattungsvarianten: Dynamique, Luxe, Bose Edition und Xmod Bose Edition. Alle Varianten sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet. Der Verbrauch reicht von 4,4 und viereinhalb Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Diesel.

Umweltbewusste Fahrer sollten genau auf die Motorvariante achten, denn diese liegen hier zwischen den Schadstoffklassen EU6 und EU5. Die Schadstoffklassen spielen auch eine wichtige Rolle für die Plakette, die die Zufahrt in Umweltzonen gewährleistet. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 114 und 116 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Alles in allem ist der 1.6 dCi ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer in ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS)

  • Leistung
    96 kW/130 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2011–2011
HSN/TSN3333/AZB
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.344 mm
Breite1.678 mm
Höhe1.678 mm
Kofferraumvolumen470 – 1.870 Liter
Radstand
Reifengröße205/55 R17 H
Leergewicht1.505 kg
Maximalgewicht2.040 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Scenic 1.6 dCi (130 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,4 l/100 km (kombiniert)
5,1 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben115 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen169 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse