Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Espace
  5. Alle Motoren Renault Espace
  6. 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC 225 PS (seit 2015)

 

Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC 225 PS (seit 2015)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS) von Anonymous, September 2020

5,0/5

Der Renault Espace "Initiale Paris" ist mein erster Renault überhaupt und ich muss sagen, dass ich den Kauf bisher nie bereut habe. Er sieht viel ansprechender aus als alle anderen Vans in dieser Klasse, "Design" das können die Franzosen.

Vom Motor und der Verarbeitung bin ich absolut begeistert, das Bedienkonzept über den Touchscreen benötigt nur etwas Eingewöhnung, aber danach klappt alles recht schnell, auch während der Fahrt.

Trotz seines relativ hohen Gewichts brauche ich laut Bordcomputer bei reiner Stadtfahrt 8,8 Liter auf 100 KM, das finde ich bemerkenswert. Auf der Autobahn komme ich auf 6,8 Liter im ECO Modus und bei normalem Tempo (max. 150).

Mich begeistert nach wie vor die Ruhe die in diesem Fahrzeug herrscht, man ist von der Außenwelt quasi entkoppelt, das hat Renault prima hinbekommen.

Erfahrungsbericht Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS) von lexi.lind, November 2018

4,0/5

Der Espace (auf Deutsch Raum) macht seinem Namen alle Ehre und sieht dabei so ganz anders aus als nur praktisch, geht auch weg vom reinen Van, mehr Crossover. Und so empfängt mich auch der Innenraum, schick gemacht mit hochwertiger Anmutung und jeder Menge Features, die einem das Fahren angenehmer machen, von den Massagesitzen vorne, der längsverschiebbaren Rückbank, der 3-Zonen-Klimaautomatik, dem Navi, Toter-Winkel-Warner, Rückfahrkamera, 360°-Blick und vieles mehr.

Dass er trotz aller sportlichen Optik auch ganz praktisch kann, zeigt er, wenn es ums Laden geht. Elektrisch öffnet die Heckklappe auf Knopfdruck oder Fußbewegung, und schließt so auch wieder. Sie schwingt dabei weit genug auf, dass man sich bis 1,90 m Körpergröße nicht an ihr stoßen kann. Die Ladekante ist angenehm niedrig und inkl. Stoßstange gut gegen Ladekratzer geschützt. Der Kofferraum dahinter ist schön glattflächig, lediglich die Radhäuser ragen etwas rein, unter dem soliden Boden ist dann noch Platz für allerlei Kleinkram.

Ein Zug an einem kleinen Griff und – vorausgesetzt die Kopfstütze ist eingefahren – schon klappt der Sitz nach vorne zusammen. Das geht auch vom Kofferraum aus ganz einfach per Tastendruck, entweder für jeden der dreigeteilten Sitze einzeln oder mit einer Taste für alle drei Sitze gleichzeitig. Oder über den Multifunktions-Touchscreen. Nur beim Zurück muss ich aufpassen, dass ich den Gurt nicht einklemme. Und wenn alle Sitze umgelegt sind, dann geht richtig viel rein, da kommt die maximale Zuladung gerade recht.

Vorne Platz genommen, sieht alles schick aus, greift sich gut an und ist im oberen Bereich des Armaturenbrettes ganz weich gepolstert, dort wo ggf. die Knie anschlagen könnten, ist der Kunststoff leider bretthart.

Über den Monitor werden die meisten Dinge im Fahrzeug gesteuert, dazu sollte man sich aber eine gewisse Zeit der Eingewöhnung gönnen, dann klappt die Bedienung ohne große Ablenkung.

Und die Frage nach dem Platz stellt sich gar nicht erst. Er ist üppig ohne ungemütlich zu wirken – dank dem eher flachen Dach.

Und viel Platz gibt es auch in der zweiten Reihe, je nach dem ob die Rücksitze vor oder zurück geschoben sind ist der Platz für die Beine der Fondpassagiere ausreichend bis üppig. Wenig Platz ist dagegen bei einem 1,80 m großen Mitfahrer im Kopfraum, wobei weniger das Schiebedach sondern der recht tief sitzende Dachholm hier als Ursache auszumachen ist.

Und mir dem starken Motor unter der Haube, geht der Espace auch ordentlich ab.
Im Sportmodus wird die Federung spürbar straffer, da geht auf schlechten Straßen der Komfort richtiggehend verloren. Dafür macht der Familienvan durchaus an, ihn auch mal flott um die Kurven zu jagen.

Fast schon gewöhnungsbedürftig ist die Art, wie er dank der Allradlenkung 4CONTROL richtig zackig um die Kurven geht, und das vor allem in der Sportstellung, fast ruckartig wie er da einlenkt. So hatte ich das Gefühl eher in einem Sportwagen zu sitzen. Mir persönlich hat diese sportliche Ausrichtung sehr gut gefallen.

Gut liegt er auch auf der Autobahn, wie das sprichwörtliche Brett auf der Straße, denn vor allem wenn zahlreiche Kurven schnell durcheilt werden sollen wechsel ich gerne von der Komfort- in die Sport-Einstellung, sonst wirkt er doch etwas schwammig.

Gerade in der Komforteinstellung sorgen eine Reihe von Fahrbahnschäden – vor allem wenn sie in einer Kurve auftreten – dafür, dass das Fahrzeug recht unruhig wird und grobe Schlaglöcher knallen nicht nur akustisch sondern auch deutlich spürbar nach innen, auch die Karosserieneigung ist deutlich.

 

Renault Espace Van seit 2015: 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

Hier geht es um eine der beliebtesten Maschinen für den Espace Van 2015, und zwar die 1.8 TCe 225 EDC (225 PS) von Renault. Von den Fahrern wurde sie mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Der 1.8 TCe 225 EDC (225 PS) ist ein sehr gut ausstaffiertes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in vier Ausstattungsvarianten erhältlich (Intens, ELYSEE, Initiale Paris und LIMITED) – darunter auch eine sehr gute. Entsprechend ändert sich der Anschaffungspreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 41.600 und 49.700 Euro. Bei diesem Motor fährst du Automatik mit sieben Gängen. Der Verbrauch reicht von 6,8 und 7,4 Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Benzin.

Mit der Schadstoffklasse EU6 kann sich der Wagen sehen lassen, denn eine bessere Einstufung gibt es derzeit nicht. Zwischen 153 und 168 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es und die technischen Daten sind ebenfalls ausgezeichnet: Mit dem 1.8 TCe 225 EDC (225 PS) ist Renault ein sehr überzeugendes Gesamtpaket gelungen. So macht Autofahren Spaß!

Alle Varianten
Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

  • Leistung
    165 kW/225 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    41.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2017–2018
HSN/TSN3333/BHJ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/225 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.857 mm
Breite1.888 mm
Höhe1.675 mm
Kofferraumvolumen247 – 2.101 Liter
Radstand2.886 mm
Reifengröße235/60 R18 V
Leergewicht1.685 kg
Maximalgewicht2.393 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/225 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC (225 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt58 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,8 l/100 km (kombiniert)
8,7 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben153 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Renault Espace 1.8 TCe 225 EDC 225 PS (seit 2015)