Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche Cayenne
  5. Alle Motoren Porsche Cayenne
  6. Cayenne Turbo S (550 PS)

Porsche Cayenne Cayenne Turbo S 550 PS (2010–2017)

 

Porsche Cayenne Cayenne Turbo S 550 PS (2010–2017)
103 Bilder

Alle Erfahrungen
Porsche Cayenne Cayenne Turbo S (550 PS)

1,0/5

Erfahrungsbericht Porsche Cayenne Cayenne Turbo S (550 PS) von Saab97x, November 2020

1,0/5

Ich muss vorab dazu sagen, das ich bis heute nie selbst einen Cayenne Turbo S besessen habe. Allerdings hatte ich mehrfach die Gelegenheit getunte Exemplare der ersten und zweiten Serie zu fahren. Hierbei handelte es sich durchweg um gepflegte Fahrzeuge mit Service- und Werktsstatthistorie und unter 100.000 km, die sich wirklich sehr sportlich bewegen ließen. Eines dieser Fahrzeuge, ein leistungsgesteigerter Turbo S mit ca. 600 PS gefiel mir besonders gut, da er auch noch mit Vollausstattung in hellbraunem Leder und schwarzer Lackierung meinem persönlichen Geschmack entsprach. Ich fuhr dieses Fahrzeug in meiner damaligen Funktion als Personenschützer engagiert aber übersichtlich und vorausschauend als Begleitfahrzeug für 2 Wochen bei einem Deutschlandbesuch eines Oligarchen. Es handelte sich um ein ungepanzertes Fahrzeug. Erschreckend fand ich nur die Erfahrungen bei den häufigen Tankstellenbesuchen, da dieses Fahrzeug bis zu 50 l/100 km benötigte. Ich hielt dies damals noch für das Resultat schlechten Tunings, machte dann aber in den nächsten Jahren die Erfahrung, das mit jedem Cayenne erstaunlich große Benzinmengen verbrannt werden können. Da dies in dieser Form kaum von Cayenne- Fahrern berichtet wird, dachte ich nur, das ich da wohl immer Pech gehabt habe. Erst in der November-Ausgabe des TV- Magazins Vox Auto Mobil 2020 hörte ich dann das erste Mal, das bei Vergleichstests zwischen aktuellem und neuem GTS- Modell Verbräuche von bis zu 65 l/10 km gemesssen wurden. Dies übrigens nicht bei Vollgas mit Anhängerbetrieb im Gebirge sondern bei beherzter Offroad- Fahrt. Das schafft kein amerikanisches SUV nicht mal mit getunter SS- Maschine. Trotzdem habe ich in den Folgejahren immer wieder neben Touareg auch immer mal nach gebrauchten Cayenne für den Privatgebrauch geschaut. Und hier kommt jetzt der wesentliche Aspekt warum ich dieses Fahrzeg nicht empfehlen würde: Viele Cayenne werden ebenso wie die Coupes und Cabrios aus dem Hause Porsche von wirtschaftlich besser gestellten Erst- und Zweiteigentümern bewegt, behütet und gepflegt. Dann sind Gebrauchs- und Pflegezustand gut. Sofern jedoch bereits der Zweit- oder Dritt- Besitzer dies nicht tut, ist bereits ab 150.000 km Fahrleistung insbesonders im Antriebstrang des Allradantriebes oft eine derartige Ansammlung von Ölundichtigkeiten, Verschleiß und Spiel fest zustellen, wie man es sonst nur von russischen Militärfahrzeugen der 60er Jahre kennt. In der Kombination aus Kosten, Verbrauch und Langlebigkeit ist das Fahrzeug auch aus ökologischen Gründen einfach nicht empfehlenswert.

 

Porsche Cayenne SUV 2010 - 2017: Cayenne Turbo S (550 PS)

Der Cayenne Turbo S (550 PS) ist eine der weniger beliebten Motorisierungen für den Cayenne SUV 2010 von Porsche, sie erhält nur eins von fünf Sternen in der Bewertung eines unserer Fahrer. Alle Varianten sind einheitlich mit 8-Gang-Automatik ausgestattet. Der Verbrauch liegt bei etwa elfeinhalb Litern Benzin auf 100 Kilometern.

Wer regelmäßig in Umweltzonen fahren will, muss auch die Schadstoffklasse im Blick behalten. Der Cayenne Turbo S ordnet sich in die EU5 ein, damit erhält er die grüne Plakette und darf auch in den gekennzeichneten Gegenden fahren. Auf 100 Kilometern stößt diese Motorvariante 270 g CO2 aus.

Wenn du die Qual der Wahl hast und noch nicht auf den Cayenne Turbo S im SUV 2010-2017 festgelegt bist, dann schau dich gerne auch nach Alternativen um, denn es scheint schon zu Problemen mit dem Wagen gekommen zu sein. Es kann sich aber auch um einen Einzelfall handeln, derzeit liegt uns nämlich nur eine Bewertung vor.

Alle Varianten
Porsche Cayenne Cayenne Turbo S (550 PS)

  • Leistung
    405 kW/550 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    151.702 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Porsche Cayenne Cayenne Turbo S (550 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2012–2014
HSN/TSN0583/AGG
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum4.806 ccm
Leistung (kW/PS)405 kW/550 PS
Zylinder8
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit283 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.846 mm
Breite1.954 mm
Höhe1.702 mm
Kofferraumvolumen670 – 1.780 Liter
Radstand2.895 mm
Reifengröße295/35 R21 Y
Leergewicht2.215 kg
Maximalgewicht2.880 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum4.806 ccm
Leistung (kW/PS)405 kW/550 PS
Zylinder8
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit283 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Porsche Cayenne Cayenne Turbo S (550 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt100 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,5 l/100 km (kombiniert)
15,8 l/100 km (innerorts)
8,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben270 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Porsche Cayenne Cayenne Turbo S 550 PS (2010–2017)