Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Vivaro
  5. Alle Motoren Opel Vivaro
  6. 1.6 CDTI (114 PS)

Opel Vivaro 1.6 CDTI 114 PS (seit 2014)

 

Opel Vivaro 1.6 CDTI 114 PS (seit 2014)
77 Bilder
Varianten
  • Leistung
    84 kW/114 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    29.464 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Vivaro 1.6 CDTI (114 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen4
Sitzplätze3
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2015–2016
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)84 kW/114 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.998 mm
Breite1.955 mm
Höhe1.971 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.098 mm
Reifengröße205/65 R16 105T
Leergewicht1.665 kg
Maximalgewicht2.740 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)84 kW/114 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Vivaro 1.6 CDTI (114 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,5 l/100 km (kombiniert)
7,8 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben170 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit Opel Vivaro 1.6 CDTI (114 PS)

Ehem. Neupreis ab29.464 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Opel Vivaro 1.6 CDTI (114 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Opel Vivaro 1.6 CDTI (114 PS) von lexi.lind, Dezember 2018

4,0/5

Der Vivaro darf einiges zuladen, da ist natürlich klar, dass die Grundabstimmung der Federung etwas straffer ausfällt. Abgesehen von groben Straßenschäden, die recht ungehindert nach innen dringen, reise ich im Opel ganz ordentlich und kann auch mal etwas schneller um die Kurven gehen. Dabei schiebt der Kastenwagen nur mäßig über die Vorderräder und auch die Karosserieneigung hält sich in Grenzen. Eine schwere Beladung, erst recht mit hohem Schwerpunkt, kann hier natürlich schnell deutliche Änderungen bewirken. Aber der Vivaro bleibt auch schwer beladen gut kontrollierbar.

Der Vivaro lässt sich in Kombination mit der Lenkung und dem recht kleinen Wendekreis gut rangieren, eine Einparkhilfe hinten kann aber sehr gute Dienste leisten und hilft enorm, den Kastenwagen nach hinten abzuschätzen.

Der Transporter ist richtig gut motorisiert. Vom Start weg geht er gut los. Um ihn stets flott zu bewegen ist häufigeres Schalten angesagt, vor allem bei voller Beladung, was aber mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe keine Problem bereitet.

Allerdings konnte man sich bei Opel nicht dazu durchringen, dem Drehzahlmesser einen roten Bereich zu spendieren. So läuft man dann schon mal Gefahr, ohne Vorwarnung in den Drehzahlbegrenzer zu laufen.

Wer es etwas lockerer angehen lässt, der kann den Vivaro im Schnitt mit 7,7 Litern Diesel im Mix bewegen und so in Verbindung mit dem 90 Liter Tank 1.160 ohne Tankstopp zurücklegen. Stadtverkehr verlangt dem Kastenwagen 8,6 bis 9,2 Liter Diesel ab.