Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Qashqai
  5. Alle Motoren Nissan Qashqai
  6. 2.0 dCi (150 PS)

Nissan Qashqai 2.0 dCi 150 PS (2008–2013)

 

Nissan Qashqai 2.0 dCi 150 PS (2008–2013)
52 Bilder

Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS) von lexi.lind, März 2019

4,0/5

Ich habe mich für den +2 entschieden, der mit zwei zusätzlichen Sitzen in Reihe drei noch mehr Nutzen bietet. Ein Handgriff von mir reicht aus und die Außensitze der zweiten Reihe fahren vor und geben den Weg in die dritte Reihe frei, allerdings ist der Weg dorthin für Erwachsene ebenso beengt wie der Platz auf den beiden Einzelsitzen im Laderaum. Zwar reicht ein Zug an einer Schlaufe um die Sitze aus dem Boden zu holen und auch die Mini-Kopfstützen lassen sich recht weit ausziehen, wirklich zu empfehlen sind die Plätze 6 und 7 aber nur für Kinder oder kleine Erwachsene. Aber wer Fahrten zum Kindergarten übernehmen muss, wird die Plätze schätzen lernen. Egal in welcher Reihe, alle Lehnen können individuell eingestellt werden.

Der Einstieg ist bequem, der hohe Hüftpunkt sorgt beim +2 für ein bequemes Platznehmen. Die Sitzheizung arbeitet ganz okay, schön schnell ist die Heckscheibenheizung. Da kann die Innenraumheizung nicht ganz mithalten, wenn es draußen richtig eisig ist, dauert es ziemlich lange, bis es richtig mollig warm wird.

Was ich aber besonders schätze, Nissan hat dem Qashqai in der zweiten Reihe eine längsverschiebbare Rückbank spendiert. Damit wächst der Freiraum durchaus auf üppige Ausmaße, auch wenn ich vorne mit 1.80 Meter oder sogar jemand größeres sitzt. Erst wenn die Bank vorgeschoben ist, wird es für Lange auch schon mal eng im Beinraum. Die zweite Reihe ist in der Lehne dreigeteilt und sie sind auch für den Sitzkomfort manuell verstellbar. Besonders praktisch, wenn ich dort zwei Leute unterbringe, aber auch noch lange Gegenstände eingeladen werden müssen. Zum Sitzen ist der Mittelsitz ohnehin nur bedingt tauglich, da ist die ausklappbare Lehne mit Fach und Getränkehaltern schon besser und ein praktischer 12 Volt Anschluss ist auch noch dabei.

Wenn ich die hinteren Plätze benötige, muss natürlich die Gepäckraumabdeckung vorher raus, sie findet aber ganz bequem in einem Unterflurfach ihren Platz. Der Kofferraum ist eine für ein SUV durchaus angenehm niedrige und solide geschützte Ladekante (Stoßstange leider ungeschützt) zu erreichen, Vorsicht ist allerdings bereits bei einer Körpergröße von 1,83 m geboten, dann öffnet die Heckklappe nicht mehr weit genug.

Unter dem Ladeboden sind weitere Fächer und das Bordwerkzeug sauber untergebracht, da gibt es nix zu meckern.

Das Fahrwerk ist gelungen, ein feiner Kompromiss aus gutem Komfort und sportlich straffer Abstimmung. Und so animiert er mich immer wieder mal zu einem flotteren Kurvenritt, bei dem er leicht untersteuernd sehr lange gutmütig bleibt. Die Elektronik hilft weiter mit, das Untersteuern zu minimieren, und so geht das Fahrverhalten des Nissan stark in Richtung neutral.

Vor allem wenn ich den Drehschalter auf 4WD stehen habe, auf 2WD bekomme ich die Kraft der 150 Pferde ganz ordentlich in der Lenkung zu spüren,
Einen nicht ganz so feinen Kompromiss findet die Lenkung, die zwar sehr exakt arbeitet, aber insgesamt doch recht straff ausgelegt ist.

Der Motor ist nur beim echten Kaltstart zu Beginn etwas rau und brummig. Das legt sich dann schnell und schon läuft der 2 Liter Diesel sehr kultiviert. Dabei kann er niedertourig genau so gut wie stürmisch, dann dreht er flott hoch und begeistert mit einem feinen Durchzug.

Der ist an eine feine Sechsgang-Schaltung gekoppelt, deren Gänge gut sortiert sind. Die kurz übersetzen unteren Gänge gehen nahtlos in die länger übersetzten oberen Gänge über, so entsteht stets ein guter Anschluss. Ich hab mächtig Dampf an der Kette im unteren Geschwindigkeitsbereich und brauche auf der Autobahn auch bei höherem Tempo kein schlechtes Gewissen bekommen, wenn ich an den Verbrauch denke.

Der kleine Holperer über die Leerlaufstellung kann die insgesamt sehr zufriedenstellende Bilanz des 6-Gang-Getriebes mit kurzen Wegen und straffer Führung nicht schmälern.

Alle Varianten
Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.040 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2008–2009
HSN/TSN1329/ABH
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.994 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h12,4 s
Höchstgeschwindigkeit183 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.525 mm
Breite1.783 mm
Höhe1.646 mm
Kofferraumvolumen130 – 1.520 Liter
Radstand2.765 mm
Reifengröße215/60 R17 H
Leergewicht1.807 kg
Maximalgewicht2.356 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.994 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h12,4 s
Höchstgeschwindigkeit183 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Nissan Qashqai 2.0 dCi (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,9 l/100 km (kombiniert)
10,0 l/100 km (innerorts)
6,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben209 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen199 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Nissan Qashqai berechnen!

Alternativen

Nissan Qashqai 2.0 dCi 150 PS (2008–2013)